Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Eine email für Carolina


  • Dieses Thema ist geschlossen Dieses Thema ist geschlossen
26 Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25812 Beiträge
  • Land: Country Flag
Eine email für Carolina



Nachfolgender text wurde mir heute Nacht geschickt, damit ich ihn hier für Carolina einstelle.



Hi Karolina,

im Forum schreiben ist spannender als Schule. Hast Du geschwänzt, als Du Freitag vormittag für’s Forum da warst?
Ich finde es aber gut, dass Du sagst, was Du denkst und Dich damit, zumindest theoretisch, kritik- und korrekturfähig zeigen willst.

Also, mir geht es wirklich darum, dass die Wahrheit siegt, denn der Heilige Geist ist der Geist der Wahrheit. Ohne Wahrheit geht es keinem Menschen langfristig gut.

Ich habe einmal folgendes erlebt. Eine Bekannte lebte schon viele Jahre mit Jesus. Sie hatte aber als Kind oder Jugendliche auch eine Begegnung mit einem geistigen Wesen, das ihr alle bis dahin erlebte Einsamkeit und Ablehnung nahm, indem es nach der Begegnung mit der Bekannten wie ein Freund durch das Leben ging, sich mit ihr unterhielt, ihr riet. Es war ein, subjektiv empfunden, „nettes“ Verhältnis, in dem meine Bekannte relative Geborgenheit erlebte, und an das sie sich gewöhnte.
Lisa (Deckname) hatte immer ihren „großen Teddy“ dabei, der mit ihr war.
Leider offenbarte sich zu einem bestimmten Zeitpunkt, dass „Teddy“ ein böser Geist war, der sie auf manche Pfade geführt hatte, die sinnlos waren und nur Zeit und Kraft gekostet hatten, und der ihre Beziehung zum wahren Jesus Christus massiv behinderte und fast ausgelöscht hätte, hätte sie nicht Befreiung erfahren.
Sie hat mir auch erzählt, dass so was wie „Salbungen“ und andere Kräfte den Kontakt mit dem geistigen Wesen begleiteten.

In der Welt des Übersinnlichen gibt es so viele Erfahrungen, die Menschen subjektiv erlebt haben, oft angenehm, und die sich im Laufe der Zeit als gräuliche Lügen herausgestellt haben. Und auf diese Ebene willst Du Dein Leben stellen?!
Deshalb, um uns alle davor zu schützen, hat doch unser jüdisch-christlicher Gott ein objektives Wort schreiben lassen. Ja, es gibt mal verschiedene Übersetzungen oder Wortlaute und nicht jeder kann die Bibel mit der Bibel auslegen, wie es sich gehört, aber es gibt in den wesentliche Fragen der christlichen Botschaft und Lehre völlige Übereinstimmung. Für die Christen der ersten Jahrhunderte war es nie eine Frage, Neu auftretendes mit dem zu vergleichen, was sie als Schriften der Apostel, die Jesus erlebt hatten und des Paulus, der sich mit ihnen geeinigt hatte, kannten.
Das war völlig klar: Gott hat nochmals geredet in dem Sohn (Jesus Christus), und die mit ihm waren, hatten auch sein prophetisches Wort am klarsten. In der Offenbarung des Johannes steht, dass die Grundmauern des Himmlischen Jerusalem die Namen der Zwölf Apostel des Lammes haben (Offb.21,14). Also, Entschuldigung, da lese ich nichts von einem Helmut-Bauer-Stein. Das meine ich nicht als Spott, sondern ganz ernst.

Lies doch mal selber im geschriebenen Wort Gottes (Bibel; Heilige Schrift), betend und im Namen Jesu Christi. Dann machst Du Dich zuerst eins mit denen, mit denen sich Jesus Christus eins gemacht hat und zu denen er sich gestellt hat, mit denen, die ihn sehen und antasten konnten ( 1.Joh. 1), und dann muss sich auch Deine gegenwärtige Erfahrung damit eins machen können. Sonst liegst Du schön daneben, das bringt einige Zeit coole Gefühle und Papa-Erlebnisse, aber langfristig…..?

In der Welt gibt es Kinder- und Jugendschutzgesetze, weil Kinder und Jugendliche eben geschützt werden müssen. Sie können den Erwachsenen noch nicht sagen, wo es lang geht, obwohl man kindliche und jugendliche Begeisterung oft echt brauchen kann. Aber für hieb- und stichfeste Beurteilungen muss man schon ein bisschen mehr präsentieren können. Ich wünsche Dir, dass Du auch Erwachsene triffst, die Dich zu Respekt und Besonnenheit anleiten können.

