Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Kim Jong Un lässt Vater vor den Augen seiner Kinder hinrichten


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 26794 Beiträge
  • Land: Country Flag

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

 

 

 

 

Kim Jong Un lässt Vater vor den Augen seiner Kinder hinrichten
 
 
 
 
 
 
urn-newsml-dpa-com-20090101-210324-99-94
dpa/-/KCNA/dpaNordkoreas Machthaber Kim Jong Un.
 

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

Hinrichtungen sind in Nordkorea keine Seltenheit. Jetzt ließ Diktator Kim Jong Un offenbar einen Mann hinrichten, der südkoreanische Musik und Filme vertrieben haben soll. Der Mann wurde vor den Augen seiner eigenen Familie erschossen.

 

Erschütternde Geschichte 

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

: Laut Informationen der südkoreanischen Internetzeitung "Daily NK" soll dort ein Familienvater aus der Großstadt Wonsan hingerichtet worden sein. Ihm wurde vorgeworfen, CDs und USB-Sticks mit Filmen und Musik aus Südkorea verkauft zu haben.

 

Der Mann mit Nachnamen Lee soll bereits Ende April vor den Augen seiner Familie und 500 weiterer Menschen von einem Erschießungskommando getötet worden sein. Er soll von den Behörden als "anti-sozialistisches Element" bezeichnet und in Übereinstimmung mit dem vor einem Jahr eingeführten "Anti-Reaktionäre-Gedanken-Gesetz" verurteilt worden sein. Das alles berichtet "Daily NK" unter Berufung auf einen Insider in der Provinz Gangwon, in der Wonsan liegt.

 

Nordkorea: 40 Tage nach seiner Verhaftung wurde Lee hingerichtet

 

Lee habe als Chef-Ingenieur für die Wonsan Farming Management Commission gearbeitet, heißt es. Die Tochter des Chefs der örtlichen Nachbarschaftswache hatte Lee wohl beim Handel mit der südkoreanischen Ware beobachtet und ihn angeschwärzt.

 

Nur 40 Tage nach seiner Verhaftung wurde Lee hingerichtet. Laut Behörden war dies die erste Hinrichtung in der Provinz Gangwon in Folge des neuen Gesetzes. Früher wurden Nordkoreaner für solche Vergehen in ein Arbeitslager gesteckt, nun steht darauf die Todesstrafe.

 

Machthaber Kim Jong Un versucht mit dem neuen Gesetz laut Insidern vor allem Einflüsse von außerhalb Nordkoreas zu verhindern.


  • 0