Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Diskussion mit "Leo" über Gottgleichheit


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
57 Antworten in diesem Thema

#1
Leo

Leo

    Advanced Member

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 66 Beiträge
Hallo Rolf,

deine ständigen Behauptungen, W+Gler würden sich Gott gleich machen, werden auch nicht wahrer, wenn du sie zig mal behauptest.

Wir sind aus unvergänglichem göttlichen Samen gezeugt. Wir sind seine Kinder, seine Söhne. Wir sind die Brüder von Jesus Christus. Wir sind von oben geboren.
Wir sind sein Werk, geschaffen zu guten Werken. Wir sind Einer in Christus. Wir sind Erben. Wir verwandeln uns in unserem Wandel hin zu Christus.

Wir sind aus Gott, aber wir sind nicht Gott.

Das sagt die Bibel und das sagt Wort+Geist.

Bitte bleib bei den Tatsachen, wenn du schon von angeblichen Verdrehungen seitens W+G sprichst.

Liebe Grüße
Leo
  • 0

#2
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25884 Beiträge
  • Land: Country Flag

...deine ständigen Behauptungen, W+Gler würden sich Gott gleich machen, werden auch nicht wahrer, wenn du sie zig mal behauptest.



Ich behaupte nichts, sondern gebe wieder, was ich höre.


Ich habe eine CD auf der Helmut Bauer sagt:

"Deshalb seid ihr zu mir gekommen, weil ich euch das Leben gebe. Hier wird Leben verteilt."


Wer bitte ausser Gott kann Leben geben?

Im übrigen haben viele große christliche Einrichtungen dasvöllig unabhängig von uns durch eigene Auswertung von W+G Materialien dies so festgestellt.


Warum also leugnest Du die Überzeugungen Deiner Vorbilder?

Herzliche Grüße

Rolf
  • 0

#3
u.b.

u.b.

    Member

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 26 Beiträge
und Du lieber Leo ignorierst die Aussagen deiner Lehrer und Prediger. Das Fußvolk benimmt sich längst so, denn "die Söhne sind sich ja selbst Gesetz" (O-Ton Alexander Fuhrmann). Also leben sie, als wären sie Gott. Sie bestimmen, wo es lang geht. Sie sind ja die Liebe... Gott ist die Liebe! wer sind sie dann?

Wir sind aus Gott, aber wir sind nicht Gott.

Das wurde vor vielen Jahren mal so gesagt.

Inzwischen ist da daraus geworden: "Ich bin Christus, der Gesalbte" (Lied von der Gudi), "Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben" (Alex Thomsen nahm diese Aussage von Jesus Christus und zeigte auf alle im Saal Anwesenden "Du bist es!"), "Ich bin ein Gott" (Andres Irmisch)

Jetzt reicht's!
  • 0

#4
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25884 Beiträge
  • Land: Country Flag
Helmut Bauer schreibt in seinem Buch: "Wir sind die Ausserirdischen":


Wir sind göttlich, die wahren Söhne Gottes, die über die Erde nach Gottes Auftrag zu herrschen haben



Isebel Hill, Karlsruhe, 19.07.09
Endlich kommt die Einheit

Es gibt nicht den Christus, zu dem ich kommen darf, und irgendeine Gemeinschaft und Beziehung mit ihm pflege, wenn mir`s denn grad mal gefällt in der Stillen Zeit. Pure Religion! Wir sind ja ein Teil seines Leibes, wir sind der Leib. Ich kann nicht morgens aufstehen und sagen: Jetzt habe ich mal ein bisschen Gemeinschaft mit Dir. Ja so ein Blödsinn. Wir sind eins in ihm, immer.

Man nennt das auch Gotteslästerung.



Diese Aussage bedeutet nichts anderes, als dassesegal ist ob man zu Jesus Christus oder zu irgendeem "Sohn Bauers" kommt.
  • 0

#5
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25884 Beiträge
  • Land: Country Flag
Gleicher Vortrag von Frau Hill, gleiche Lüge!

