Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Neue Mode-Droge: Shisha-Rauchen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 27497 Beiträge
  • Land: Country Flag

Please Login HERE or Register HERE to see this link!







Neue Mode-Droge: Shisha-Rauchen






Nach einer Untersuchung der Thoraxklinik Heidelberg unter 3.000 Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 15 Jahren hat jeder vierte Jugendliche schon einmal Shisha geraucht. Einige gaben an, mehr als dreimal pro Woche Shisha zu rauchen. Derzeit öffnen vor allem in den Gro߬städten immer mehr Shisha-Bars oder Cafes, in denen junge Leute besonders bei schlechtem Wetter sich dem Shisha-Rauchen hingeben.


Die Shisha (deutsch ausgesprochen: Schischa) ist eine Wasserpfeife arabischen Ursprungs. Die heute verwendete Form entstand im Ägypten des 16. Jahrhunderts. Über den Iran verbreitete sich die Wasserpfeife in die arabische Welt und gelangte dann über Einwanderer und Gastarbeiter auch in den Westen.

Geraucht wird ein aromatisierter (z. B. mit Frucht¬geschmack) Tabak, dessen Rauch über einen Schlauch durch einen Behälter voller Wasser gesogen wird. Durch den verhältnismäßig langen Weg, den der Rauch zurück¬legen muss, wird er gekühlt und schmeckt nicht kratzig, sondern mild und fruchtig. Dies kommt gerade bei Jugendlichen gut an.

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) warnt eindringlich vor dem Shisha-Rauchen. So gelangt durch das Rauchen nur einer Wasserpfeife mehr Nikotin ins Blut als beim Konsum von 20 Zigaretten innerhalb von sieben Stunden. Außerdem würden mehr Schadstoffe aufgenommen als beim Rauchen von filterlosen Zigaretten.

Unter vielen Jugendlichen herrscht die Auffassung, dass Shisha-Rauchen unschädlich sei. Doch das ist ein gefähr¬licher Trugschluss. Für Professor Felix Herth, Chefarzt am Heidelberger Toraxklinikum, hat das Shisha-Qualmen das „gleiche Sucht- und Erkrankungspotenzial" wie das „Zigaretten-Rauchen".
  • 0