Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Video: "Du gibst dich Gott hin in dem Apostel"


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1
Hebräer83

Hebräer83

    Administrator

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 2212 Beiträge
Link:

Im Falle dieses Videos lagen uns zunächst 5 Mittschnitte vor, davon drei aus einer Predigt des Bibelschuleiters Alex Fuhrmann. Inzwischen liegt uns diese Predigt auch komplett vor und bestätigt die Authentizität der Aussagen in ihrem größerem Kontext. Wir geben hier wie bisher allerdings den Inhalt der Mitschnitte wieder aus denen mit geringen Kürzungen zitiert wird. Dabei wird ebenfalls deutlich, daß das von Sinnentstellungen keine Rede sein kann.
Im Falle der Kains-Aussagen von Michael Forst erkennt man auch, wie Forst in geschnittenene Passagen den Brudermord mit einer Alltagssituation vergleicht. Obgleich dem Autor der Videos diese Aussagen anscheinend ablenkend von der Grundaussage erschienen, belegen sie doch, daß Forst jene "Freiheit des Kain" mitten im "Christus"-Leben der Wort+Geist-ler ansiedelt. Die Freiheit, die sich Wort+Geist-ler jetzt bereits herausnähmen, läge seiner Aussage nach noch weit unter der Freiheit, bei der Mörder Gott mit dem Anspruch gegenübertreten könnten: "Was belästigst du mich?!", gewissermaßen ohne "religiöse Büßerhaltung", denn - so lügt er uns vor -: "Wr kannt kein Gesetz" und wir vermeintlich auch nicht.
Wie schreibt Paulus im Römerbrief: Die ohne Gesetz sündigen, werden auch ohne Gesetz verloren gehen. Daß inzwischen auch Aussagen des von Wort+Geist sonst so verehrten Johanneischen Schrifttums (1. Joh 3) massiv widersprochen wird, zeigt genau, wo man derzeit dort steht.
(An- und Nachfragen per Mail oder PN)
[Einblendungen von Texten und Bildern im Video werden in kursiver Schrift wiedergegeben.[durch den Schnitt nicht im Video zu hörenden Kontexte, Sätze und Satzteile] werden in roter Schrift und in eckigen Klammern ergänzt.

Alex Fuhrmann: "Du gibst dich Gott hin in dem Apostel"




„Wort+Geist Aktuell“

O-Ton: Alex Fuhrmann:
"Du bist zum richtigen Zeitpunkt zu dieser einmaligen Zeit an diesem geistlichen Ort, unter dieser geistlichen, gottseidank, geistlichen Leiterschaft. Und du gehst einfach nur nach. Du gehst einfach nur nach (Publikum: Amen). [Boah! Noch nie war’s so einfach: Doch bei den Jungern auch. Die haben ihm einfach nachlatschen müssen und fertig. Und so machst du’s.] Dein Blick ist klar ausgerichtet. Der Leiter der Bewegung ist von Gott gesetzt (Publikum: Amen). Alles was in dieser Bewegung fließt, alles, alles, jede Zurüstung, jede Ermutigung, jede Stärkung, jede Zunahme an Salbung, egal was du nennst, alles was in dem Geistbereich abläuft, läuft durch diesen Leiter."
[Ton Pause]

[Textfeld]"Der Geist weht, wo Er will..." (Joh 3,8) Es sind verschiedene Gaben; aber es ist ein Geist. Und es sind verschiedene Ämter; aber es ist ein Herr. Und es sind verschiedene Kräfte; aber es ist ein Gott, der da wirkt alles in allen. In einem jeden offenbart sich der Geist zum Nutzen aller." (1. Kor 12, 4-7)[/color]]

["Ganz einfach.] Weil das Gott so macht. [Er macht es einfach so] Er sendet einen. Und durch den Einen tut er das Werk, in viele. Es multipliziert sich ja. Es geht weiter, aber Alles fließt durch ihn. Durch kannst nicht schneller sein als er es ist. Weil du den Weg nicht kennst. Sonst hätte er dich erwählt und dir den Weg gezeigt. [Auch dem Leiter, dem Apostel Helmut Bauer, zeigt er Stück für Stück das, was dran ist. Und er geht tiefer. Und du gehst hinterher."]
[Ende des Mitschnitts]

