Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Branham: Biografie


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 27192 Beiträge
  • Land: Country Flag
Branham: Biografie
William Marrion Branham, ein amerikanischer Prediger, der von 1909 bis 1965 lebte, führte durch seine Predigttätigkeiten und seinen Heilungsdienst viele Evangelisationen und Gemeindegründungen durch. Bekannt sind diese Gruppen unter verschiedensten Namen. In Deutschland ist hier die Krefelder Gemeinde von Ewald Frank und deren Ableger zu nennen. I.d.R. sind diese Gruppen aber nicht als Kirche oder Freigemeinde organisiert, sondern treffen sich eher in kleineren Gruppen als Art Hauskreise.

Von einem Anhänger ist eine längere Biografie erstellt worden:

Maranatha-Shalom.de

aus dem englischen mit kritischen Anmerkungen zu seiner Person

Please Login HERE or Register HERE to see this link!



Bedeutend an Branham sind:

Heilungsdienst => in diesem Punkt ist er ein Vorläufer für viele andere geworden, die in ähnlicher Art in Großveranstaltungen eben diese Heilungen praktizieren

Großevangelisationen => Branham war einer der ersten, der in großen Veranstaltungen in Mischung zu den Heilungen Evangelisationen durchführten

Visionen - Kontakt mit Engeln: Branhams Leben war nach seinen Berichten und Zeugnissen anderer bereits von frühester Kindheit geprägt von übernatürlichen Phänomenen und Erscheinungen.

er ist eine der frühen Personen und Prägegestalten der "latter-rain-movement", einer charismatischen Bewegung der 2. Welle des Heiligen Geistes


Branham: Der neue Elia?

Viele Anhänger Branhams sehen in ihn den "Elia", der dem Kommen des Herrn vorausgeht. Hier werden die Wunder Branham´s, seine Lehren und auch übernatürliche Erscheinungen (vor allem Lichterscheinungen besonders der auf etlichen Bildern dargestellte Lichtkranz über seinen Kopf) erwähnt. Biblisch wird die Stelle aus Mal. 3,23 als Beleg verwendet. Indem diese Stelle auf Branham gemünzt wird, erheben seine Anhänger seine Lehren in den Rang der Bibel. Dies wird zwar nicht so gesagt, aber die Bibel wird anhand der Lehren und Aussagen Branhams ausgelegt und entsprechend dann die Bibel an dieser Lehre geeicht, nicht umgekehrt.



Doch was sagt diese Stelle aus Maleachi genau aus:



Mal 3,23 Siehe, ich sende euch den Propheten Elia, ehe denn da komme der große und furchtbare Tag des HERRN;



Im Grunde genommen hat sich diese Stelle bereits erfüllt:


Mt 11,13 Denn alle Propheten und das Gesetz bis auf Johannes haben geweissagt.

Mt 11,14 Und wenn ihr es annehmen wollt: er ist der Elia, der da kommen soll.



Der Herr selbst hat also Johannes, den Täufer, als Erfüllung dieser Prophetie selbst eingesetzt. Daher ist dies Prophetie bereits erfüllt und abgeschlossen. Aus den Wundern und Taten der 2 Zeugen in Offenbarung 12 wird aber gefolgert, dass einer dieser Propheten wie Elia wirken wird (Elia verschloss den Himmel für mehrere Jahre, so dass kein Regen in Israel fiel, einer der beiden Zeugen wird mit gleichem Tun charakterisiert) Sollte diese Prophetie also eine doppelte Erfüllung haben und sich zusätzlich auch auf einen der 2 Zeugen der Offenbarung beziehen, so ändert dies an dem negativen Urteil über Branham nichts:


Elia ist Jude, Branham nicht. Daher kann Branham als Nichtjude gar nicht der erwartete Elia sein.

Elia wird zu den Juden gesandt. Branham hatte aber soweit ich weiß in seiner Tätigkeit keinen Bezug auf Israel. Er verkündigte weder das Gericht noch das Gesetz dem Volk Israel. Dies taten sowohl Elia als auch Johannes. Auch die zwei Zeugen der Offenbarung haben ihre Wirkungsstätte in Jerusalem (dort, wo ihr Herr=Christus starb)

Wenn Branham einer der zwei Zeugen sein müsste, hätte er durch den Antichristen getötet werden müssen, nicht durch einen Autounfall 1965. Er hätte nach 3 Tagen auferstehen müssen usw. Das alles traf auf ihn nicht zu.



Aus dieser kurzen Betrachtung der betreffenden Stellen ist klar ersichtlich, dass Branham weder Elia noch ein Gesandter Gottes war, der in Maleachi angekündigt wurde. Vielmehr zeigt die falsche Anwendung dieses Titels auf Branham, dass es hier um eine gefährliche Irrlehre und Verirrung handelt.




  • 0