Das wär’s für’s erste.

Ach ja, und zu der ganzen Diskussion um den Liebesfluss und ob da Sexuelles passiert oder nicht: Ich bin eine verheiratete Frau, und während meiner W+G-Zeit habe ich mich einmal intensiv in so einen Liebesfluss mit einem Bruder hineingegeben, der nicht mein Mann war.
Ich habe gemerkt, dass das nicht gut war, weil ich gesehen habe, dass es meinem Mann sehr weh getan hat. Mein gesundes Empfinden hat mir gezeigt, dass ich so was nicht tun darf. Ausserdem merkte ich, dass doch eine Nähe zu dem Bruder begann aufzubrechen, die eine tiefe persönliche Verbindung anbahnte. Wenn mein Mann und ich uns darüber nicht ausgesprochen, dies bereut und abgelehnt hätten, dann wäre ein Störfaktor mit ungeahnten Ausmassen in unsere Ehe gekommen. Leider beginnen so Verhältnisse sehr „harmlos“, die dann im Bett enden.
Bin halt doch schon ein paar Jahre verheiratet.

Das wär’s nun wirklich.

1.Kor. 1,30
  • 0

#2
Guest_Anonymous_*

Guest_Anonymous_*
  • Guests
Lieber Rolf,

in diesem Thread unterstellst Du Karolina, sie hätte gestern wohl die Schule geschwänzt. In einem anderen Thread behauptest Du hingegen, dass Karolina ganz sicher keiner 13 Jahr alt sondern vielmehr seit 13 Jahren Christ sei. Was denn nun???

Vor dem Hintergrund Deiner etwas wirren Behauptungen den Wort und Geist Anhänger Verwirrung vorzuwerfen, wirft ein doch etwas anderes Licht auf Dich.
  • 0

#3
Guest_Anonymous_*

Guest_Anonymous_*
  • Guests
Hallo :grin:

wir hatten gestern nur 2 Stunden Schule. Unser Unterricht danach fiel aus.

Ja stimmt. Es geht wirklich um die Wahrheit, die uns der Heilige Geist sagt. Da bin ich völlig eins mit dir. Und in der jetzigen Zeit werden all die religiösen und dämonischen GEister offenbart, die Menschen den Zugang zum Heiligen Geist verwirren.

Also mit der "Lisa", deiner Freundin, hab ich nichts gemeinsam.
Mir gehts super super gut. Ich hab auch in der Welt eine super glückliche Familie, mit Papa, Mama und zwei GEschwistern. Ich gehe ins Gymnasium, hab ein 1Komma-Zeugnis, viele Freundinnen und Freunde und auch einige andere Hobbies ausser jetzt hier in diesem Forum vom Papa zu schreiben. :razz:
Mir gings schon immer super super gut in meinem Leben. Ich weiß auch eindeutig, dass es der Papa ist, der schon von kleinauf an durch mich spricht.


Ich lebe in der und aus der Welt des Übersinnlichen, Geistigen. Danach streben doch auch alle, die sich mit Christus "im Himmel" eins machen. Und klar, für die die schon ein paar Jahre länger auf der Erde sind kann es eventuell erst mal etwas turbulent werden, wenn sie sich bewußt der Geistwelt öffnen. Aber die Dämonen und Irrgeister fallen - in der jetzigen Zeit oft auch ganz schnell - von diesen Menschen ab. Und dann ist die klare eindeutige Verbindung mit dem Heiligen GEist, dem Papa da. Ganz einfach, weil jetzt die Zeit seiner Wiederkunft ist. Daher ist die Kraft auch so stark und wird immer noch stärker.

Zum Liebesfluss:
Zum einen ist das ja deine subjektive Erfahrung.
Ich soll dir zum Liebesfluss folgendes sagen: wie stellst du dir denn praktisch die Liebe unseres Papas vor, wenn sie unter den Söhnen (damit mein ich wieder Männer und Frauen, wenn sie dabei sind in die Sohnschaft einzutreten, bzw voll darin sind) bzw zu den Menschen fließt?