[Textfeld]"Jesus spricht: Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich." (Joh 14 ,6) "Damit ihre Herzen gestärkt und zusammengefügt werden in der Liebe und zu allem Reichtum an Gewissheit und Verständnis, zu erkennen das Geheimnis Gottes, das Christus ist." (Kol 2,2) ["Christus" grün unterstrichen.][/color]

O-Ton: Alex Fuhrmann:
"Das is ja das Vertrauen, das Glauben, das sich Hingeben, das sich Hingeben dem Christus in dem Apostel, das sich Hingeben Gott in dem Apostel. Er sagt, wir gehen nach links. Also blinken alle links und alle gehen nach links. Weil Gott es ihm offenbart. Weil Gott es ihm zeigt, so einfach ist es. Ja, das ist unreligiös. Ja, du gibst dich, im Sichtbaren, anscheinend einem Menschen hin. Aber das ist unreligiös, gottseidank. Aber so gibst du dich Gott hin. [So gibst du dich Gott hin. Johannes sagt: Wie kannst du sagen, ich liebe Gott, den du nicht siehst – sprich ich gib mich ihr voll.. ihm vollkommen hin, und du siehst ihn nicht – und gibst dich nicht hin deinem Bruder, vertraust nicht Gott in deinem Bruder. Weißt du wir haben Gemeinschaft mit Gott, ja wie sieht denn die aus? Ja, Gemeinschaft untereinander, weil Gott in mir ist und Gott in dir ist. Es gibt nichts mehr komisches, Gemeinschaft mit Gott, und dann in irgendeinem komischen atmosphärischen Zustand, so meditativ drauf. (Gelächter) Das ist Religion. Das ist Religion, die Gott abschiebt in einen Bereich, wo wir Ihn nie erreichen können. Das ist auch nicht Geist. Das ist nicht Geist. Das ist eine Nirwana oder wie das da heißt, ein Nichts. Ein Nichts. Ein gedankliches Konstrukt, was der Teufel, der religiöse Teufel dir liefert. Nein, es wird konkret. Es wird konkret. Du erkennst. Vielleicht erkennst du erst nur vom äußeren. Aber du sagst: Ja, dazu. Die Erkenntnis, die Erkenntnis im Geist gibt dir der Heilige Geist. Aber vorerst erkennst du im Äußeren: Ja, Gott hat offensichtlich diesen Mann gesandt, zu dieser Zeit, um dieses Werk aufzurichten, nämlich Geist aufzurichten, Geist aufzurichten, Geist bekannt zu machen. Den menschlichen Geist bekannt zu machen. Den erlösten Geist bekannt zu machen. Somit das Leben Gottes bekannt zu machen. Somit Gott bekannt zu machen.] Gott ist ja nicht a mal bekannt. Er ist nicht a mal bekannt. Die Offenbarung Gottes ist tatsächlich zugeschüttet worden Das Offenbarwerden Gottes im Sohn, in Christus, ist seit Ihm nur noch zugeschüttet worden."
[Ende des Mitschnitts]

(Leerfeld)

O-Ton: Alex Fuhrmann:
["Du gibst dem Fleisch keine Bestätigung mehr. Bei dir fängst du an. In deiner Familie gehst weiter. Deinem Ehepartner gibst du keine Bestätigung mehr, sind ja eh nur Fütterung der Dämonen die dort unterwegs sind. Du gibst dem keine Bestätigung mehr. Du sprichst diese Geister an. Das kannst du. Das kannst du. Du entlarvst sie. Du entlarvst Gedanken.] Du entlarvst Gedanken. Wenn ein Gedanke öfters zu dir kommt, dann ist es gut, ihn mit jemandem auszusprechen. [Sagen] Zum Beispiel, wenn da etwas kommt, was sich gegen dich und den Apostel stellen will, irgendeine kritische Frage, und du mit jemand zusammen bist – in der Bewegung – sprich das an! Dann entlarvst du das sofort. Nicht indem du sagst: Ja, hast du schon gehört. Und siehst du das auch so wie ich das sehe. Nein, sondern dir ist bewußt: Das trennt dich ab von dem Leben, das über den Apostel zu dir fließt. Und du läßt nichts dazwischen kommen. Nichts! Schau, Gott läßt durch ihn alles zu dir fließen. Ist doch klar, daß der Apostel ähh... daß der Teufel, das erste was er tut, er trennt diese Verbindung. Er redet dir alles Mögliche ein, um dich von der Leiterschaft zu trennen. Dann kannst nicht empfangen. fertig. Kannst nicht empfangen, bleibst zurück."
[Ende des Mitschnitts]

[Textfeld"Denn ich bin gewiss, dass weder Tod noch Leben, weder Engel noch Mächte noch Gewalten, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, weder Hohes noch Tiefes noch eine andere Kreatur uns scheiden kann von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unserm Herrn." (Röm 8, 38f.) ("eine andere Kreatur" verwandelt sich in "ein falscher Apostel" in grüner Schrift.)

