Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Enneagramm


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1
Michael111

Michael111

    Advanced Member

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 86 Beiträge
  • LocationBraunschweig-Wenden
:?

Hallo Leute,

ich denke, hier ist der Platz, um sich mal über das (fatalerweise auch in landes- und freikirchlichen Kreisen) immer mehr um sich greifende Thema "Enneagramm" auszutauschen. Zu Anfang war ich ein glühender Verehrer dieser aus dem Sufismus und der Esoterik stammenden Psychotechnik, zumal auch die größte Braunschweiger Freikirche, bei der ich bislang war, das Enneagramm befürwortet und für vereinbar mit einem hingegebenen Christsein hält und mich irgendwie auch beeinflußt hat, das Ganze mitzumachen. Das berühmt-berüchtigte Buch "Das Enneagramm" von Richard Rohr und Andreas Ebert habe ich mir trotz vieler Überredung dennoch nicht gekauft.

Mittlerweile habe ich mich eindeutig davon distanziert. Denn ich habe endlich erkannt, daß wir Christen so etwas nicht brauchen. Es ist sogar Götzendienst.
  • 0

#2
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 26307 Beiträge
  • Land: Country Flag
Hallo Michael,

ich habe Deinen Beitrag hierher verschoben, weil ich dieses Thema hier schon aufgenommen hatte. Vor dem Enneagram sollte man ausdrücklich warnen, da bin ich völlig Deiner Meinung. Bei meinen Internetrecherchen habe ich festgestellt, dass es fast nur positive Berichte im Netz gibt. Man kann hier auch feststellen, dass fast alle Konfessionen sich damit beschäftigen.

Ich habe das Theater im Bibelforum gelesen und möchte Dir hier ganz bewußt dieses Forum als Plattform anbieten um über das Enneagram aufzuklären.

Herzliche Grüße

Rolf
  • 0

#3
Michael111

Michael111

    Advanced Member

  • Topic Starter
  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 86 Beiträge
  • LocationBraunschweig-Wenden
:arrow:

Vielen Dank, Rolf.

Ich bin sogar auch, als ich damals noch das Enneagramm für unbedenklich hielt, inhaltlich nicht durch das Buch von Richard Rohr und Andreas Ebert, das wir im Hauskreis behandelt haben, durchgestiegen.
  • 0