Wenn Du nicht sagst: Ich bin Christus, ich bin der Sohn – und daran scheidet sich momentan die Religion und das wahre Christentum,


Was sagte Mark Irvin, als er noch W+G Irrlehre predigte:

Mark Irvin 21.02.09 Kempten / Allgäu

Predigttitel: Pfffft.... Minute 26

Wenn Ihr in Christus seid, dann seid Ihr so gerecht wie Gott. Das ist meine Oma in Liebeslust. Du bist so gerecht wie Gott. Wenn Ihr sagt, Ihr seid ein Sünder, dann sagt Ihr auch, dass Gott ein Sünder ist. Ist Gott ein Sünder? Das würdet Ihr nicht sagen, oder?


Das heißt nichts anderes, als dass die "Söhne Bauers" gleich sind wie Jesus und damit Gott gleich!
  • 0

#6
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25884 Beiträge
  • Land: Country Flag
Wort und Geist will nichrt Gott gleich sein?



„Das Zeitalter der Söhne ist jetzt“
Roger Derwandt am 4.1. 2009 Nürnberg – in Auszügen niedergeschrieben

Min. 00:50

Hier ist der Ort Gottes, in mir lebt Gott, durch mich spricht Gott, denn ich bin die Stimme in der Wüste, denn ich bin die Stimme in der Wüste, wenn Du jetzt meinem Wort glaubst, wenn Du jetzt meinem Wort glaubst und dem der mich gesandt hat, werde ICH Dir ewiges Leben schenken, von mir geht alle Kraft aus, von MIR geht alle Kraft aus.



  • 0

#7
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25884 Beiträge
  • Land: Country Flag
Isebel Hill Karlsruhe 10.5.2009

Reformation


Die Söhne retten. Denn jetzt bist du das Licht der Welt. Jetzt bist du der Weg, der Wegweiser für die Menschen. Jetzt bist du der Heiland für die Menschen. Jetzt bist du der gute Hirte für die Menschen. Jetzt bist du das Brot für die Menschen. Die Söhne sind es und nicht irgendwelche studierte Heinis. Amen?


Min.30:55
Und sie werden zu unserem Apostel kommen und werden ihm die Ehre geben. Diese Bewegung wird noch viel Ehre bekommen. Und du wirst viel Ehre bekommen, weil du ein Teil davon bist.

Jesus Christus- er kommt. Er wird ausschließlich sich selbst heimholen. Er wird ausschließlich die Christusse heimholen.

  • 0

#8
Leo

Leo

    Advanced Member

  • Topic Starter
  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 66 Beiträge
Hallo Rolf,

du kannst es auch in 3 Meter großen Buchstaben schreiben, deshalb macht sich durch die Aussagen trotzdem niemand zu Gott.

Lassen wir es bleiben.
Es macht keinen Sinn. Du willst da bleiben, wo du bist.
Du willst es so verstehen, wie du es verstehst.

Ein Sohn ist nicht der Vater. Punkt.


Liebe Grüße
Leo
  • 0

#9
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25884 Beiträge
  • Land: Country Flag
Du bist eine neue Schöpfung
Ulli Willers, Hamburg 28.12.2008

Weißt Du was? Du bist aus Gott. Was ich Dir sagen will: Es ist die Zeit, wo Du anfängst darin zu leben. So lange wir auf der Erkenntnisebene sind, bleiben wir davon völlig unberührt. Das hat so eine Kuriosität. Da sitzt Du hier, und die Frage ist: Wer sitzt denn hier? Wer ist denn Du? Ja Du bist Gott!! Du bist gesalbt, wie ER gesalbt ist. Christus heißt: Der Gesalbte. Du bist ein Christus!! Du bist gesalbt.



Andres Irmisch, Ewald Babl, Berlin 22.2.09
Die göttliche Ordnung wird offenbar


Wozu? Um das Neue vorzustellen. Diese Neuheit des Lebens. Du bist nicht da, um durchzuhalten, nein, um zu herrschen! Es ist nur eine Kraft im Universum, die Leben hervorbringt. Und das sind die Söhne durch den Vater in sich. Das Leben hervorzubringen, das geschieht hier.

Also, wo Du bist, entsteht Leben. Du hast Worte des Lebens. Aus Dir fließt unendlich diese Liebes – Lebenskraft des Vaters.

