Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Gleichzeitig Buddhist und Christ?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 27203 Beiträge
  • Land: Country Flag

Please Login HERE or Register HERE to see this link!







Gleichzeitig Buddhist und Christ?






Forschungsprojekt zum Thema Spiritualität.Bielefeld (idea) – Ein Forschungsprojekt der Universität Bielefeld will Spiritualität in Deutschland und den USA untersuchen. „Wir vermuten, dass neue Formen von Religiosität entstehen.

Immer mehr Menschen bezeichnen sich heutzutage als ‚spirituell’, nicht mehr als ‚religiös’. Wir möchten herausfinden, was Menschen, die sich so bezeichnen, damit meinen“, erläuterte die Koordinatorin des Projekts, die Diplompsychologin Barbara Keller (Bielefeld), gegenüber idea. Bis 2012 sollen bis zu 1.400 Erwachsene befragt werden. Das Projekt will auch überprüfen, ob die Behauptung zutrifft, dass kirchengebundene Religiosität verstärkt durch eine individuelle Flickenteppich-Religiosität abgelöst wird. Dieser Begriff beschreibt die Verknüpfung von Elementen aus unterschiedlichen religiösen Traditionen. So kommt es laut Keller vor, dass Personen buddhistische Gruppen besuchen und gleichzeitig in einer Kirchengemeinde mitarbeiten.

Neue religiöse Suchbewegungen

Nach Ansicht der Wissenschaftlerin schreitet die Säkularisierung in den westlichen Ländern nicht voran: „Ich gehe davon aus, dass Religion keineswegs verschwinden wird. Es gibt vielfältige religiöse Angebote und neue Suchbewegungen.“ Die Psychologin hofft, dass sich diese Entwicklungen durch die Auswertung der Fragebögen beschreiben lassen. Darüber hinaus sollen mit ausgewählten Teilnehmern Interviews durchgeführt werden, die Aufschluss über die lebensgeschichtliche Bedeutung von Religiosität oder Spiritualität geben sollen. Das Projekt wird von dem evangelischen Theologieprofessor Heinz Streib (Bielefeld) geleitet und von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert.






  • 0