Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Meinungsbild zum Gastbereich


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
9 Antworten in diesem Thema

Umfrage: Soll der Gastbereich nur noch Nutzern offen stehen, die sich anmelden? (9 Mitglieder haben bereits abgestimmt)

Soll der Gastbereich nur noch Nutzern offen stehen, die sich anmelden?

  1. Ja (4 Stimmen [44.44%])

    Prozentsatz der Stimmen: 44.44%

  2. Nein (4 Stimmen [44.44%])

    Prozentsatz der Stimmen: 44.44%

  3. Laß uns drüber reden (1 Stimmen [11.11%])

    Prozentsatz der Stimmen: 11.11%

Abstimmen Gäste können nicht abstimmen

#1
Hebräer83

Hebräer83

    Administrator

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 2212 Beiträge
Folgendes Problem ist mal wieder aktuell:

Der Gastbereich bietet Menschen ohne Registrierung die Möglichkeit sich mit uns auszutauschen. Die Erfahrungen damit sind zweischneidig. Im Ergebnis ist es meist so, daß die meisten, die tatsächlich mit uns schreiben wollen, bzw. ihre Meinung abgeben dies per Email oder PN tun (also gänzlich anonym vor der Öffentlichkeit anonym bleiben wollen), bzw. sich anmelden, wenn sie etwas zu sagen haben. Diejenigen, die dagegen nur Frust und ähnliches gegen uns ablassen wollen kommen und gehen.

Frage: Sollte man den Gastbereich wieder nur noch für registrierte Nutzer zugänglich machen?

Im Endeffekt bleiben Dauerspammer und Querschläger draußen, und eine anonyme Anmeldung über eine No-Name-Mailadresse (z.B. wie etwa "[email protected]") ist eine Sache weniger Minuten.

Eine Wahlbeteiligung von 100% der Gruppenmitglieder mit Meinungsbeitrag wäre schön und hilfreich für die Entscheidungsfindung.
  • 0

#2
1Joh1V9

1Joh1V9

    Supermoderator

  • Moderator

  • PIPPIPPIP
  • 1558 Beiträge
  • Land: Country Flag
Verstehe die Frage nicht. Wenn man sich anmeldet, ist man doch schon kein Gast mehr, oder?

Mich nervt immer, daß wenn mal Gäste was vom Stapel lassen, gleich ellenlange kontrovers, aber auch wirr diskutierte Threads entstehen, die keiner nachlesen mag. So soll es nicht sein.

Ein "schlanker Gastbereich" bzw. Möglichkeit für Gäste, Statements abzugeben, sollte auf jeden Fall erhalten werden.

* Prinzipiell sollen Gäste keine neuen Threads eröffnen, sondern in einen bestimmten Thread reinschreiben und in der Überschrift ihr Thema nennen. Wie eine Art Gästebuch. Besteht erweiterter Diskussionsbedarf, zu einem Thema, dann soll der Gast sich anmelden, um mitzudiskutieren.

*Mehr als zwei Beiträge kurz hintereinander von der selben Person sind im Gastbereich nicht zulässig und wird dann auch ohne wenn und aber gelöscht. D.h. der Gast darf z.B. eine Frage stellen/ ein Statement abgeben und ein Mod/Admin kann antworten und der Gast wird dann prinzipiell vor die Wahl gestellt, maximal ein zweites, letztes, Statement abzugeben oder sich anzumelden, um im richtigen Forum zu diskutieren.
Stellt der selbe Gast weitere Beiträge rein, werden die kommentarlos gelöscht, und NICHT diskutiert.

* Einzeiler und Beiträge ohne Bezug zu den Foren werden als Spam behandelt und gelöscht. Ebenso Mehrfachbeiträge und klare Verstöße gegen die Forenordnung.
  • 0

#3
Hebräer83

Hebräer83

    Administrator

  • Topic Starter
  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 2212 Beiträge

Verstehe die Frage nicht. Wenn man sich anmeldet, ist man doch schon kein Gast mehr, oder?


Gastbereich dann im Sinne von: "Der Bereich in dem auch Leute schreiben können, die keine Schreibrechte im Aufklärungsbereich haben"

*Mehr als zwei Beiträge kurz hintereinander von der selben Person sind im Gastbereich nicht zulässig und wird dann auch ohne wenn und aber gelöscht. D.h. der Gast darf z.B. eine Frage stellen/ ein Statement abgeben und ein Mod/Admin kann antworten und der Gast wird dann prinzipiell vor die Wahl gestellt, maximal ein zweites, letztes, Statement abzugeben oder sich anzumelden, um im richtigen Forum zu diskutieren.
Stellt der selbe Gast weitere Beiträge rein, werden die kommentarlos gelöscht, und NICHT diskutiert.

* Einzeiler und Beiträge ohne Bezug zu den Foren werden als Spam behandelt und gelöscht. Ebenso Mehrfachbeiträge und klare Verstöße gegen die Forenordnung.


Das bedeutet einen ziemlichen "Verwaltungsaufwand" und ist durch Wechseln der Nicknames leicht zu umgehen. Ich finde das viele löschen und notgedrungene Sperren von IPs/Leuten langsam nicht mehr so gut. Das erwirbt uns so einen gewissen Ruf. Dann sollen die Leute sich lieber anmelden.

Ein "schlanker Gastbereich" bzw. Möglichkeit für Gäste, Statements abzugeben, sollte auf jeden Fall erhalten werden.