DAs sind Liebesflüsse!
Und der Papa hat uns ja durch Jesus Christus für die erneuerte Natur nur noch ein Gebot hinterlassen: Liebet einander!

Schau, was passiert, wenn sich ein Mensch anfängt dem Liebesfluss zu öffnen, ist anfänglich manchmal Verwirrtheit. Und das mein ich jetzt überhaupt nicht als Angriff oder Kritik. Ich soll dir das einfach zeigen. Wenn diese Liebe des Papas dann auf einen trifft - bzw. letztlich nur in uns wieder aktiviert wird - und sich dann mit einem anderen Bruder / Schwester austauscht, dann kann es erst mal recht turbulent werden. Bis die LIebe in friedlichen Bahnen fließt. Im Frieden unseres Papas ruht.

Wenn also die göttliche Liebe anfängt in einem Menschen zu fließen, dann stehen oft erst mal viele Anteile, Dämonen und religöse Geister auf, die man - da man ja bis zu dem Zeitpunkt, wo man sich der göttlichen Liebe öffnet, gefallene Natur war - in sich trägt. Der Teufel und seine Dämonen hat es nämlich in der gefallenen Natur so gemacht, dass er in Körperempfindungen, Gefühle, Gedanken, Zellen, Emotionen ect falsche Informationen gelegt hat. Trifft nun der mächtige Liebesfluss auf einen, so stellen sich diese dämonischen Hinterlassenschaften - in und um einen - erst mal in den Weg. Bzw, letztlich versuchen sie, sich in den Weg zu stellen. Sie haben nämlich keine Chance. Wenn man sich immer wieder - selbst in den schlimmsten Turbulenzen - mit dem Reinen, dem Papa verbindet. Man bleibt also einfach im Liebesfluss.

Und das braucht natürlich Mut und Kühnheit. Aber davon steht ja auch in der Bibel, dass das gefragt ist in dieser Zeit.

Der Teufel und seine kleinen dämonischen Geister haben gerade um die klassische Ehe der gefallenen Natur und um die Sexualität viele viele Lügen in und um die Menschen platziert. Es ist also nur zu verständlich, dass du (und auch dein Ehemann) an einem Punkt deines Liebesflusses diesen dämonischen Geistern, Gedanken und Gefühlen begegnet seit. Letztlich braucht es an dem Punkt einfach nur Weisheit, Ausrichtung auf das Reine, Mut und Kühnheit, um auch diese dämonischen Geister hinter sich zu lassen und durch die Gefängnisse der falsch verstandenen und verdrehten Sexualität und Ehe hindurch völlig in die reine Liebe zu gehen.

Es ist also echt verständlich, dass du und dein Mann erst mal Angst hattet um die Ehe bzw euch irre (sicherlich sogar auf Gedanken, Emotionen oder gar Körperempfindungen gestützte) Vorstellungen um Sex begegnet sind. Aber wenn du wirklich frei werden und in den Papa eins werden möchtest, wird der Ruf deines Herzens und auch der Ruf in deinem Mann so stark sein, dass du - wo und wodurch auch immer - durch die Liebe des Papas auch von diesen letzten Dämonen frei wirst.

Wenn du dich aufs Reine ausrichtest und den Papa bittest, dich tiefer in seine Liebe hineinzuführen und dich auf dem Weg dahin von falscher Sexualität frei zu machen, dann kannst du einfach weiter gehen. Wenn du möchtest. Da ist ja noch viel mehr Liebe für dich.

Alles Liebe

Karolina - 13 Jahre - aus Gott
  • 0

#4
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Topic Starter
  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25812 Beiträge
  • Land: Country Flag

Lieber Rolf,

in diesem Thread unterstellst Du Karolina, sie hätte gestern wohl die Schule geschwänzt. In einem anderen Thread behauptest Du hingegen, dass Karolina ganz sicher keiner 13 Jahr alt sondern vielmehr seit 13 Jahren Christ sei. Was denn nun???

Vor dem Hintergrund Deiner etwas wirren Behauptungen den Wort und Geist Anhänger Verwirrung vorzuwerfen, wirft ein doch etwas anderes Licht auf Dich.



Wenn man bei Wort und geist befohlen kriegt, den Verstand auszuschalten, kann man dann auch nicht mehr lesen? Der Beitrag vom Schuleschwänzen ist nicht von mir, ich habe lediglich eine email für karolina hier eingestellt, deren autor ich nicht bin.

