Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Protest gegen Schwule: 11 Millionen Dollar Strafe


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25400 Beiträge
  • Land: Country Flag

Please Login HERE or Register HERE to see this link!






Protest gegen Schwule: Hass-Prediger in den USA muss 11 Millionen Dollar zahlen





Jesus.de-


Westboro Baptist Church
03.11.2007


(epd) - In der US-Stadt Baltimore ist der Pastor und Homosexuellen-Gegner Fred Phelps zu einer Geldstrafe von 10,9 Millionen Dollar verurteilt worden. Wie örtliche Medien berichteten, hatte der Prediger während eines Soldatenbegräbnisses gegen Homosexualität demonstriert und dabei die Trauer von Angehörigen gestört. Phelps vertritt die Ansicht, Gott strafe die USA mit dem Irak-Krieg, weil die Amerikaner gleichgeschlechtliche Beziehungen tolerierten.

Die Eltern des 2006 im Irak gefallenen Marineinfanteristen Matthew Snyder verklagten Phelps auf Schmerzensgeld. Sein Protest bei der Bestattung ihres Sohnes habe der Familie «emotionales Leid» zugefügt.

Phelps hat bereits bei Hunderten Soldatenbegräbnissen mit Plakaten protestiert. Er sorgt mit Sprüchen wie "Gott sei Dank für den 11. September", "Gott hasst Schwule", "AIDS heilt Schwule" oder "Schwule sterben, Gott lacht" regelmäßig für Furore.

Der US-Kongress hatte bereits 2006 wegen Phelps ein Gesetz zum Verbot von Protestkundgebungen bei Militärbegräbnissen verabschiedet. Bürgerrechtler haben Bedenken gegen diese Regelung, weil sie das Recht auf Redefreiheit beschnitten sehen.

Er und seine Mitstreiter sind in der christlichen Landschaft Amerikas weitgehend isoliert, weil seine Aussagen selbst vielen streng konservativen Christen zu weit gehen. Er hat wegen seiner Hasspredigten auch sein Anwaltszulassung verloren.
  • 0