Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Seelsorge an der Cocktailbar


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25564 Beiträge
  • Land: Country Flag

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

[tt_news]=74215&cHash=d70687f27c





Seelsorge an der Cocktailbar





Der Theologe und Cocktailmixer Karsten Kopjar: Ungewöhnliche Orte zur Weitergabe des Evangeliums nutzen.

O l d e n b u r g (idea) – Auch an ungewohnten Orten wie Cocktailbars oder Kneipen sollten Christen das Evangelium weitergeben. Dafür hat sich der Theologe und Cocktailmixer Karsten Kopjar (Marburg) in einem Seminar des Europäischen Jugendmissionskongresses „mission-net“ am 10. April in Oldenburg ausgesprochen.

Christen sollten ernsthaftes Interesse an den Menschen zeigen und einen Blick für ihre Sorgen haben. „Wenn jemand nach Mitternacht allein an einer Bar sitzt, könnte es sein, dass er große Probleme hat“, so Kopjar. Er gab zudem einige Beispiele, wie Christen in Kneipen und Bars missionieren können. So hätten britische Christen auf der Insel Teneriffa vor sechs Jahren an einer Strandpromenade ein christliches Zentrum gegründet, in dem sich Bararbeiter ausruhen und mit Christen in Kontakt kommen können. Eine andere Initiative sei der Verein Kneipenmission, der in Hamburg eine christliche Künstlerkneipe eröffnen wolle. Der 29-Jährige sprach sich für einen ungezwungenen Umgang mit Alkohol aus.

Man solle nur so viel trinken, dass man noch verantwortlich handeln könne. Christen dürften das Leben genießen, sollten aber stets darauf achten, dass sie nicht von etwas gefangen genommen werden. Kopjar ist seit seinem 17. Lebensjahr Cocktailmixer. Neben seinem Beruf als Informatiker und Fernsehredakteur bietet er Cocktail-Schulungen an, bei denen auch über den christlichen Glauben gesprochen wird.
  • 0