Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Das verbotene Buch


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 26785 Beiträge
  • Land: Country Flag
PRESSEMITTEILUNG





Das verbotene Buch





- Die 2., verbesserte und aktualisierte Auflage

Die Neuapostolische Kirche International (NAKI), vertreten durch den Präsidenten (Stammapostel) Herrn Dr. Wilhelm Leber, hat eine einstweilige Verfügung gegen das Buch „Die Lehre der Neuapostolischen Kirche im Licht der Heiligen Schrift“, 1. Auflage, von Tobias Mai erwirkt. Die NAKI fühlte sich bezüglich ihrer Bildmarke (NAKI-Emblem) verletzt, weil sie behauptete, dass auf dem Buchcover eine ähnliche Bildmarke verwendet wurde, obwohl das NAKI-Emblem nicht verwendet wurde.

Am 18. 1. 2011 kam es vor dem Landgericht Frankfurt am Main zu einem Vergleich. In der Verhandlung ging es nicht um den Inhalt des Buches. Die NAKI versicherte ausdrücklich, dass sie gegen den Inhalt des Buches keine Einwände erhebt und einer weiteren Auflage des Buches ihrerseits nichts entgegensteht. Der Gesellschafter des CMD-Verlages, ein von neuem geborener Christ, gab seine Zustimmung zum Vergleich. Seine Entscheidung dient dem Frieden.

Somit hat die Neuapostolische Kirche International indirekt daran mitgewirkt, dass die 2., verbesserte und aktualisierte Auflage mit einem unmissverständlichen Cover erschienen ist.


Tobias Mai
Die Lehre der Neuapostolischen Kirche im Licht der Heiligen Schrift
2., verbesserte und aktualisierte Auflage
CMD, erschienen: 11. 3. 2011, Paperback, 432 Seiten,
ISBN: 978-3-939833-29-1, Art.Nr.: 253132, 12,50 Euro

Inhalt:
Die Neuapostolische Kirche (NAK) ist nach der römisch-katholischen und der evangelischen Kirche eine der größten Glaubensgemeinschaften in Deutschland. Weltweit hat sie etwa 10,5 Millionen Mitglieder. Sie gehört zu den Sekten bzw. Sondergemeinschaften. Die Neuapostolische Kirche behauptet, in ihr gäbe es wieder Apostel. Letztere seien heilsnotwendig,
· um ein Kind Gottes zu werden,
· um Vergebung der Sünden zu erhalten und
· um auf die Wiederkunft Christi vorbereitet zu werden.
Wilhelm Leber, seines Zeichens Stammapostel, stellte fest: „Wir wollen durch unsere Lehre überzeugen.“ In diesem Buch wird die Lehre der NAK anhand ihres Glaubensbekenntnisses vom Juni 2010 im Licht der Heiligen Schrift geprüft.
Tobias Mai war etwa 25 Jahre Mitglied der Neuapostolischen Kirche und vertrat ihre Lehre. Nachdem er zum persönlichen Glauben an Jesus Christus gekommen war, verließ er – ohne Bitterkeit – die NAK. Darum ist seine Beurteilung fair und ausgewogen.

Verbesserungen und Aktualisierungen gegenüber der 1. Auflage:
- Berichtigung von Rechtschreibung, Grammatik und Quellenverweisen
- Ergänzung von Erklärungen zu Fachbegriffen in den Fußnoten
- Einarbeitung der neuen Statuten der NAK International vom 29. 9. 2010
- Ergänzung von Äußerungen der NAK (2010) zur Botschaft von J. G. Bischoff („Der Herr wird zu meiner Zeit kommen“)
- Berücksichtigung von Stellungnahmen vonseiten der NAK zum Taufverständnis bezüglich des Glaubensbekenntnisses (Juli 2010)

Das Buch ist beim folgenden Verlag und im Buchhandel erhältlich:

Christlicher Mediendienst Hünfeld GmbH
36088 Hünfeld
Mackenzeller Str. 12
Deutschland
Fon: (0 66 52) 91 81 87
Fax: (0 66 52) 91 81 89
e-Mail: [email protected]
Internet:

Please Login HERE or Register HERE to see this link!



Der Verfasser erhält aus der Verbreitung des Buches keine Einnahmen und keinen Gewinn.
Für Korrekturhinweise ist der Verfasser dankbar.

Meinung eines Lesers zur 1. Auflage:
Jeder 200. Bewohner Deutschlands ist Mitglied der Neuapostolischen Kirche (kurz NAK).
Statistisch betrachtet bedeutet das, dass wir im Laufe unseres Lebens auf Menschen aus der NAK treffen oder zumindest Menschen kennen, die wiederum mit ihnen zu tun haben.
Wie ist die NAK entstanden? Hier entfaltet der Autor ihre Entwicklungsgeschichte besonders auf dem Hintergrund, der damals im 19 Jhdt. gegründeten sog. Kath.-Apostolischen-Gemeinschaft.
Wie ist ihre Struktur? Welche Ämter gibt es dort? Wie ist ihr Verständnis von so wichtigen Themen wie Taufe, Wiedergeburt, Versiegelung, Heiligung, Wiederkunft Christi, … usw.? Wird dort das Evangelium von Jesus Christus gemäß der Bibel verkündigt?
Eine Fülle an hilfreichen Informationen und Originalzitaten werden angeführt. Leicht lesbar, aber nicht oberflächlich oder abschweifend; ohne dabei die wichtigen Linien zu verlassen, machen das Buch zu einer hilfreichen Lektüre. Am Ende finden sich zwei Erlebnisberichte von Ehemaligen, die durch den Glauben an Jesus Christus den Weg aus der NAK gefunden haben.
Da der Autor selber jahrelang Mitglied der NAK gewesen ist, schreibt er als Kenner und Betroffener, ohne dabei an irgendeiner Stelle polemisch oder verbittert zu wirken.
Wer die Menschen innerhalb der NAK verstehen will, wird nicht umhinkommen, sich dieses Werk zuzulegen. Als ausgezeichnete Gesprächshilfe, werthaltiges Nachschlagewerk oder Geschenkband sehr gut geeignet! waldblicker (online in Internet: URL:

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

[4. 3. 2011]).
  • 0