Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Verfolgung von Christen ist ein Anschlag auf unsere Freiheit


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 26933 Beiträge
  • Land: Country Flag

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

 

 

 

Verfolgung von Christen ist ein Anschlag auf unsere Freiheit

 

 

 

csm_merz_friedrich_715_picturealliance_a
Der CDU-Politiker Friedrich Merz. Foto: picture-alliance / AP Photo

Berlin (idea) – Die Zahl der Christen, die in zahlreichen Ländern verfolgt und unterdrückt werden, dürfte im zu Ende gehenden Jahr einen neuen Höchststand erreicht haben. Das schreibt der CDU-Politiker Friedrich Merz in seiner Kolumne „Merz meint“ in der „Welt am Sonntag“. Der Kommentar hat die Überschrift „Die Verfolgung von Christen ist ein Anschlag auf unsere Freiheit“.

 

Auch wenn der Begriff „Verfolgung“ nur schwer abzugrenzen sei zwischen Diskriminierung im Alltag, Bedrängnis und ernsthafter Gefahr für Leib und Leben, so ließen sich doch „sehr konkret einzelne Staaten nennen, die sich besonders hervortun in geradezu massiver Unterdrückung der Religionsfreiheit vor allem der Christen“.

 

In die Liste der ersten zehn Länder sei Indien aufgerückt, nachdem Ministerpräsident Narendra Modi mit seiner hindunationalistischen Partei die Wahlen in diesem Jahr erneut gewonnen habe. Schon nach seiner ersten Wahl 2014 hätten hinduistische Extremisten immer mehr ein Klima von Hass und Gewalt geschaffen, das sich vor allem in tätlichen Übergriffen auf christliche und muslimische Minderheiten entlade.

 

Ganz besonders kritisch ist laut Merz die Lage für Christen in den Ländern, in denen der Islam in Staat und Gesellschaft dominiere. Das atheistische China bedrohe und drangsaliere Christen wie Muslime gleichermaßen. So säßen „Hunderttausende, wenn nicht gar Millionen Uiguren“ in sogenannten „Umerziehungslagern“. Nach Angaben des Hilfswerks Open Doors sind rund 200 Millionen Christen in aller Welt einem hohen Maß an Verfolgung ausgesetzt.

 

Freiheit verteidigen

 

Merz äußert sich überzeugt: „Freiheit gibt es entweder im umfassenden Sinne mit Religionsfreiheit, Pressefreiheit und Meinungsfreiheit, oder es gibt sie gar nicht. Wir leben in Zeiten eines neuen ‚Kulturkampfes‘ um die Zukunft unserer freiheitlichen liberalen Ordnung.“ Merz ruft dazu auf, die Freiheit zu verteidigen, „ganz gleich wo und wie sie bedroht wird“.

 

Laut einer Emnid-Umfrage für die „Bild am Sonntag“ hoffen 36 Prozent der Deutschen, dass Merz im kommenden Jahr mehr Einfluss auf die Politik hat. Damit liegt er im Vergleich von 18 Spitzenpolitikern auf Platz zwei hinter Bundeskanzlerin Angela Merkel (40 Prozent) und vor dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (35 Prozent).

 


  • 0