Schrecklich, diese Menschen ohne Verstand!!

Herzliche Grüße

Rolf
  • 0

#5
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Topic Starter
  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25812 Beiträge
  • Land: Country Flag
Diese ständige Formulierung "ich soll dir sagen, ich soll hier schreiben" legt nahe, das du durch einen falschen geist fremdgesteuert bist.

Das ist allenfalls esoterisch oder okkult, niemals aber durch den Heiligen Geist Gottes gewirkt. Der würde nämlich die Wahrheit, und nicht religiöse Lügen kundtun.

Herzliche Grüße

Rolf
  • 0

#6
Guest_Anonymous_*

Guest_Anonymous_*
  • Guests
Liebe Karolina13 !

Du schreibst
"Schau, was passiert, wenn sich ein Mensch anfängt dem Liebesfluss zu öffnen, ist anfänglich manchmal Verwirrtheit. "
und ich sage dir :"Verwirrtheit kommt niemals von Gott " Wenn du etwas tust, das in der göttlichen Ordnung ist, dann macht sich Frieden breit - Verwirrtheit kann nur vom "Durcheinanderbringer - Satan" kommen.


Magdalena
  • 0

#7
Guest_Anonymous_*

Guest_Anonymous_*
  • Guests

Diese ständige Formulierung "ich soll dir sagen, ich soll hier schreiben" legt nahe, das du durch einen falschen geist fremdgesteuert bist.

Das ist allenfalls esoterisch oder okkult, niemals aber durch den Heiligen Geist Gottes gewirkt. Der würde nämlich die Wahrheit, und nicht religiöse Lügen kundtun.

Herzliche Grüße

Rolf


Der Papa sagt, ich soll manchmal so schreiben. Also tu ich das auch. :razz:

Ich spreche die Wahrheit. Und ich bin völlig unreligiös. Welch Glück :grin:

Die ihr Herz für die Wahrheit und den Papa immer tiefer öffnen erkennen mehr und mehr wer von welchem Geist geleitet ist.

Liebe Grüsse

Karolina - 13 Jahre - aus Gott
  • 0

#8
Guest_Anonymous_*

Guest_Anonymous_*
  • Guests

Liebe Karolina13 !

Du schreibst
"Schau, was passiert, wenn sich ein Mensch anfängt dem Liebesfluss zu öffnen, ist anfänglich manchmal Verwirrtheit. "
und ich sage dir :"Verwirrtheit kommt niemals von Gott " Wenn du etwas tust, das in der göttlichen Ordnung ist, dann macht sich Frieden breit - Verwirrtheit kann nur vom "Durcheinanderbringer - Satan" kommen.


Magdalena


Das mit den Farben gefällt mir. Ich schreib ab jetzt immer in Violett. Schön!!!

Die Wahrheit ist: in dem Moment wo sich die gefallene Natur dem Christus, der göttlichen Liebe öffnet, taucht manchmal u.a. Verwirrtheit auf. Je mehr diese Menschen jedoch in Christus (seiner Liebe, seinem Frieden) eingehen, desto kürzer sind diese Turbulenzen und dieser tiefe Frieden (der vom Papa ausgeht) macht sich mehr und mehr breit. Das ist dazu die Wahrheit. Amen :razz:

Karolina - 13 Jahre - aus Gott
  • 0

#9
Hebräer83

Hebräer83

    Administrator

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 2212 Beiträge

Ich spreche die Wahrheit.

Kleiner Tip: Schreib noch ein "immer" dazwischen. Das macht dich noch glaubwürdiger.

Tut mir leid, daß du eine völlig verwirrte Vorstellung vom Wort Gottes, den Ämtern, Offenbarung und Erlösung hast.
  • 0

#10
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Topic Starter
  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25812 Beiträge
  • Land: Country Flag
Karolina: Es tut mir leid, aber Du schreibst selbstgerechten Unsinn!!!


Herzliche Grüße


Rolf
  • 0

#11
Isebel

Isebel

    Advanced Member

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 33 Beiträge
Hallo Karolina 13

Mich würde mal interessieren, ,wie das in der Praxis , im zwischenmenschlichem Umgang miteinander aussieht, wenn man den Liebesfluss untereinander fließen lässt, bzw.praktiziert.


Lg. Isebel
  • 0

#12
Morgenrot

Morgenrot

    Advanced Member

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 221 Beiträge

Diese ständige Formulierung "ich soll dir sagen, ich soll hier schreiben" legt nahe, das du durch einen falschen geist fremdgesteuert bist.