O-Ton: Helmut Bauer:
"„Du erlebst es hier wirklich. Du erlebst hier wirklich, wie Leben verteilt wird! Du erlebst es und du weißt, daß ich die Wahrheit spreche! Du weißt, daß es tatsächlich so ist! Du nimmst es wahr in dir, du weißt nicht warum, aber es ist so! Du spürst es! (Publikum: sich verstärkende Ja!-Schreie, Gejohle). Ja! Ja! Dieses Leben! Ja, ihr spürt es! Drum zieht es euch. Darum wollt ihr mich berühren. Darum kommt ihr zu mir, weil es euch zieht! Weil ihr spürt, dieses Leben geht aus von mir! Das Leben in Dir. Das Leben. Wenn ich darüber spreche, spürst du dieses Leben. Du spürst es in dir. Du weiß, es ist in Deinem Inneresten. Es ist ganz tief in dir drinnen. Und wenn ich darüber spreche wird es lebendig. Es wird lebendig durch diese Worte des Lebens. Lebendig, lebendig in deinem Geist! Es wird lebendig. Es wird lebendig in deinem Geist! Es wird lebendig!!!! Es wir lebendig und stärker und stärker und stärker und es kommt hervor!!!! Boah! Dieses Leben es kommt hervor. Ohh! Halleluja!"

(Leerfeld)

O-Ton: Michael Forst:

[Weißt du: Adam war gut dran. Der kannte kein Gesetz. Eva war gut dran. Der kannte kein Gesetz.] Kain und Abel waren gut dran; kannten kein Gesetz. Das Gesetz wurde erst viele, viele Jahre später gegeben. Die konnten sündigen ohne Gesetz. [Ob’s ihnen gut getan hat, und ob’s vielen andern gut getan hat, das ist was anderes.] Weißt du, der Kain war sei frei, daß er seinen Bruder umgebracht hat. Der war so frei, daß er seinen Bruder umgebracht hat. Und weißt du wieviel freier er noch war, als Gott ihn fragt: „Hey wo ist denn dein Bruder?“ Daß er ganz leger und locker gesagt hat: „Was geht mich mein Bruder an? Bin ich meines Bruders Hüter?“ So frei mußt du erst mal mit Gott sein! Das sind die meisten Christen nicht (eine einzelne Frau lacht ausgelassen). [Wenn du zum Kaffee eingeladen bist und du ohne zu fragen das letzte Stück gegessen hast (Lachen)- letzte Stück Kuchen -, weil du selbstsüchtig gierig nach den Kalorien warst, hast du ja in Kauf genommen ein schlechtes Gewissen zu haben. Und viele sterben dann unter Sündebewußtsein: „Oh, jetzt hab ich nicht gefragt.“ Und dabei bist du ja völlig frei das letzte Stück zu essen.] Und der eine bringt seinen Bruder um und sagt zu Gott: „Hey was geht mich denn der Typ an! Gott, was belästigst du mich?!“ Ja, das mußt dir mal geben!! Das ist krass!! Das ist ne Freiheit! (diesselbe Frau lacht) Das ist das gleiche als wie wenn Gott zu dir sagt: „Hey was hast du denn da gemacht?“ Und du sagst: „Belästige mich nicht mit den Dingen, die ich verkehrt gemacht habe!“ Ja das heißt es doch!! [Das heißt es doch!! (dieselbe Frau lacht) Belästige mich nicht mit den Dingen, die nicht in Ordnung sind!!] Gott belästigt dich damit nicht. Er sagt dir wie stark du bist, wie kühn du bist! Er sagt dir, daß du heilig, tadellos und unverklagbar bist! Er sagt dir, daß du Geist bist! Er sagt dir, daß du die Welt einnimmst! Er sagt dir, daß du alles untertan machst! [Er sagt dir, daß du Geist bist! Er sagt dir, ich betrachte dich nicht mehr nach dem Fleisch! Er sagt dir, meine Gnade ist weiter als die Himmel, höher als die Himmel!! Die Himmel!! Mehrzahl!! Er spricht nicht von einem Himmel, sondern von den Himmeln!!“]