  • 0

#10
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25884 Beiträge
  • Land: Country Flag
Das ist Dir wohl jetzt peinlich? Überall in Deu8tschland macht sich W+G zu Gott. Un deshalb sind überall Lügner unterwegs!!!!!


Ewald Babl , Berlin 22.2.09
Die göttliche Ordnung wird offenbar

Aber es gibt Männer, und es gibt Söhne, die sagen: Ich nehme diesen Apostel auf. Ich glaube an ihn. Ich gebe mein Leben für ihn. Ich bin eins mit ihm. Was er sagt, sagt Gott. Und ich sage Dir: Die gleiche Kraft, die durch den Apostel fließt, fließt über auf die Söhne. Aber es gibt einen Weg, den Gott festgelegt hat. Wird der Gesandte aufgenommen oder nicht? Da war Jesus, ich glaub, bei der Speisung der 5000 war es, und er sagte: Wer nicht mein Blut trinkt und mein Fleisch isst, kann nicht mein Jünger sein, kann mir nicht nachfolgen. Und die Jünger sagen: Diese Rede ist zu hart, wer kann sie hören?

Und Gott sagt heute: Ich habe einen gesandt, nimmst Du ihn auf? Nicht nur verstandesgemäß, sondern: Bist Du wirklich eins mit ihm, dieses Blut, dieses Fleisch, das ist eins mit mir.

  • 0

#11
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25884 Beiträge
  • Land: Country Flag
Wie man selbst lesen kann, sind die W+G`ler bereits vollkommen. Ein Privileg, dass nach der bibel nur Gott selbst hat.


Isabel Hill, Daniela Gossler
Geschieden und entschieden –in der Tiefe der Liebe
Karlsruhe, 22.2.2009


Min33:
Ich werde nie einen Fehler machen, denn mein Vater macht keine Fehler. Du machst keine Fehler. Diese Geister treibe ich Dir aus. Diese zweifelnden Geister, das ist Unglaube.
  • 0

#12
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25884 Beiträge
  • Land: Country Flag
Nachfolgend ein Zitat von Frau Schmidt aus Nordhausen, als die Gemeinde enoch bei Wort und Geist war.

Inzwischen ist man da klüger geworden. Aber weder Frau Schmidt, noch W+G hat diese Aussage jemals zurückgenommen. Der Hinweis "Ich bin eine Ausserirdische" ist eindeutig von Herrn Bauer "inspiriert."




"Ein Sohn ist jemand, der etwas tut, was noch nicht dagewesen ist. Ein total Übernatürlicher. Ich tu die gleichen Werke wie mein großer Bruder.

Ich hab die Fähigkeit übers Wasser zu gehen. Ich hab die Fähigkeit, Wasser in Wein zu versammeln. Ich wecke die Toten auf, ich heile die Kranken.Für mich ist nichts unmöglich, weil ich ein Ausserirdischer bin."

  • 0

#13
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25884 Beiträge
  • Land: Country Flag
Auch hier wartet man bisher vergeblich auf ein Dementi. Man kann sich von der Bewegung lösen,aber trennt man sich auch von den Inhalten?
Weihnachtsansprache
Michael Trenkel 20.12. 2008 W+G Köln


Wenn Christus sagt: Dieselbe Herrlichkeit, die Du mir gegeben hast habe ich ihnen gegeben, dann spricht er von dieser hundertprozentig identischen Sohnschaft...
  • 0

#14
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25884 Beiträge
  • Land: Country Flag
Leo,Leo,Leo!

Alles von uns falsch interpretiert? Das ist erst eine ganz kleine Auswahl!

Du verteigist hier dennoch die Lüge? Das ist mehr als arm. Wort und Geist macht offenbar geistig, seelisch und verstandesmäßig arm.#

Du bist das beste Beispiel für völlige menschliche Zerstörung!!
  • 0

#15
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25884 Beiträge
  • Land: Country Flag
Im September 2ßß8 wütet Frau Bauer u.a.- wörtlich: Wir sind


"Gottmenschen."


