Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Thomsen regelt die Eigentumsverhältnisse neu


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 27315 Beiträge
  • Land: Country Flag
Thomsen regelt die Eigentumsverhältnisse neu





Die wahre Gesinnung von Wort und Geist präzisiert sich immer mehr. Man ist ja inzwischen unbesiegbar,man kann sie nicht mehr aufhalten und niemand hat das Recht sie zu belehren.


Thomsen war zu Gast in Kassel. Vermutlich fand die Versammlung auf der Wilhelmshöhe im Tempel des Herkules statt. Denn genau dort ist in Kassel der Ort, von dem aus man die Stadt Kassel überblicken kann, einschließlich Lustschloss.

Und genau hier hat der Geist von Thomsen in sein Ohr geflüstert: "Dies alles will ich Dir geben, wenn Du mich anbetest." Wie anders sonst soll der nachfolgende, satanische Unsinn zustandegekommen sein, von dem Thomsen behauptet, es handele sich um eine "Predigt" und das Fundament dazu wäre Gottes Wort und Geist.

Der satanische Geist von Wort und Geist hat es auf den Punkt gebracht.
Aus dem Wort der Apostelgeschichte: Sie kamen in den Häusern zusasmmen und ihnen war alles gemein, leitet der satanische Thomsen ab: Das gilt für das Geld und auch für die Frauen.

Die Gebote sind natürlich aus dem "Alten" und damit Passe. wo es früher hieß: Du sollst nicht begehren deines Nächsten... erkennt Thomsen einen göttlichen Rechtsanspruch auf das Eigentum auf das Geld und die Frauen aller Menschen. Das ist nur für die Söhne von Röhrnbach geschaffen, vor Grundlegung der Welt.


Dieser Mann ist vollkommen verdreht, er meint den Wirrsinn den er von
sich gibt, tatsächlich ernst. Wer also verheiratet ist oder eine Freundin / einen Freund hat, sollte sich tunlichst in Acht nehmen vor Wort und Geist. Die wollen Eure Frauen und Euer Geld. Thomsen macht keinen Hehl daraus. Im Gegenteil: er bietet seine Frau wie auf dem Viehmarkt feil.







Please Login HERE or Register HERE to see this link!







Alex Thomsen, Kassel 22.2.2009




Die geistliche Wirklichkeit



Min.29
Es ist gut, dass wir die Salbung haben, deshalb können wir mit der Wahrheit antworten. Und ich sag Euch, was die Wahrheit ist. Die Wahrheit ist, dass das, was Du im Moment siehst, nicht unbedingt Deins sein muss. Im Gegenteil. Mein Vater sagt: Alles, was ihm gehört, gehört auch mir. Alles – gibt es da noch irgendeine Steigerung, oder gibt es da noch etwas, was ausgeschlossen ist? Ich glaube nicht. Wenn es um materielle Dinge geht, dann sagt er: Alles Gold und Silber gehört ihm. Und er gibt es, wie er möchte. Und er ist ein großzügiger Vater, deswegen gibt er das.

Und deswegen sage ich heute Morgen: Wenn wir über Geld sprechen, alles Geld dieser Welt, was sich in jedem Portemonaie befindet, was sich auf jedem Bankkonto befindet, das gehört meinem Vater. Und somit gehört es mir. Und alle Finanzen dieser Welt, das ist eine krasse Sicht und das mag den einen oder anderen schockieren – es geht gleich noch weiter, wenn es um die Häuser geht und um die Kinder und um die Frauen und um die Männer, alle Finanzen dieser Welt gehören meinem Vater, und somit gehören sie mir.

Und alle Finanzen haben nur ein Ziel oder sind nur zu einem Zweck vorhanden: Damit die Söhne Gottes ihr Werk tun können. Damit die Reformation, damit das Reich Gottes gebaut werden kann. Das ist die göttliche Sicht und die göttliche Wahrheit. Also, ich hab nichts dagegen wenn Du mit Deinem Geld auch noch nebenbei Deinen Kühlschrank füllst und Deinen Vergnügungen nachgehst, aber sei Dir bewusst, es ist auch mein Geld. Und was passieren wird, ist folgendes:

Die Söhne, die jetzt aufgestanden sind und eingetreten in die Mündigkeit, und in die volle Mannesreife, die werden jetzt demnächst Anspruch auf ihr Erbe erheben. Das wird passieren. Und damit muss der Eine oder Andere sich im Zweifelsfall auseinandersetzen. Ob ihm das passt oder nicht.

Das ist das, was mein Vater festgesetzt hat, vor Grundlegung der Welt übrigens schon. Und sein Plan wird sich einfach erfüllen. Da wird nichts entgegenstehen, auch wenn es noch so wahnwitzig aussehen mag. Es ist genug Geld da, und es kommt nicht aus dem Himmel geregnet, sondern es befindet sich auf den Konten und in den Portmonais der Menschen. Und zwar aller Menschen, nicht nur der Gläubigen und derer, die ein offenes Herz haben und die ein Bewusstein dafür haben auch mal einen Zehner reinzuwerfen. Ich rede von Alles! Ich rede vom Segen Abrahams. Ich rede von den Reichtümern der Nationen, die uns verheißen sind.

