Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

In den USA tobt eine Vernichtungswelle gegen Christentum – Wann kommt sie nach Europa?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 29674 Beiträge
  • Land: Country Flag

In den USA tobt eine Vernichtungswelle gegen Christentum – Wann kommt sie nach Europa?

 

(David Berger) Unser Tweet des Tages kommt von FDP-Justizminister Buschmann. Der kurze Text strotzt nicht nur von extremer Arroganz der Macht, die typisch für ein totalitäres, antiliberales Denken ist, sondern weist auch deutlich darauf hin, dass man in der Bundesregierung fest entschlossen scheint, die Bürger ab Herbst wieder mit völlig sinnlosen Lockdown-Maßnahmen zu knechten:

 

„Wir haben den Menschen Frühjahr und Sommer in relativer Normalität hinsichtlich Corona ermöglicht. Das war richtig. Denn die Zahlen sind durchweg gesunken und das hat unsere erschöpfte Gesellschaft auch gebraucht.

 

Im Herbst wieder alles auf Knechtung

 

Natürlich müssen wir uns auch auf den Herbst vorbereiten. Daher sind die derzeitigen Maßnahmen befristet. Ein gesetzlich eingesetztes Expertengremium legt zum 30. Juni einen Evaluierungsbericht vor. Der wiederum sollte die Grundlage für eine faktenbasierte Debatte sein“

 

Zutreffend antwortet Richard Feuerbach: „Sie meinen wohl eher, die derzeitigen „Lockerungen“ sind befristet und Sie werden Ihren Untertanen im Herbst wieder die Daumenschrauben anlegen und die Zügel fester ziehen.“

 

Grundrechte auf Zeit?

 

Und ein anderer Kommentator bemerkt: „Sie sehen mich irritiert, Herr Buschmann. Befristet müssen Maßnahmen sein, die in Grundrechte eingreifen, nicht die Aufhebung derselben. Dass Grundrechte auf Zeit gewährt werden, wäre mir neu. Meine Güte – die Grundrechtsdogmatik wird hier gerade komplett auf links gedreht.“

 

Die Parallelen zu den USA drängen sich förmlich auf: Auch in Deutschland hat sich eine in Teilen linksradikale Regierung auf die Verdrängung der Christen verständigt, indem der Islam mit allen Mitteln hofiert und gefördert wird
 
Darüber klärt der Christenschutz minutiös die Bürger auf, entwickelt Kampagnen und organisiert auf breitestmöglicher Ebene den Protest.
 
Ihre Hilfe ist nicht nur willkommen, sie ist das Salz und das Brot unserer Initiative. Bringen Sie uns zum Wachsen, indem Sie unseren Einsatz bekannt machen.
 
Mit herzlichen Grüßen aus Berlin bin ich Ihr
SvS%20unterschrift%20beschnitten.jpg
Sven von Storch

  • 0