[Textfeld]"VERFLUCHT seist du auf der Erde, die ihr Maul hat aufgetan und deines Bruders Blut von deinen Händen empfangen. Wenn du den Acker bebauen wirst, soll er dir hinfort seinen Ertrag nicht geben. Unstet und flüchtig sollst du sein auf Erden." (1. Mose 4, 11f); "Dass wir uns untereinander lieben sollen, 12 nicht wie Kain, der von dem Bösen stammte und seinen Bruder umbrachte. Und warum brachte er ihn um? Weil seine Werke böse waren." (1. Joh 3,12)[/i]]

[Textfeld (weiß-schwarz): "An dieser Stelle muß selbst der satirische Blickwinkel ausfallen. WORT+GEIST hat sich zu einer der gefährlichsten Sekten im deutschsprachigen Raum entwickelt. Unsere Gebete und Gedanken seien bei allen, die Familienangehörige, Freunde und Bekannte in den Fängen dieser Gruppe wissen; die Spaltung und Entzweiung erleben mußten. Möge Gott Ihnen, den Verführten und uns einen unschmerzlichen Ausgang schaffen."
]

[Zoom auf den letzten Satzpunkt, der als Kreuz erkennbar wird.]

[Ende]
  • 0

#2
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 26289 Beiträge
  • Land: Country Flag
Zu diesem Clip fand ich hier folgende Kommentare:


Please Login HERE or Register HERE to see this link!



So langsam wird es richtig krank bei Wort und Geist. Zitat: "Ich folge nicht Gott, sondern Apostel Helmut Bauer!"
Gruß


----------------------------------------------------------


Schlimm. Können Menschen so ihr Hirn ausschalten? Es macht mich nur traurig... der Apostel steht über Gott - Kinder lest doch mal die Bibel!

---------------------------------------------------------


Wirklich erschreckend...in ihrem elitären Gequatsche waren sich Scientology und Wort und Geist ja schon immer ähnlich....unglaublich, wer sich von denen schon alles manipulieren liess...ich kenne einige, die aus der charismatischen Szene zu W + G gegangen sind....und die jetzt teilweise sehr aggressiv und überheblich auftreten. Wahnsinn sag ich nur.

------------------------------------------------------------


Ich mache mir auch Sorgen über einige alte Freunde, die jetzt dort sind...

--------------------------------------------------------------


...hilfe ich brauch vomex! hätt ich es nicht selbst gehört, würd ich es nicht glauben! wie schrecklich!!!!!!!!!

---------------------------------------------------------------


Ein Zeugnis der Verwirrung. Mir ist schlecht beim zuhören geworden!


----------------------------------------------------------------


hatte letzte Woche mal angerufen, war aber niemand da. Schaurig schön gemacht dieses Video :-)

---------------------------------------------------------------
  • 0

#3
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 26289 Beiträge
  • Land: Country Flag
Bei You Tube finden sich zu diesem Clip folgende Kommentare:



Ich spüre nichts als Betrübtsein und Sorge, wenn ich das höre und an die Leute denke, die sich dieser Gehirnwäsche unterzogen haben, darunter auch Kinder. Wann werden Christen endlich mündig werden?

-----------------------------------------------------------------------

Danke für diese Zusammenstellung. Hier wird total klar, dass hier alles andere wirkt, als der Geist von Jesus Christus. Dieser "Apostel" hat nichts, aber auch gar nichts mit Jesus zu tun!
Michael Forst: der Geist Kains ist hier am Wirken, der Geist der Gesetzlosigkeit! Und das bekommen die Leute in der sog. "Bibelschule" beigebracht. Unfassbar!!!

-----------------------------------------------------------------------

Wort und Geist war von anfang an nie biblisch und wenn man das jetzt hört, müssen einem doch sämtliche Lichter angehen, das da etwas absolut aus dem Ruder gelaufen ist.

-----------------------------------------------------------------------

... es wäre allerdings sehr schade, wenn sich aus der Bewegung Wort+Geist ein Personenkult entwickeln würde! So genannte Stars und Führer hat/te die Welt schon genug...

Eine christliche Gemeinschaft, die neben dem Heiligen Geist noch andere Autoritäten "anhimmelt", finde ich sehr fragwürdig!
  • 0