Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Erweckungskonferenz Okt.2010 Voß: Jesus hat versagt!


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 26291 Beiträge
  • Land: Country Flag
Die drei Apostel - göttliches, menschliches Leben Teil 1






Redner: Taade Voß 9.10.2010


Zitation und Kommentare: Rolf Wiesenhütter

Zum Abschluss dieser sog. Erweckungskonferenz tritt das Dreigestirn der falschen Apostel von Wort und Geist auf um Einheit zu dämonstrieren und den verbreiteten Unsinn festzuklopfen. Während Melanie Irvin die von ihr bekannte Langeweile mit den immer gleichen Sprüchen von sich gibt, sind die Vorträge von Voß und Bauer von daher bemerkenswert, als hier Klartext gesprochen wird. Ich beginne mit den Worten von Taade Voß:

Voß: "Ah, das ist das neue Leben! Das ist so, gell? Für die Einen ein Geruch zum Leben, und für die Anderen der Hauch des Todes. So schaut es aus. Für die einen bist du einer, der ihnen Leben bringt, weil du so voller Freude, voller Kraft, voller Liebe bist, das alles zu Spät ist, und die Anderen stoßen sich die ganze Zeit an dir. Und wenn das so ist, dann bist du genau richtig. Für die Einen, wo sie sagen: Hey, wir gehen überall hin um dich zu hören, wir gehen überallhin, denn du hast etwas, wir folgen dir nach, wir folgen dir. Überall wo du bist da suchen wir dich auf, weil wir wissen, weil das was du uns zu geben hast, Leben bringt. Uns das Echte bringt. Und die Anderen heißt es hier, habe ich grad aufgeschlagen: Die Rede dieses Mannes ist unerträglich. Kann sich jemand sowas anhören? Wie kann das sein, wie können die so von sich selber überzeugt sein? Wie können die sagen: In mir ist Gott? Wie können die sagen: Hey, du musst einfach nur mir nachfolgen - hatte glaube ich, heute auch jemand gesagt: Folge einfach mir nach, dann wird es gut mit dir - Wie geht das? Unerträglich! Für die Einen Leben, und für die Anderen Tod. Für die einen das Echte, die Wahrheit, die Wirklichkeit, für die einen ein gestillter Durst und ein gestillter Hunger, und für die anderen irgendeine Torheit."

Voß versucht hier etwas schön zu reden was nicht miss zu verstehen ist. Denn Alex Thomsen hat das anders gesagt. Er sagte: Du brauchst nicht mehr Gott zu folgen und du brauchst nicht mehr Jesus zu folgen, sondern kannst genauso gut mir folgen. Das ist ein klares Stattdessen mit der gleichzeitig formulierten Abkehr vom Gott der Bibel. Voß tut so, als ob man den Wort und Geist Unsinn grundlos ablehnen würde, aber er verschweigt, dass die Aussagen, die man als echter, wiedergeborenen Christ ablehnen muss, inhaltlich die Zerstörung des Evangeliums beinhalten, das wir in der Bibel finden. Die Bibel wird aus meiner Sicht bei W+G nur dazu benötigt, sich irgendwie zu rechtfertigen, aber die Bibelzitate werden in den aller seltendsten Fällen richtig ausgelegt, geschweige denn im Kontext belassen. Ich kann auf Grund eigener Bibelkenntnis die Aussagen von W+G nicht anders werten als das ich sie religiösen Größenwahn nenne.

Voß sagt völlig richtig: "Irgendeine Verrücktheit, irgendeine Idiotie von irgendwelchen Fanatikern."
Genau so ist es! Wie verrückt, idiotisch und fanatisch das alles ist, kann man aus der Distanz heraus erkennen, wenn man sich die CD anhört. Der Tonfall und die Lautstärke sprechen schon unabhängig der Worte eine klare Sprache.
Aber Voß führt weiter aus: "Aber wir wissen es besser. Wir wissen, der der in uns lebt, dieser mächtige Geist, dieser Christus, er aktiviert uns. Er bringt all das hervor. Er bringt dich nicht hervor, um dein Licht unter den Scheffel zu stellen. Er bringt dich nicht hervor, damit du möglichst unauffällig dich durchs Leben schlawienerst. Möglichst unauffällig irgendwie durchkommst. Sondern er bringt dich hervor und er stellt dich auf, und er bringt dein Licht zum leuchten. Er sagt. erhebe dich! Komm hervor."