Das ist allenfalls esoterisch oder okkult, niemals aber durch den Heiligen Geist Gottes gewirkt. Der würde nämlich die Wahrheit, und nicht religiöse Lügen kundtun.

Herzliche Grüße

Rolf


Der Papa sagt, ich soll manchmal so schreiben. Also tu ich das auch. :razz:

Ich spreche die Wahrheit. Und ich bin völlig unreligiös. Welch Glück :grin:

Die ihr Herz für die Wahrheit und den Papa immer tiefer öffnen erkennen mehr und mehr wer von welchem Geist geleitet ist.

Liebe Grüsse

Karolina - 13 Jahre - aus Gott


Hallo Karolina - 13 Jahre sind auch dabei, wie auch immer -,

wer ist denn Dein "Papa"?

Gott Vater - also der Vater unseres Herrn Jesus Christus - kannst Du bestimmt nicht meinen, denn sonst würdest Du ehrfürchtiger und respektvoller von Ihm schreiben.
Ich schlage vor, Du schaust Dir in Ruhe einmal die Grundlagen des christlichen Glaubens an. Weißt du, junge Leute in Deinem Alter, die machen das jetzt einfach so, indem sie an Konfirmations-, Firm-, Gemeindeunterricht teilnehmen. Dort bekommen sie dann die Grundlagen des Glaubens erklärt. Da Du anscheinend ein kluges Mädchen bist, steht es Dir wohl an, Dir zuerst einmal einige grundlegenden Dinge anzuschauen und zu verinnerlichen. Denn Du darfst lernen! Das ist Dein gutes Recht!
Ähja, und noch etwas: Woher weißt Du das, die Sache mit dem Liebesfluss? Wenn Dir so was der "gute Opa" von nebenan geflüstert hat, dann geh mal gaaaaanz schnell zur Polizei und zeig ihn an. Denn was Du so über "Liebe" schreibst, lässt mich vermuten, dass Du massivst missbraucht wirst. In Deinen Beiträgen finde ich nichts, aber auch wirklich nichts Gutes.

Liebe Grüße
Morgenrot
  • 0

#13
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Topic Starter
  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25812 Beiträge
  • Land: Country Flag
Mir zeigt das, dass wir es hier mit jemandem zu tun haben, der mindestens 33 ist, nicht weiblich sein muss und garantiert mehrere Jahre von W+G indoktriniert wurde.

Sollte mich nicht wundern, wenn hinter diesem Nick einer der bekannten W+G - Verführer steckt.

Herzliche Grüße

Rolf
  • 0

#14
Guest_Anonymous_*

Guest_Anonymous_*
  • Guests
Ich finde die Karolina13 hat einige Dinge aus der Sonntagspredigt vom 19.04. (Zu finden unter "Die Person Helmut Bauer"

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

) genauso beschrieben - wie "Jesus, das war doch nur ein Name, der hätte auch so und so heißen können"......es gibt in ihren Berichten schon einige Parallelen.

Ja, dieses Hören prägt, ich habe selbst diese Cd´s wochenlang gehört und war danach völlig von der Rolle !!! Es ist nach dem Hören sehr schwer, wieder "normal" zu denken, aber zum Glück hilft einem der Heilige Geist und zeigt einem was wahr und was falsch ist !
Schlimm ist es nur, daß es einem so gesagt wird, daß wenn man zweifelt oder hinterfragt, dann ist man ja schon nicht mehr "im Geist" laut Helmut Bauer.
Eine ganz schlimme Falle, denn so wird sich keiner trauen, bzw. hat keiner die Chance, wirklich zu prüfen oder Fragen zu stellen - sehr geschickt eingefädelt. Und die Bibel selbst spricht vom Prüfen.


Es gibt ja im Netz so einige Blogs, in denen auch 13, 14 Jährige Mädchen und ihre Mütter "Wort und Geist" Inhalte zum Besten geben, vielleicht ist sie eine davon - vom Alter her würde es passen. Dort ist alles "Happy" alles ist super toll, Freude den ganzen Tag, alles perfekt, perfekte Mensche, perfekte Häuser, schöne Dinge und die Söhne werden dort gerühmt, Probleme gibt es keine. Alles ist makellos. Da kommt man schon ins Fragen.
Darf man eingentlich die Blogs hier erwähnen ? Oder verlinken ?

