Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Kassel: Freispruch für Evolutionsbiologe Prof. Kutschera


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 26774 Beiträge
  • Land: Country Flag

Kassel: Freispruch für Evolutionsbiologe Prof. Kutschera

 

 

 

 

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

 

 

 

 

Von MARKUS GÄRTNER | In einem Interview mit dem Portal „kath.net“ hatte der Kasseler Evolutionsbiologe Prof. Ulrich Kutschera 2017 für ziemliches Aufsehen und mediale Proteststürme gesorgt. Er bezeichnete gleichgeschlechtliche Paare als „sterile, asexuelle Erotik-Duos ohne Reproduktionspotenzial“ und warnte, Adoptionen für Homo-Ehen könnten ein „mögliches Horror-Kinderschänder-Szenario“ eröffnen.

 

In erster Instanz vor dem Amtsgericht wurde Kutschera im Sommer 2020 wegen Beleidigung zu 6000 Euro Geldstrafe verurteilt. Vom Vorwurf der Volksverhetzung wurde er freigesprochen.

 

Jetzt, am 2. März2021, hat ihn das Landgericht Kassel von allen Vorwürfen freigesprochen. Vorausgegangen war eine einseitige mediale Kampagne, die ihn kräftig vorverurteilte. „Ich war schon immer der Schuldige“, sagt Kutschera, der den Richtern – vor allem in der zweiten Instanz – dankbar ist, dass sie seine Argumente mit Blick auf ihre wissenschaftliche Stichhaltigkeit gewürdigt haben.

 

Für seine überspitzte Formulierung von 2017 hat er sich inzwischen entschuldigt, würde sie jedoch in der Sache her so wiederholen. Am vergangenen Samstag, vier Tage nach der Urteilsverkündung, wurde das zuvor von mehreren Verlagen abgelehnte Kutschera-Buch „

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 – Biologische Realitäten widerlegen politische Utopien 2020″ gelöscht.

 

Auch die über 100 positiven Rezensionen sind weg. Amazon wolle den Inhalt dieses schon zuvor zensierten Buches prüfen, lautet die Auskunft. Dass Amazon das Buch wegen der Inhalte aus dem Verkehr gezogen hat, würde kaum überraschen, ist aber nicht bewiesen.

 

Ich habe mit Prof. Kutschera über den Freispruch und seine Bedeutung gesprochen. Das Berufungsverfahren darf als ein Prüfstein dafür gelten, wie weit die Wissenschaftsfreiheit bei uns noch reicht. Es ist freilich nur ein Streiflicht.


  • 0