Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

W+G - Parallelen zu Jim Jones und der Peoples Temple


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1
joh.3/16

joh.3/16

    Member

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 15 Beiträge


Bin über einen hier erwähnten Blogg zu dieser Filmreihe über Jim Jones und das tragische Ende seiner "Bewegung" gelangt.

Ihr lieben Menschen bei Wort und Geist! Lasst euch warnen, seht euch diesen Film an. Es ist genau das Gleiche Muster, was bei W+G abläuft. Der selbe Geist der da wirkt.
So viele Parallelen, zb. schmeißt er die Bibel quer durch den Saal, lässt sich als Vater, als Sohn, als Gott verehren. Bringt die Menschen dazu alle Beziehungen zu kappen,
und treibt sie am Ende in den kollektiven Selbstmord.

Und alle waren fassungslos, das etwas, was so gut begonnen hat, so in einer Katastrophe endet.

Lasst uns beten das es bei W+G nicht ähnlich endet. W+G ist und bleibt eine lebensgefährliche Sekte, wer sich diesen Kräften aussetzt spielt mit dem Feuer. Wieviele Menschen müssen sterben,
damit ihr merkt, das dieser Weg nicht der Weg Gottes ist?

Nur der Teufel ist in diese Welt gekommen, um zu stehlen und zu morden. Und auch wenn er Liebe kopieren kann, so hast er doch die Menschen! Schaut euch die Früchte an!!!
  • 0

#2
joh.3/16

joh.3/16

    Member

  • Topic Starter
  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 15 Beiträge
weitere Parallelen zu W+G:

- kollektiver Schlafentzug, gab´s auch bei uns. Es war eine regelrechte Modeerscheinung, ein Wetteifern wer am wenigsten Schlaf braucht. (Weil der Geist ja auch nachts wirken will!!!)

- Sexuelle Entgleisungen

- Mitglieder werden unter starken psych. Druck gebracht. Psychotechniken und Manipulation bis zu dem Punkt, das Denken dem Leiter zu überlassen.

- Kritik verboten. Den Leiter zu kritisieren gleicht Blasphemie, wer ihm nicht folgt wendet sich direkt gegen Gott. Kommt mir ebenfalls sehr bekannt vor.
  • 0

#3
Hebräer83

Hebräer83

    Administrator

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 2212 Beiträge

- kollektiver Schlafentzug, gab´s auch bei uns. Es war eine regelrechte Modeerscheinung, ein Wetteifern wer am wenigsten Schlaf braucht. (Weil der Geist ja auch nachts wirken will!!!)


Das finde ich aber sehr interessant. Ich habe das zwar immer mal wieder gehört (Fritz Zellner sagte schon mal vor 3 Jahren, die Kraft werde so satrk, daß man nachts nicht mehr schlafen könne), kannte aber bisher keinen der das auch durchgezogen hätte.
  • 0

#4
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25884 Beiträge
  • Land: Country Flag
Das ist mehr als spannend. Ich würde gern noch mehr darüber erfahren.

Herzliche Grüße

Rolf
  • 0

#5
Arno

Arno

    Advanced Member

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 141 Beiträge
Als Alex Thomsen 2009 in Köln war, hat er sich auch damit gebrüstet, nicht mehr schlafen zu müssen und mal wieder 40 Stunden im Himmel gewesen zu sein. Michael Trenkel hatte sich dann schon damals bei einem anschließenden Mitarbeitergespräch darüber geärgert, dass manche Prediger immer "abgedrehter" werden. Es war glaube ich dann auch das letzte Mal das er Thomsen eingeladen hatte.
Wäre mal interessant zu wissen, ob Alex seitdem doch noch mal wieder geschlafen hat. :-)

LG
Arno
  • 0

#6
Kleemann

Kleemann

    Advanced Member

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 256 Beiträge
Dass das funktioniert, ist aber schon bemerkenswert. Ich würde das umso beunruhigender finden, weil die Tatsache, dass jemand nicht schläft und trotzdem fit ist, die Wirksamkeit einer außergewöhnlichen "Kraft", was auch immer das ist, aufzeigt.
  • 0

#7
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25884 Beiträge
  • Land: Country Flag

Als Alex Thomsen 2009 in Köln war, hat er sich auch damit gebrüstet, nicht mehr schlafen zu müssen und mal wieder 40 Stunden im Himmel gewesen zu sein. Michael Trenkel hatte sich dann schon damals bei einem anschließenden Mitarbeitergespräch darüber geärgert, dass manche Prediger immer "abgedrehter" werden. Es war glaube ich dann auch das letzte Mal das er Thomsen eingeladen hatte.
Wäre mal interessant zu wissen, ob Alex seitdem doch noch mal wieder geschlafen hat.

LG
Arno



Ich habe diese CD mit dem Vortrag von Thomsen. Der hat in diesem Zusammenhang auch erklärt, dass er keine Nahrung mehr brauche, sondern nur noch gelegentlich esse, weil er Lust dazu hat. Er wollte damit offenbar klarstellen, dass er tatsächlich keine Mensch, sondern Geist ist. In diesem Zusammenhang ist er ja angeblich auch mehrfach wöchentlich im Himmel beimm Vater zu Gast.

Für gewöhnlich kennt man solche Anwandlungen allenfalls von Drogenabhängigen. Die W+G `ler sollten wenigstens in dem Punkt Trenkel glauben, dass die Kraft, die bei W+G wirksam ist, nichts mit Gott zu tun hat.

Herzliche Grüße


Rolf
  • 0

#8
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25884 Beiträge
  • Land: Country Flag
Genu diesen Sachverhalt der Parallelen zu Jonestown habe ich vor einiger Zeit gegenüber sämtlichen bayrischen Landtagsabgeordneten u.a. dargestellt. Jedem einzelnen Abgeordneten habe ich zu dieem Zweck einen Brief geschrieben, nicht um eine Hetzkampagne zu starten, sondern um mit Zivilcourage auf eine gigantische Gefahr aufmerksam zu machen.

Nachher soll niemand sagen können, man wusste von nichts.

Herzliche Grüße

Rolf
  • 0