Magdalena - die viele Fragen hat !!!!
  • 0

#15
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Topic Starter
  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25812 Beiträge
  • Land: Country Flag
Liebe Magdalena, es wäre gut wenn Du diese Blogs hier verlinken würdest. Natürlich kannst du auch unter der Angabe der Quelle zitieren.

Herzliche Grüße


Rolf
  • 0

#16
Morgenrot

Morgenrot

    Advanced Member

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 221 Beiträge

Mir zeigt das, dass wir es hier mit jemandem zu tun haben, der mindestens 33 ist, nicht weiblich sein muss und garantiert mehrere Jahre von W+G indoktriniert wurde.
.....

Herzliche Grüße

Rolf


... und keine Ahnung davon hat, wie eine 13jährige denkt und schreibt. :) :shock:
  • 0

#17
Hebräer83

Hebräer83

    Administrator

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 2212 Beiträge
Ob es nun eine 33 oder 13-jährige ist, bleibt eine Frage, die wir nicht beantworten können und ich wäre durchaus bereit dem "Mädchen" da zu glauben.

Ich würde mal lieber solche Inhaltlichen Äußerungen wie:

"ich hab meinen Glauben von kleinauf an. Der ist schon immer in mir. Ich lebe einfach in diesem inneren Einklang mit dem Papa und Christus. Ich hatte schon immer ein Wissen darüber, wenn mir andere Söhne in meinem Leben begegnen. Da fließt dann immer ein ganz besonderer Liebesfluss. Es gibt z.B. solche Söhne bei mir an der Schule oder auch sonst ganz normal im Leben, z.B. auch im Freundeskreis. Es werden jetzt in dieser Zeit auch immer mehr Söhne offenbar. Und man erkennt sich untereinander ganz einfach. Ich kann diese Dinge halt schon immer erkennen.
Es kommen jetzt übrigens auch immer mehr Kinder auf die Erde, die diese tiefe Verankerung in der Sohnschaft von kleinauf an haben und leben (dürfen). "

aus diesem Thread:

Please Login HERE or Register HERE to see this link!



hinterfragen, wie dies auch dort geschehen ist. Egal wer das ist und wie alt: Wer behauptet, daß wir von "kleinauf" als Gottes Söhne auf dieser Welt herum spazieren, der nicht nur das Evanglium, sondern sogar die offizielle Wort+Geist-Doktrin gegen sich - auch wenn Helmut Bauer ja auch geistgetauft gewesen sein wollte vor seiner Bekehrung/Umkehr(?).

Egal ob Karolina hier nochmal Stellung nimmt oder nicht: Für ihre Vorstellungen über die Erlangung der Gottessohnschaft (aus natürlicher Geburt) sollten zumindest alle mitlesenden Wort+Geist-ler, die ihre Beiträge bejubelt haben, jetzt sicher keine Lobreden mehr verfassen. Ich vermute Karolina - nach ihren eigenen Worten - nicht bei Wort+Geist, sondern bei einer christologisch-esoterischen Privat-Sekte (@Karolina: Ist nicht beleidigend gemeint. Nur mal ne Frage: Welche Bücher lest ihr zuhause noch neben der Bibel (Autoren?)?).
  • 0

#18
Guest_Anonymous_*

Guest_Anonymous_*
  • Guests

Ich spreche die Wahrheit.

Kleiner Tip: Schreib noch ein "immer" dazwischen. Das macht dich noch glaubwürdiger.

Tut mir leid, daß du eine völlig verwirrte Vorstellung vom Wort Gottes, den Ämtern, Offenbarung und Erlösung hast.




Hallo Florian,
okay. Also immer dann, wenn ich den Heiligen Geist frage, bzw auf ihn höre und tue was er mir sagt, dann sprech ich die Wahrheit. Weil Er mir IMMER sagt, was jetzt gerade richtig ist! Das macht er aber bei jedem anderen auch, der in fragt und ihm folgt.

Liebe Grüsse

Karolina - 13 Jahre - aus Gott

  • 0

#19
Guest_Anonymous_*

Guest_Anonymous_*
  • Guests

Hallo Karolina 13

Mich würde mal interessieren, ,wie das in der Praxis , im zwischenmenschlichem Umgang miteinander aussieht, wenn man den Liebesfluss untereinander fließen lässt, bzw.praktiziert.


