Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Denkfabrik: Finanzkollaps wird kommen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Eine Antwort in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 26299 Beiträge
  • Land: Country Flag
Quelle: Topic 06/2008




Denkfabrik: Finanzkollaps wird kommen
Was soll sich der „einfache Mann von der Straße" dabei nur denken? Da ruft die Deutsche-Bank-Tochter DWS Mitte Mai das Ende der Kreditkrise aus. Das Schlimmste sei überstanden. Von nun an könne es zumindest bei den Aktienmärkten nur noch aufwärts gehen. Ins selbe Horn stößt auch der US-Zentralban¬kchef Ben Bernanke. Er prognostiziert ab der 2. Hälfte des Jahres 2008 ein neues wirtschaftliches Wachstum in den USA. Und auch der Chef des Internationalen Währungsfonds (IWF), Dominique Strauss-Kahn, be¬teuerte Mitte Mai vor dem Wirtschaftsausschuss des Europa-Paralamentes in Bezug auf die Finanzkrise: „Das Schlimmste liegt hinter uns!" Der deutsche Fi¬nanzminister Peer Steinbrück dagegen warnte noch Mitte April die Deutschen, die weltweite Finanzkrise werde mindestens bis 2009 Auswirkungen zeigen. Viel schlimmere Töne stimmt der legendäre US-Milliardär und Investor George Soros an. Der 77-jährige Finanz¬Jongleur sieht im Moment „die schlimmste Krise zu meinen Lebzeiten" und die US-Wirtschaft vor einem Abgrund stehen.

Das derzeit wohl schwärzeste Bild malt die franzö¬sische Denkfabrik LEAP/E2020 (über die TOPIC schon mehrfach berichtet hat). Nach ihren Berechnungen haben Banken weltweit 6,4 Billionen (!) Euro an faulem Geld in ihren Büchern (= Scheinvermögen), für das kein Gegenwert besteht. Es ist Geld, das vor allem Amerikaner von ihren Banken geliehen bekamen, obwohl schon bei Unterschrift des Kreditvertrages feststand, dass diese Schulden nie ganz zurückgezahlt werden können. Doch dieser Umstand betrifft nicht nur die USA. Auch in Spanien und England gingen die Banken ähnlich vor.
Das LEAP/E2020 prognostiziert bis 2011, eventuell bis 2013 folgende Entwicklung:

- Globale Finanzkrise - Sparer und Investoren er¬trinken in „Scheinvermögen" in Höhe von 6,4 Billionen Euro.
- Krise der US-Wertpapiere - November/Dezember 2008: Die US-Zentralbank kämpft um ihr (finanzielles) Überleben.
- Krise der Wechselkurse - bis 2011/2013: nach¬haltige Umgestaltung des Weltwährungsgefüges.
- Globale Sozialkrise - Hungeraufstände und 25 Millionen Arbeitslose in einer „sehr großen Depression" allein in den USA.
Das Bild des LEAP/E2020 mag düster sein, doch ganz unrealistisch ist es keineswegs.
  • 0

#2
Hoffnungsstrahl

Hoffnungsstrahl

    Advanced Member

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 333 Beiträge
Zur Ergänzung die Website dieser Denkfabrik:

Please Login HERE or Register HERE to see this link!



:cool:
Gabi
  • 0