Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Anlagebetrug: Neuapostolische Kirche verliert Millionen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 26785 Beiträge
  • Land: Country Flag

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

[tt_news]=183179&cHash=4351195d38d16647e7a75116d49c3928





Anlagebetrug: Neuapostolische Kirche verliert Millionen






Die Neuapostolische Kirche Nordrhein-Westfalen ist mit einer Geldanlage Opfer eines internationalen Betrügerrings geworden, der derzeit im englischen Norwich vor Gericht steht. Im Jahr 2007 seien zehn Millionen Euro in eine angeblich sichere und gewinnbringende Kapitalanlage investiert worden, teilte die Glaubensgemeinschaft mit. «Unsere Hoffnungen setzen wir nun darauf, nach dem Prozess das eingesetzte Kapital zurückzuerlangen», erklärte Kirchenpräsident Armin Brinkmann.


Vor dem Crown Court in Norwich sind den Angaben zufolge sechs Beschuldigte angeklagt. Sie sollen außer der Neuapostolischen Kirche auch einen britischen Millionär um rund 15 Millionen Euro sowie einen US-Geschäftsmann um mehr als eine Million Dollar betrogen haben.

Die Neuapostolische Kirche NRW legt nach eigenen Angaben seit Jahrzehnten Rücklagen gewinnbringend an, um durch Zinserträge die Finanzierung der kirchlichen Aufgaben sicherzustellen. So kamen laut Jahresbericht 2010 knapp zwölf Millionen Euro der ingesamt 32 Millionen Euro Einnahmen aus der Vermögensverwaltung. Die Neuapostolische Kirche in Nordrhein-Westfalen hat rund 85.000 Mitglieder in 32 Bezirken.

Die Kirche gilt als christliche Sondergemeinschaft und hat in Deutschland rund 380.000 Anhänger, weltweit sind es elf Millionen. Ihre Wurzeln reichen ins England des 19. Jahrhunderts zurück, wo in den 20er Jahren starke Erweckungsbewegungen verbreitet waren. Seit 1990 ist ein Reformprozess in Innern und eine Annäherung der Neuapostolischen an die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK) zu beobachten.
  • 0