Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Universelles Leben - Heimholungswerk Jesu Christi


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 27306 Beiträge
  • Land: Country Flag

Please Login HERE or Register HERE to see this link!






Universelles Leben - Heimholungswerk Jesu Christi




Ursprung: Gabriele Wittek, die „Botschafterin Gottes", das „Ewige Gesetz selbst", will seit 1975 in Würzburg angeblich wörtliche Offenbarungen von Jesus Christus empfangen.

Lehre: Sie ist noch sehr im Fließen; allgemein eine synkretistische Mischreligion mit gnostischer Grundsubstanz: Glaubensgemisch aus bekannten Religionen (mit vielen christlichen Begriffen verbrämt), in das Astrologie, Geisterglaube, Magie und Spiritismus einfließen. In jedem Menschen gebe es einen sogenannten „Christusfunken", der durch Meditation und Befolgen der Richtlinien des UL aktiviert werden soll. Dadurch könne das Bewusstsein des „willigen Schülers" auf eine höhere Stufe gehoben werden.

Zukunftspläne laufen darauf hinaus, einen „Christusstaat auf Erden" zu bauen mit „Christus-Wohngemeinschaften", „-Läden", „-Werkstätten", „-Kindergärten", „-Altenheimen", „-Krankenhäusern und „-Schulen", die es bereits als Einrichtungen des UL gibt, und in die zu investieren die Mitglieder gedrängt werden. Recherchen des Hess. Rundfunks („Das Seelenkartell", gesendet 1.12.93 ARD) äußerten die Vermutung, dass hinter der „Prophetin" einige Manager stehen, die letztlich Nutznießer der wirtschaftlichen Aktivitäten sind.

Wie bei anderen Sekten werden zahlreiche negative Folgeerscheinungen an Mitgliedern beschrieben, wie seelische Abhängigkeit und Regression der Persönlichkeit. Auf Kritik reagiert die Gruppe äußerst aggressiv und steigert sich mitunter in Verschwörungs- und Verfolgungswahn. Sie gilt als sehr prozessfreudig.

Wie bei vielen Neuoffenbarergruppen ist die Lehre durch neue "Offenbarungen" sehr im Fließen. Während bis in die Ende der 90er Jahre eine militante Kirchenfeindlichkeit vorherrschte, wird sie inzwischen durch radikalen Tierschutz ergänzt bzw. überlagert mit dem neuen Feindbild Jäger, die auch als "Lusttöter" bezeichnet werden.

2005 hat die 72jährige Gabriele Wittek die Leitung der Gemeinschaft an ein 15-köpfiges Gremium übergeben.

Werbung: Die Sekte stellt sich selbst als christlich-mystische Neuoffenbarungsgruppe dar. Angeboten werden Schriften sowie Video- und Tonkassetten der Sekte (vor allem in kleinen Zeitungsannoncen), aber auch Meditationskurse.

nahestehende sowie Unter- und Tarnorganisationen, andere Namen:

* Haus der Inneren Einkehr
* Innere Geist=Christus-Kirche
* Bundgemeinde Neues Jerusalem
* Haus des Gemeinwohls, Würzburg
* Helfende Hände - Soziale Dienste e.V.
* Haus der Gesundheit, Naturklinik GmbH Michelrieth
* Kindergartenland e.V.
* „Ich helfe Dir e.V." Schulverein
* Kosmo-Bio-Nahrungs-GmbH
* Gut zum Leben Nahrungsmittel von Feld und Hof GmbH
* Einkaufsland "Alles für Alle" Altfeld
* Institut für Erfahrungsheilkunde e.V.
* Kultur im Leben und Denken e.V.
* Heinmat für Tiere - Neue Zeit e.V.
* Freie Christen für den Christus der Bergpredigt
* Neo-Lutheraner
* Zeitschriften: (früher1985-1997: "Der Christusstaat", 1997-2000 "Das Weiße Pferd", 2000-2004: "Das Friedensreich", 2004 "Das Reich der Reichen und Schönen" - noch im gleichen Jahr wieder eingestellt), "Der Theologe", "Der geistige Revolutionär Christus"; "Freiheit für Tiere" - "Vegetarisch geniessen. Gesund werden, Gesund bleiben"
* Radio Santec

Sehr aktiv sind UL-Anhänger auch bei der Initiative zur Abschaffung der Jagd, einem Verbund verschiedenster Personen, die sich gegen die Jagd engagieren. Der überwiegende Teil der Tierschutzszene distanziert sich inzwischen von der Instrumentalisierung ihrer Gruppen durch das UL.

Verbreitung: Hauptsächlich im süddeutschen Raum (Zentrale in Würzburg), einige Gruppen im Ausland. Weltweit ca. 3 000 - 5 000 Anhänger, hauptsächlich in Deutschland. In Sachsen gibt es eine größere Niederlassung in Chemnitz und eine kleine Gruppe in Dresden - allerdings beide seit 1998 mit sinkender Bedeutung. Werbung erfolgt regelmäßig auch in Leipzig.

Weitere Informationen:
Selbstdarstellung
kritische Informationen:

* Ev. Informationsstelle CH-Greifensee
* Senat Berlin (Punkt 7.1.4)
* Bürger beobachten Sekten
* Bistum Trier
* ev. Pfarrei Michelrieth
* AGPF
* Maqi (UL und Tierrechtsbewegung) - mit neuer umfangreicher Seite
* 8ung.at - (UL und Tierrechtsbewegung mit umfangreichen Liste zu Organisationen, Firmen und Personen)
* Freedom of Speech - Unterstützerseite für das Tierrechtsmagazin "Voice", das vom UL mit einer Klagewelle überzogen wurde.
* EZW Berlin - Kurzinfo (pdf)
* Referat für Weltanschauungsfragen Eisenstadt
  • 0