Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Alex Thomsen bestätigt unsere Aufklärung


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 26285 Beiträge
  • Land: Country Flag
Alex Thomsen bestätigt unsere Aufklärung





Letztes Wochenede trieb Alex Thomsen sein sein satanisches Unwesen in Mosbach. Und immer wieder weiß er noch etwas auf seinen Unsinn draufzusatteln.

Es ist schon erstaunlich. Nannte ich Herrn Thomsen erst kürzlich einen Faulpelz, so hat er nichts wichtigeres zu tun als dies in Mosbach so zu bekennen:

Zitat:
"
Ein Sohn hat nichts anderes zu tun als den Tag zu genießen. Überhaupt nichts anderes. Da geht alles wie von selbst. So einfach ist das Leben der Söhne. Ich weiß, wovon ich rede, ich lebe schon ein paar Jahre so."

Was soll man dazu sagen? Ein Wort und Geistler lebt also ein Leben der verordneten Langeweile? Wie traurig. Dem Mann gehört ein Ein - Euro Job beim Straßenbau verpasst. Dann kann er mal abarbeiten, was er seinen Zuhören durch verbreiteten Unsinn schon alles aus der Tasche gezogen hat.

Desweiteren hatte ich darüber berichtet, dass es nach Thomsens Aussage für die "Söhne" nach Röhrnbacher Couleur absolut normal ist, sämtliche geltenden Gesetze zu missachten und sich an allem schadlos zu halten, wonach ihnen gelüstet.

Zitat Thomsen:

"Ich bin bereits vollkommen. Und ich bin schon jetzt für alle Zeit gerechtfertigt von Gott, egal, was ich mache. Die Söhne sind für alle Zeit gerechtfertigt. Du kannst jeden Tag hinusgehen und dummes Zeug machen. Das ist kein Problem. Es ändert nichts daran, dass Du gerechtfertigt bist, egal, was Du tust. Wer will uns denn eigentlich verklagen? Wir sind doch gerechtfertigt!"


Thomsen verwechselt offenbar christliche Existenz mit dem Märchen vom Schlaraffenland. Möglicherweise muss der wirklich erst ins Gericht Gottes, um zu merken, welcher Unsinn ihn da die ewige Herrlichkeit kostet.

Aber Thomsen steht auf dem Standpunkt, dass seine Vollkommenheit ihn dahin gebracht hat, dass er alles weiß. Er sagt, er hat das vollkommene und ganze Wissen, dass der Mensch haben kann. Angesichts dessen, dass seine "Irrleeren" schlicht als dumm eingestuft werden müssen, sollte man für Wort und Geistler Sonderschulen bauen. Da kann man sie dann perfekt in Verstandeslosigkeit schulen.


Thomsen erklärtferner:

"Du musst alles aus Deinem früheren Christenleben hinter Dir lassen, auch das Richtige, sonst kannst Du das Leben als Sohn nicht führen."

Ich verstehe: Du musst die Wahrheit ablegen und die Lüge glauben die Wort und Geist verkündigt, sonst kannst Du kein Christ sein.

Sein Lieblingsthema ist auch wieder inbegriffen:

"Paulus sagt: Mir ist alles erlaubt. Ich kann jeden Tag ins Bordell rennen, Mach ich aber nicht, das bringt mich ja nicht weiter."

Braucht er ja auch nicht, wenn er praktiziert, was er selbst predigt. Da können dann die "Sohne" ja über alle Frauen frei verfügen." Man istn ja gerechtfertigt, allerdings nicht von Gott, sondern vom Teufel. Und der geht mit Thomsen nicht anders um, wie Thomsen mit den Menschen umgeht. Thomsen wird in dem Maß vom Teufel betrogen, wie Thomsen andere um das Reich Gottes betrügt.

Und noch einmal redet Thomsen in der Kraft des Satans, in dem er sagt:

"Wenn Du nur einmal an dem Herrlichkeitsleben, für das Wort und Geist steht, mit der Zunge geleckt hast, dann bist Du für alle Zeiten verraten und verkauft, dann bist Du für alle Zeiten für alles andere versaut."

Kann man satanische Gebundenheit perfekter erklären? Ich meine Nein!

Folgerichtig lehnt er auch einmal mehr die Bibel ab:

Zitat:

"Du musst Dir nicht immer irgendwelche Bibelverse reinzimmern, die garnicht mehr für Dich sind. Die für den unbußfertigen Sünder sind, der das denn nach 80 Jahren nicht geschafft hat, nachdem die Liebe ihn hunderttausendmal gelockt hat. Du bist doch der Sohn. Der Sohn bleibt im Hause des Vaters für immer. Du gehörst doch garnicht mehr zu der Gattung Mensch. Du gehörst zur Gattung Gott."

Das ist die Rhrnbacher vollkommene Weisheit in Hochpotenz.

Ich empfehle jedem, die Veranstaltungen von Thomsen nicht zu besuchen. Man wird dort schlicht tolldreist belogen, dass sich die Balken biegen. Gegen Thomsen war Käptn Blaubär ein Wahrheitsapostel. Immerhin sagt er die Wahrheit in Bezug auf seine eigene Lebensführung. Es läßt sich von den Wort und Geist Verirrten offensichtlich aushalten ohne irgendeine adäquate Gegenleistung zu erbringen. Er ist der Parasit im Ameisenhaufen. Wie so ein Büschelkäfer fügt er der Gemeinschaft der Christen enormen Schaden zu und berauscht sich noch dabei.




Herzliche Grüße

Rolf
  • 0