Lg. Isebel



Liebe Isebel,
das hab ich in einem andern Beitrag hier im Forum schon beschrieben.
Ich soll Sachen auch nur einmal schreiben. Da sie einfach so sind!

Liebe Grüsse an dich

Karolina - 13 Jahre - aus Gott

  • 0

#20
Guest_Anonymous_*

Guest_Anonymous_*
  • Guests

Diese ständige Formulierung "ich soll dir sagen, ich soll hier schreiben" legt nahe, das du durch einen falschen geist fremdgesteuert bist.

Das ist allenfalls esoterisch oder okkult, niemals aber durch den Heiligen Geist Gottes gewirkt. Der würde nämlich die Wahrheit, und nicht religiöse Lügen kundtun.

Herzliche Grüße

Rolf


Der Papa sagt, ich soll manchmal so schreiben. Also tu ich das auch. :razz:

Ich spreche die Wahrheit. Und ich bin völlig unreligiös. Welch Glück :grin:

Die ihr Herz für die Wahrheit und den Papa immer tiefer öffnen erkennen mehr und mehr wer von welchem Geist geleitet ist.

Liebe Grüsse

Karolina - 13 Jahre - aus Gott


Hallo Karolina - 13 Jahre sind auch dabei, wie auch immer -,

wer ist denn Dein "Papa"?

Gott Vater - also der Vater unseres Herrn Jesus Christus - kannst Du bestimmt nicht meinen, denn sonst würdest Du ehrfürchtiger und respektvoller von Ihm schreiben.
Ich schlage vor, Du schaust Dir in Ruhe einmal die Grundlagen des christlichen Glaubens an. Weißt du, junge Leute in Deinem Alter, die machen das jetzt einfach so, indem sie an Konfirmations-, Firm-, Gemeindeunterricht teilnehmen. Dort bekommen sie dann die Grundlagen des Glaubens erklärt. Da Du anscheinend ein kluges Mädchen bist, steht es Dir wohl an, Dir zuerst einmal einige grundlegenden Dinge anzuschauen und zu verinnerlichen. Denn Du darfst lernen! Das ist Dein gutes Recht!
Ähja, und noch etwas: Woher weißt Du das, die Sache mit dem Liebesfluss? Wenn Dir so was der "gute Opa" von nebenan geflüstert hat, dann geh mal gaaaaanz schnell zur Polizei und zeig ihn an. Denn was Du so über "Liebe" schreibst, lässt mich vermuten, dass Du massivst missbraucht wirst. In Deinen Beiträgen finde ich nichts, aber auch wirklich nichts Gutes.

Liebe Grüße
Morgenrot




Liebe Morgenrot,

mein Papa ist Gott. Er hat zu mir mal gesagt,ich kann Papa zu ihm sagen. Andere nennen ihn auch Vater. Ich habe totalen Respekt und bin auch ehrfürchtig. Wobei mir der Papa immer wieder sagt: "Wenn die Menschen wüssten, wie entspannt, fröhlich und liebevoll ich tatsächlich bin, dann würden sie vor Freude den ganzen Tag tanzen und lachen!" Leider haben die meisten Menschen ein total strenges und strafendes Bild vom Papa. Wer ihnen dieses Bild wohl eingehaucht hat? :grin:

Das meiste, was ich bisher aus der Welt von Konfirmations-, Firm- und Gemeindeunterricht erfahren habe, sind tode Sachen. Der Papa hat mir eindeutig gesagt, dass ich da nicht hin soll. Alle deren Herzen vorbereitet sind, erkennen das eh auch. Sie erkennen auch mehr und mehr den wahren Papa und das wahre Leben.

Ich lerne jeden Tag. Durch den Papa und andere Söhne, echte Christen und Menschen mit einem guten Herzen.

Das mit dem Liebesfluss weiß ich schon immer. Das ist ja letztlich eine ganz natürliche Sache und erkennt man immer, wenn man eng mit dem Heiligen Geist ist.

Das mit dem "guten Opa" ist wirklich ein komisches Niveau. Worauf du da anspielst, das gab es in meinem Leben nie.
Und ich bin auch nie missbraucht worden.

Fast schon komisch, wie die Liebe aus Gott von manchen Menschen verdreht wird.

Alles Liebe

Karolina - 13 jAHRE - aus Gott

  • 0