So ist das wohl wenn man sich über das übersteigerte Machtgebaren des eigenen Ehemannes ärgert: Man plaudert das tatsächliche Innenleben aus, und bestätigt unsere Kritik, die besagt, dass man sich bei Wort und Geist für göttlich hält.
  • 0

#16
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25884 Beiträge
  • Land: Country Flag

Das passiert momentan mit uns. Das ist die Gehirnwäsche, die momentan statt findet....



sagte Fritz Zellner bereits am 25.11.2006 in seinem Vortrag

"Die Liebeserweckung Teil 2"

in Röhrnbach. Der Mann hat ausversehen immer mal wieder die Wahrheit gesagt.
  • 0

#17
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25884 Beiträge
  • Land: Country Flag
Und natürlich der Heiopei der Bewegung. Keiner versteht es so zu übertreiben und so offensichtlich falsch zu predigen wie dieser Wendehals:


Alex Thomsen
Die Stunde Null
CD vom 31.8.2008

Jetzt können die prophetischen Worte, die ihr aussprecht, auf ihre Rechtsgültigkeit hin geprüft werden. Und sie werden jeder Prüfung standhalten. Weil, es handelt sich nicht um Menschenworte, sondern es handelt sich um meine Worte. Um Worte, die direkt vom Thron aus gesandt sind, in diese Nation, um diese Nation nachhaltig zu verändern.
  • 0

#18
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25884 Beiträge
  • Land: Country Flag
Und nochmal der unsägliche Herr Thomsen:



Alex Thomsen, W+G Köln, 18.10 2008
Thema Volle Kraft Voraus!



Das hier, das ist nur ein Buch. Nicht mehr und nicht weniger. Das Wort, das ist in mir angelegt. Es heißt, dass das Wort Fleisch wurde. Und das war nicht nur bei der Geburt Jesu so, dass das Wort Fleisch wurde – logos – sondern wie du geboren wurdest von deinem Himmlischen Vater, von dem du gezeugt wurdest, und gleichzeitig geboren, da wurdest Du das lebendige Wort.
  • 0

#19
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25884 Beiträge
  • Land: Country Flag
Einfach schrecklich der Mann!


Alex Thomsen, Hamburg
In ihm
18. Januar 2009


Gott hat keine andere Ausdrucksmöglichkeit, außer durch seine Söhne (Wort und Geist)

Du bist die personifizierte Wahrheit

Du bist der Herrscher des Universums

Wenn Du sprichst, dann zittert die ganze Finsternis

Es gibt kein richtig und falsch mehr

Du wirst göttlich, eine göttliche Natur

Man schaut Gott an wenn man Dich anschaut

Gott ist wie ein kleiner Junge, der ein Geschenk auspackt, wenn er Dich ansieht

  • 0

#20
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25884 Beiträge
  • Land: Country Flag
Und nochmal, weil es so schön bescheuert ist:



Das zweitwichtigste Jahr in der Menschheitsgeschichte
Alex Thomsen 21.12.08 W+G Ruhrgebiet (Essen)


Min. 27:
Es ist die Zeit der Vollkommenheit. Und diese Zeit passt gut zu uns, zu den Söhnen, weil wir so vollkommen sind, wie ER vollkommen ist. Er lässt da keinen Zweifel drüber bestehen, dass wir vollkommen sind.



Min.33
Du hast alle Fähigkeiten, die er auch hatte. Du bist zu 100% göttlich.



Min. 42:
Du bist der Retter dieser Welt, weil Du göttlich bist. Du bist nicht mehr einer unter ferner liefen, sondern jetzt bist Du der Sohn Gottes. Der eine Christus ist die Lösung aller Probleme. Der eine Christus ist die Antwort auf jede Frage. In de einen Christus ist jeder Not begegnet. In dem einen Christus ist Krankheit und Tod nicht existent.

Und Du bist dieser eine Christus, weil Du dich als Sohn als ein Glied in diesen Christus einfügen lassen hast. Und Du bist völlig aufgegangen in ihm. Deswegen kann man Dich nicht mehr unterscheiden. Man kann nicht mehr unterscheiden: sehe ich den Vater, sehe ich den Sohn – und Du kannst sagen, wenn Dir danach ist: Wenn Du mich siehst, dann siehst Du den Vater
.

  • 0