Dem ist noch nicht einmal zu widersprechen. Der "Geist" ist dafür verantwortlich. Das ist nicht der Heilige Geist Gottes, aber der Geist von Röhrnbach wird uns in der Bibel durchaus vorgestellt. In der Sündenfallgeschichte, in der schon klargestellt wird: Glaube nicht Gott, folge nicht Jesus, sondern folge mir nach. Damals hatte das zur Folge, dass man das Paradies verlor, heute verliert man das ewige Leben durch Helmut Bauer und seine Gehilfen der Finsternis. Verrückt ,idiotisch und fanatisch sagt Voß, und er merkt nicht wie Recht er hat. Er ist selbst unter dem Geist der Boshaftigkeit, der von Helmut Bauer ausgeht um das Menschliche zu zerstören.

Voß fordert auf: "Komm hervor du Christus und leuchte auf."
Man kann es nicht deutlich genug sagen: Hier wird ein falscher Christus beschworen, nicht aus Gott geboren, sondern aus der Finsternis gekommen um Leid, Zwietracht und Zerstörung zu bringen.

Voß: "Ich habe mir heute gedacht bei den Predigern: Die sind erweckt. Wach! Neu! Stark! Klar! Ausgerichtet! Voller Power! Voller Energie. Das ist dein Leben in absoluter Entschiedenheit, absolut perfekt. Und wir überspringen jetzt einfach ein paar Entwicklungsstufen. Ist eh` langweilig diese Entwicklungsprozesse. Du musst nicht jede seelische Unebenheit mitnehmen. Du kannst auch einfach durchgängig gut drauf sein. Du kannst dich entscheiden. Der Geist in dir hat die Fähigkeit, alles so umzustellen, wie du es willst. Die sprichst die Wirklichkeit aus der Kraft im Geist. Und dann verändert sich das in Leben. Du fängst an zu herrschen. Du stehst auf morgens, und wenn Gedankenflug ist, dann herrscht du."

Falsch Herr Voß. Was da passiert ist, dass die Leute, die diesen Schmarrn glauben, von dem beherrscht werden, was ihnen aufoktroyiert wurde. Die Zuhörer herrschen nicht, sie werden beherrscht. Von einer Philosophie, die ich Dummheit nenne. Voß selbst wird von dieser Dummheit beherrscht und sein Fanatismus unterjocht die Zuhörer. Weil immer ein versteckter Zwang dahinter steht, der heißt: Wenn du das nicht glaubst, dann gehörst du nicht dazu. dann bist du nicht frei. Für mich ist das die Manipulation der Dummheit in Hochpotenz. Ein Mensch von klarem Verstand kann das kaum anders werten. Dennoch versucht man sich bei W+G gegen den aus meiner Sicht mehr als berechtigten Sektenvorwurf zu wehren. Aber was Bauer, Voß und Co. hier vorgetragen haben, ist sektiererisch wie aus dem Lehrbuch abgeschrieben.

Voß erklärt abschließend: "Adam und Eva, die haben im Paradies gelebt. Im Paradies war es schön. Gott war da, und sie hatten eine gute Zeit. Dann kam die Schlange. Und dann war alles nicht mehr so gut. Es gab einen Einschnitt, es hat sich danach ziemlich viel verändert. Es war sozusagen ziemlich scheiße. Und da leben wir, in der Scheiße. Wir müssen den ganzen Dreck ausbaden.
Und dann kommt Jesus Christus. Und, wieder ein Schnitt. Ein Einschnitt. Und dieser einschnitt war krass. Der hätte eigentlich alles wieder verändern sollen. Also danach hätte es eigentlich alles ganz anders aussehen müssen. Denn der hat ja dieses negative Element besiegt und unter die Füße zerstampft, und öffentlich zur Schau gestellt. Und alle haben so weitergelebt wie immer.
Also ich wollte dir nur sagen: Es wird noch viel, viel krasser. Der Schnitt, der jetzt kommt, der ist noch viel, viel krasser, als der Schnitt, der damals gekommen ist, wo aus einem total Gutenetwas total Schlechtes geworden ist. Und das nimmt er jetzt, und aus dem total Schlechten wird etwas total Gutes. Und wir sind die, die das hereinbringen. Die, die da vorangehen. Amen!"

