Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Einladung zum Symposium "Manipulierte Gesellschaft: Warum funktioniert Propaganda?" am 1. Juli 2023 in Hessen Sehr geehrter Herr Wiesenhuetter, se


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 34244 Beiträge
  • Land: Country Flag
Einladung zum Symposium "Manipulierte Gesellschaft: Warum funktioniert Propaganda?" am 1. Juli 2023 in Hessen

 

 

Sehr geehrter Herr Wiesenhuetter,

 

seit unserer DemoFürAlle-Gründung vor neun Jahren stellen wir fest, daß die Angriffe von Zeitgeist und Politik auf Ehe, Familie und Kinder immer härter und abwegiger werden. Die Frage drängt sich auf, wie es den Familienzerstörern gelingen kann, eine derart groteske Agenda in der Gesellschaft durchzusetzen. Der gezielte Einsatz von Propaganda spielt dabei offenbar eine entscheidende Rolle. Aber wie genau funktioniert Propaganda? Welche Methoden werden angewandt, von wem und mit welchen Wirkungen?

 

Um diesen Fragen nachzugehen, lade ich Sie herzlich ein zu unserem diesjährigen großen Symposium

 

»Manipulierte Gesellschaft: Warum funktioniert Propaganda?«

am Samstag, den 1. Juli 2023, 11–18 Uhr im Raum Frankfurt am Main. (Die Tagungsadresse wird den Teilnehmern kurzfristig bekannt gegeben.)

 

Herausragende Referenten haben uns zugesagt: Die Publizistin Gabriele Kuby wird uns einführen in die Geschichte der Propaganda und ihre Wirkung auf die Gesellschaft an konkreten Beispielen darstellen. Darauf aufbauend wird der Publizist Johannes Menath die wichtigsten und effektivsten Propaganda-Methoden und -Techniken vorstellen.

 

Der Kommunikationswissenschaftler Prof. Dr. Hans Mathias Kepplinger wird uns einen Einblick in die Arbeitsweise von Medien und deren Einfluß auf die Politik geben, während der ehemalige Hauptstadtkorrespondent der BILD-Zeitung, Ralf Schuler, die Innenansicht dazu präsentiert und die Netzwerke hinter der Propagandamaschinerie beleuchtet. Abschließend werden die Referenten in einem Podiumsgespräch miteinander diskutieren, wie wir uns der Manipulation durch Propaganda erwehren können.

 

Die Anmeldung finden Sie 

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

. Wie immer erwarten Sie Büchertische, Infostände und viele Gelegenheiten zu Gesprächen mit den Referenten und anderen Teilnehmern.

 

Um jedem die Teilnahme zu ermöglichen, ist der Eintritt frei. Dafür bitten wir um großzügige Spenden nach dem jeweiligen Leistungsvermögen. Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Das Symposium wird in Kooperation mit der internationalen Petitionsplattform CitizenGO und unserem exklusiven Medienpartner Die Tagespost veranstaltet.

 

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

, laden Sie bitte Ihre Freunde und Bekannten ein und teilen Sie den Link auf Facebook, WhatsApp, Telegram etc. Verteilen Sie gern unseren Symposiums-Flyer, den Sie 

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 kostenlos bestellen können.

Ich freue mich sehr, Sie auf dem Symposium zu treffen.

 

 

Herzliche Grüße, Ihre

 

 

 

Hedwig v. Beverfoerde

 

 

 

 


  • 0