Meiner Meinung aber nicht ein breiter, 5-teiliger W+G-Gastbereich.
  • 0

#4
1Joh1V9

1Joh1V9

    Supermoderator

  • Moderator

  • PIPPIPPIP
  • 1558 Beiträge
  • Land: Country Flag
Wie gesagt bin ich der Meinung, daß es ein Gästeforum für W+G geben kann. Und zwar würde ich sagen, daß dieses sowohl Erfahrungsberichte als auch Kommentare zur W+G-Aufklärung enthalten darf.
Da brauchst du das Forum nicht groß umbauen.

Laß einfach in

Kommentare, Vorschläge, Kritik zu Wort und Geist Röhrnbach auch für Gäste


das "auch für Gäste weg",

aber das Forum für anonyme Erfahrungsberichte laß offen für Gäste und schreibe:

anonyme Erfahrungsberichte und Kommentare zur W+G Aufklärung (offen für Gäste)


In diesem Bereich können Gäste dann posten, sollen sich aber vorher die obigen Sonderregeln für diesen Bereich durchlesen.

Daß ein Gast x Namen haben kann, ist bedauerlich, aber wer beim Namenswechsel erwischt wird, erhält einen Verweis und dessen Beiträge werden in Zukunft sämtlichst kommentarlos gelöscht.

Kommentarloses Löschen ist kein großer Aufwand, so viele Gäste haben wir nun auch nicht. Was aufwändig war, waren die ewigen Diskussionen. Wenn man da irgendwo reinschreibt und am nächsten Tag sind in dem Thread schon 30 Beiträge mehr und vor allem das Thema ist schon wieder ein völlig anderes, dann hat das mit Diskussionskultur nichts mehr zu tun. Da sind aber nicht die Gäste dran Schuld, sondern wir, die wir mit ihnen zu viel diskutieren und sie zu weiteren Beiträgen im Gastbereich zu provozieren.

Wenn wir in der ersten Antwort darauf verweisen, daß eine weitere Diskussion nur erfolgt, wenn derjenige sich im Forum anmeldet, dann ist auch Ruhe, weil niemand lange Beiträge schreibt, wenn er weiß, daß die sowieso gelöscht werden.
  • 0

#5
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25143 Beiträge
  • Land: Country Flag
Der Bereich muss auf jedenfall so gekennzeichnet sein, dass klar ist, das man ohne Anmeldung schreiben kann.

Ansonsten habe ich in letzter Zeit schon kommentarlos gelöscht, wenn es nicht um Inhalte, sondern ausschließlich um Polemik ging.

Dieser Bereich sollte auf jeden Fall offen bleiben, damit gerade die Leute, die ins Zweifeln gekommen sind und die sich nicht öffentlich outen wollen, hier ohne Registrierung schreiben können. Vielleicht sollte man diesen Bereich vom Sinn her dahingehend noch einmal präzisieren.

Herzliche Grüße

Rolf
  • 0

#6
Da

Da

    Advanced Member

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 42 Beiträge
  • LocationSchwarzwald
Hallo Zusammen,

was Rolf schreibt gibt absolut auch meine Meinung wieder.

Viele Grüße Da
  • 0

#7
Hebräer83

Hebräer83

    Administrator

  • Topic Starter
  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 2212 Beiträge

Laß einfach in

Zitat:
Kommentare, Vorschläge, Kritik zu Wort und Geist Röhrnbach auch für Gäste


das "auch für Gäste weg",

aber das Forum für anonyme Erfahrungsberichte laß offen für Gäste und schreibe:

Zitat:
anonyme Erfahrungsberichte und Kommentare zur W+G Aufklärung (offen für Gäste)


In diesem Bereich können Gäste dann posten, sollen sich aber vorher die obigen Sonderregeln für diesen Bereich durchlesen.


Das ist doch mal ein Vorschlag. Allerdings hast du "Kommentare" zweimal geschrieben und den Ermutigungs-bereich weggelassen.

Dieser Bereich sollte auf jeden Fall offen bleiben, damit gerade die Leute, die ins Zweifeln gekommen sind und die sich nicht öffentlich outen wollen, hier ohne Registrierung schreiben können. Vielleicht sollte man diesen Bereich vom Sinn her dahingehend noch einmal präzisieren.

Das kann man machen. Letztlich ist dieser Gastbereich ja nicht zum Kritiker-Bashing eingeführt worden, sondern um Leuten zu helfen.
  • 0

#8
Hebräer83

Hebräer83

    Administrator

  • Topic Starter
  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 2212 Beiträge
Ich hab jetzt erstmal den Gastbereich auf 3 Bereich verkleinert, von denen einer offen ist für anonyme Erfahrungberichte von Wort+Geist- AUSSTEIGERN(!) (und Worte der Ermutigung).
  • 0

#9
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25143 Beiträge
  • Land: Country Flag
Sieht gut aus in der Neugestaltung, auch die Erklärungen bzw. nutzungsanweisungen sind wesentlich klarer geworden.

Herzliche Grüße

Rolf
  • 0

#10
1.Kor.1,30

1.Kor.1,30

    Advanced Member

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 849 Beiträge
Ich finde, dass es wichtig ist, Transparenz zu leben, aber auch zu fordern. Wer als registrierter Nutzer im Gastbereich schreibt, hat ja Möglichkeiten, anonym bleiben zu können.
  • 0