Wie hieß es doch zu Anfang? Es wir Klartext geredet. Der operative Leiter stellt klar, was man bei Wort und Geist von dem Erlösungswerk von Golgatha in Wahrheit hält. Für mich wird klar, W+G hat das Christliche total aufgegeben, hat sich selbst zu Gott gemacht und will nun der Welt gegenüber den eigenen Willen durchsetzen. Ich finde verabscheuungswürdig, was Voß, Bauer und die anderen gesellen von W+G aus dem Evangelium gemacht haben.
  • 0

#2
Guest_Matthes_*

Guest_Matthes_*
  • Guests
Angesichts des unten angeführten Abschnitts der Rede, frage ich mich: Woher nehmen die Leute dieses extreme Sendungsbewusstsein!

"Voß erklärt abschließend: "Adam und Eva, die haben im Paradies gelebt. Im Paradies war es schön. Gott war da, und sie hatten eine gute Zeit. Dann kam die Schlange. Und dann war alles nicht mehr so gut. Es gab einen Einschnitt, es hat sich danach ziemlich viel verändert. Es war sozusagen ziemlich scheiße. Und da leben wir, in der Scheiße. Wir müssen den ganzen Dreck ausbaden.
Und dann kommt Jesus Christus. Und, wieder ein Schnitt. Ein Einschnitt. Und dieser einschnitt war krass. Der hätte eigentlich alles wieder verändern sollen. Also danach hätte es eigentlich alles ganz anders aussehen müssen. Denn der hat ja dieses negative Element besiegt und unter die Füße zerstampft, und öffentlich zur Schau gestellt. Und alle haben so weitergelebt wie immer.
Also ich wollte dir nur sagen: Es wird noch viel, viel krasser. Der Schnitt, der jetzt kommt, der ist noch viel, viel krasser, als der Schnitt, der damals gekommen ist, wo aus einem total Guten etwas total Schlechtes geworden ist. Und das nimmt er jetzt, und aus dem total Schlechten wird etwas total Gutes. Und wir sind die, die das hereinbringen. Die, die da vorangehen. Amen!"

  • 0

#3
Adi

Adi

    Member

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge
Woher nehmen die Leute dieses extreme Sendungsbewusstsein!

ganz einfach: größenwahn. fällt unter psychische störung. das ganze gepaart mit dem gefühl der macht und der manipulation. aber auch damit das man da viel geld machen kann. das zu trennen ist nicht meine aufgabe. die nebenwirkungen sind bekannt.
eigentlich ist es traurig das christen auf soviel schwachsinn reinfallen. trost ist mir das gott mit seinen plänen an ziel kommt. der ganze W&G unsinn wird an gott zerbrechen. die herzen der menschen sind so leicht verführbar...das macht mich traurig
  • 0

#4
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Topic Starter
  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 26291 Beiträge
  • Land: Country Flag
Völlig richtig, Adi!
Genau für diese Einschätzung, dass ich schrieb,meiner Meinung nach wäre W+G als Geldquelle wie ein Strukturvertrieb gegründet worden und das Ganze wäre dann in religiöse Wahnvorstellungen umgeschlagen,hat W+G gegen mich auf Unterlassung geklagt und wollte dies als Schmähkritik verrstanden wissen.

Das Landgericht Passau hat die Klage abgewiesen. Wenn man die aktuellen Vorträge, aus denen ich zitiert habe verinnerlicht, dann kann man aus meiner Sicht diese Einschätzung nur bekräftigen.


Herzliche Grüße


Rolf
  • 0