Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Was denken ehemalige Weggefährten von Alex Thomsen?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 26285 Beiträge
  • Land: Country Flag
Was denken ehemalige Weggefährten von Alex Thomsen?





Please Login HERE or Register HERE to see this link!






Ich kanns einfach nicht verstehen. Was ist aus meinen Freunden geworden?

Ich hab mir heute einige Zitate angehört hier links dazu:



und der hier:



Ich versteh es nicht, das was Alex da sagt ist in meinen augen total krank. Ich kann einen Menschen nicht zum Volksapostel machen. Das ist doch Götzenanbetung und dieser “Volksapostel” soll dann wieder andere Apostel gerufen haben.

Die Theologie das es nur eine richtige Gemeinde gibt ist doch schon längst nicht mehr aktuell. Jeder versucht der beste zu sein aber keiner ist es. Ich find es Krass was er in der Aussage sagt, das es eine neue Zeitrechnung gibt die begonnen hat und das sie zurückschlagen werden und das man schon sehn wird was man davon hat wenn man nicht an Wort und Geist glaubt. Es steht schon in der Bibel geschrieben, das in der Endzeit wenn es Feuer vom Himmel regnet, Kriege im Heiligen Land sind werden viele falsche Propheten kommen und versuchen die Menschen von Gott weg zu bekommen. Und das versucht gerade Wort und Geist in Deutschland und in Europa. Es ist kein Wunder, das Helmut Bauer gesagt hat das es für ihn im moment nicht dran ist, in Deutschland zu missionieren, da viele gegen Ihn sind, weil sie ihn durchschaut haben.

Das was alex sagt bzw wie alex es sagt, ist nicht der Alex den ich kenne.

Ich kannte ihn als echt liebenswerten, höflichen und rücksichtsvollen menschen, der nicht mal einer Fliege was zu leide tun konnte. Aber das was er da Präsentiert ist definitiv nicht mehr der Alex Thomsen den ich kenne und wie einen großen Bruder liebte.

Ich glaube, das wir frei sind in Gott. Ich glaube auch das Gott niemanden schmerz oder so etwas zufügt. Denn Gott ist liebe und nicht verachtung. Das was der kleine Junge in der Kinderpredigt in Rhörenbach predigte ist einfach nur “krass” ich glaube, er weiß nicht einmal was da sagt. Er redet von Autorität und von Gewalten wo menschen über der Gewalt anderer stehen. Er stiftet die Kinder an, übermutig zu werden, denn sie würden ja über alles stehen und kein schmerz keine gefahr währe eine Gefahr für sie, denn sie hätten ja ein Schutzschild von gott. Der Junge wiederspricht sich auch, erst sagt er sein Bruder ist aus Geist gebohren aber er will nicht in den Gottesdienst, da sagt er er hätte den falschen geist und behauptet aber auch im selben satz, das die anderen stark sind weil sie schon den geist haben. (ich dachte das hat der bruder auch????)

Mir fehlen bei diesem Thema echt die Worte, ich weiß nicht mehr was ich sagen soll ich weiß nur, das ist alles andere als von Gott.


  • 0

#2
W+G Aussteigerin

W+G Aussteigerin

    Advanced Member

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 60 Beiträge
Hallo an alle,

leider ist die Sache mit Alex genau die gleiche Geschichte wie mit vielen anderen Leuten, die dem Bauernfänger ins Netz gegangen sind. Ich denke an Melanie Irvin, an Mark, an Ewald Babel, Fritz Zellner und wie sie alle heißen. Immer das gleiche Muster. Bauer merkt genau wann Leute heiß werden und nach ihm schmachten. Er läßt sie dann unter Umständen auch schon mal gerne 1 Jahr auf Eis liegen. Das heißt er macht sich total rar für sie.

Sie werden dadurch immer gefügiger, denn sie wollen unbedingt an ihn ran, er läßt sie aber nicht. Alex war in dieser bauernarmen Zeit ein paar Mal bei uns auch mit seiner Frau und Kind. Er versuchte ständig Bauer telefonisch zu erreichen, was ihm aber nicht gelingen wollte. Zu dem Zeitpunkt verfügte er so gut wie überhaupt kein Geld mehr. Seine Frau versorgte die Familie. Dann kam der große Maestro und was dann mit den Leuten geschieht, damit füllen sich die Seiten dieses Forums.

Was dort betrieben wird hat nicht das Geringste mehr mit Christentum, dem wahren Herrn und Heiland, dem wahren Gott und Vater und dem heiligen Geist zu tun. Was dort bei Wort und Geistlos betrieben wird ist weiße M A G I E. Sie reden zwar von Gott, Jesus und Geist, sind aber im Satanskult der weißen Magie gefangen, und verdienen sich damit eine goldene Nase. Es geht immer nur um Macht, Geld und Sex. Schrecklich diese Auswüchse, wie in einem Swingerclub.

Mir tun die Christen leid, die immer noch nicht fähig sind das ganze sch....Spiel zu durchschauen. Beten für sie ist das Einzigste was wir für sie noch tun können.


Gruß
  • 0

#3
1.Kor.1,30

1.Kor.1,30

    Advanced Member

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 849 Beiträge
Danke für diese Aufklärung, sollte noch in mehr Sparten erscheinen. Damit wird die Hauptmasche des Teufels in W+G entlarvt.

Bei mir hat sich auch einmal eine Person, die sehr "in die Salbung reingehen" konnte, beklagt, dass Helmut Bauer sie plötzlich wie Luft behandeln würde, und sie wusste nicht warum, und war ganz aufgelöst darüber.
Sie meinte auch, andere Mitglieder der "Salbungselite" verhielten sich jetzt so, u.a. Taade Voß. Klar, die bekommen die Technik ja gelehrt, und je weiter oben in der Hierarchie sie stehen, desto mehr Appetit haben auch sie, Opfer verschlingen zu können und zu dürfen, die dann später unter ihnen dienen müssen.

Dann war das also Unterwerfungsstrategie von Seiten Helmut Bauer und seiner Elitetruppe.
Zuerst wird die Persönlichkeit eines Menschen zerbrochen, dann wird er mit Geld geködert und als Medium aufgebaut.

Ich bin jetzt kein Fachmann, aber es gibt das ja als Technik, dass man zuerst die Persönlichkeit von jemandem bricht, um dann seinen Willen unter dem eigenen Willen benutzen zu können.

Wie furchtbar kaputt sind doch hinterher die Menschen, die das mit sich haben machen lassen. Haben die überhaupt eine Chance, das zu überleben?
  • 0

#4
Hebräer83

Hebräer83

    Administrator

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 2212 Beiträge
Das hat schon was von Dressur. Danke Erika, daß du das aus deinem eigenen Erfahrungsschatz mit Bauer hier so gut dargelegt hast. Im Grunde ist das genau die Form von "seelischer" Manipulation, von der man behauptet, sie käme nur und zwar massig bei den "religiösen Christen" vor.
  • 0