Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Zuviel Werbung für W+G?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25241 Beiträge
  • Land: Country Flag
In den letzten Tagen habe ich in verschiedenen Foren mehrfach gelesen, dass gerade durch die Aufklärungsarbeit die Radikalisierung immer mehr zunehmen würde.

Wir sollten uns von solchen Tönen nicht beeinflussen lassen. Gerade die, die es nicht fertigbringen, sich klar und deutlich abzugrenzen und stattdessen garnichts machen sind keine guten Ratgeber.

Gerade durch die Aufklärungsarbeit kommen immer mehr Leute ins Zweifeln und wenden sich von W+G ab. Manchmal braucht es nur einen kleinen Anschub.

Immer mehr Leute, Gemeinden und Medien greifen auf unsere bereitgestellten Materialien zurück.

Es ist daher wichtig, nicht vor den ewigen Kritikern zu kapitulieren, sondern dafür zu beten, dass unsere Arbeit die Herzen der Menschen erreicht.

Herzliche Grüße

Rolf
  • 0

#2
1.Kor.1,30

1.Kor.1,30

    Advanced Member

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 849 Beiträge
Sehe es genauso!
  • 0

#3
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Topic Starter
  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25241 Beiträge
  • Land: Country Flag
Es ist seltsam, dass vor allem Christen in ihrer hilflosigkeit immer wieder versuche das "Verursacherprinzip" umzukehren. Die meisten christen haben ein absolutes Problem mit jedweder Kritik oder Korrektur, und zwar ganz unabhängig vom Inhalt.

Viele stehen auch auf dem Standpunkt, das sei allein Gottes Sache, und der wird es schon richten. Dabei wird häufig übersehen, dass Gott ganz Wesentliches durch Menschen tut. Das sind aber durchgängig nicht die selbsternannten Herkulesse, sondern eher die unscheinbaren Christen, die Jesus schlicht und einfach nachfolgen.


Herzliche Grüße

Rolf
  • 0

#4
Hebräer83

Hebräer83

    Administrator

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 2212 Beiträge
Ich hab auch schon so einen Text gelesen. Der Autor hatte darin suggeriert, daß die Kritiker daran Schuld seien, daß W+G zur Sekte würde, weil W+G - wenn es bei anderen Glaubensgemeinschaften auf Ablehnung stöße - in der Isolation immer fanatischer würde. Daß diese Isolation durch die extremistische Lehre und den von Anfang spalterischen Geist hervorgerufen wird, wird dabei krass übersehen.

Unsere Kritik ist definitiv keine Werbung für W+G. Diejenigen die so etwas schreiben sind meist selbst halbe W+G-ler und ihnen fehlt (leider) der klare Durchblick, daß nicht nur die "aktuelle Entwicklung", sondern schlicht die biblische Begründung falsch und überzogen ist.

Wenn W+G überhaupt noch wächst dann im Bereich der "christlichen" Esoteriker.
  • 0