Und ich hab auch nichts dagegen, wenn Du auch in meinem Haus wohnst. Ich hab auch nichts dagegen, wenn Du meine Frau küsst oder meine Kinder erziehst. Das kann alles so weiterlaufen. Aber sei Dir bewusst, dass nicht alles, was Du denkst, dass es Dir gehört, wirklich Dir gehört. Denn letztendlich gehört alles den Söhnen Gottes. Es gehört alles ausschließlich den Söhnen Gottes.

Die Schrift sagt: „Sollte ich Euch mit Christus, der alles in sich vereint, nicht auch alles geschenkt haben?“ Uns ist alles geschenkt worden. Ob sich das alles jetzt schon im realen Leben umgesetzt hat oder nicht, ist doch völlig nebensächlich. Ich glaube dem Wort und nicht den Festlegungen der Menschen. Nicht wie Menschen sich vorstellen, wie Ehe, wie Familie, wie das Leben so zu funktionieren hat. Das die die Bestimmer sind. Sondern mein Vater ist derjenige, der klar sagt, wie die Dinge zu sehen sind.

Und was jetzt passiert, ist genau das, dass die Dramatik rausgenommen wird, dass nämlich wenn wir unsere Augen schließen, nichts sehen, weil, das entspricht nicht der Wahrheit. Es entspricht auch nicht der göttlichen Realität. Sondern, wenn wir unsere Augen schließen, dann sehen wir nämlich alles, dann sehen wir die Reichtümer der Nation, dann sehen wir die ganze Pracht und Herrlichkeit, die uns gehört. Das geht ja gar nicht anders. Wenn Du die Augen zumachst, dann kannst Du Dir einerseits den Papi ansehen, wie er auf dem Thron sitzt, und wie Du daneben sitzt in Christus, und kannst Dir andererseits all die Millionen und Abermillionen von Menschen ansehen die durchdrehen, weil da oben eine riesen Party in gang ist, weil nachweislich jeden Tag jemand hinzugefügt wird vielleicht sogar jede Sekunde.

Aber Du kannst Dir auch alles andere ansehen. Du kannst Dir alles anschauen, was Dir gehört. Kannst sage: Papa, zeig mir doch mal, wie weit Du die Pflöcke gesetzt hast. Und dann wirst Du erkennen, Du wirst keinen Pflock sehen. Du wirst keine Begrenzung sehen. Du wirst kein Ende erkennen können, weil seine Segnungen, seine göttlichen Vorstellungen vom Leben, seine Art von Leben ohne Grenzen ist. Bedingungslos und unbegrenzt. Das ist die geistliche Wirklichkeit der Söhne und Töchter Gottes.


Min 57:
Das ist die höhere Art des Seins. Das ist genau richtig. In der Apostelgeschichte steht: „Niemand sagte, dass es Seins wäre.“ Sondern die dachten alle, das gehört uns allen. Die haben alles geteilt. Alles, und dann heißt es: Und der Herr tat täglich hinzu. Als wenn das irgendetwas miteinander zu tun hatte. Scheinbar gab es da irgendeine Verbindung, wenn wir nicht mehr alle sagen: Das ist alles meins. Mein, Haus, mein Geld, sondern wir sagen: unser! Was meins ist, ist auch Deins. Bedien Dich, sei frei. Lass es Dir gut gehen.

Genieße es mit meiner Frau zu kuscheln. Ja! Also in manchen Bereichen mache ich das schon meine Leben lang. Ich hab immer gesagt zu meinen Freunden oder zu denen, die bei uns im Haus sind: Geh an meinen Kühlschrank, nimm Dir was raus, iss! Fühl Dich wohl, fühl Dich wie zu Hause, fühl Dich so, als wenn das alles Deins ist.

Bei manchen Sachen, so mit dem Geld und mit den Frauen, da hat es noch ein bisschen gedauert, aber da bin ich inzwischen auch völlig losgelöst. Ich kann ja nichts von anderen erwarten, was ich selbst nicht lebe. Aber, es scheint, da gibt es eine Verbindung. Ich glaube, das ist ein Ausdruck von Liebe. Das ist ja die nächste Dimension, da steigen wir vielleicht nächstes Mal ein, in die Expertenklasse. Sei frei da drin.

  • 0

#2
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Topic Starter
  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 27315 Beiträge
  • Land: Country Flag
Heute Abend bekam ich folgende Email:

Hallo Rolf,

hör auf damit!
Mach Dich nicht unglücklich mit der VERFOLGUNG DEINER und meiner Brüder und
Schwestern!!!!!


In liebe Dein Bruder



Da es immer noch Zeitgenossen gibt, die der Auffassung sind, ich oder wir würden hier eine Hetzkampagne oder Verfolgung gegen Wort und Geist veranstalten, hier ein paar klarstellende Worte.

Ich und meine Freunde hier verfolgen niemanden. Wir hetzen auch gegen niemanden. Es geht hier um eine wahrhaftige Aufklärung und Warnung vor einer absolut gefährlichen Sekte, und wenn man etwas bedauern muss, dann die Feigheit der meisten Christen, wider besseres Wissen ihren Mund nicht aufzutun um öffentlich klar zu sagen, dass es sich bei dem, was Wort und Geist verkündet nicht um Gottes Wort und nicht um Christentum handelt.

Es ist erbärmlich, wie viele Christen das Problem klar erkennen und schweigen, weil sie keine Unannehmlichkeiten wollen. Man lässt es lieber schweigend zu, dass Tausende von wertvollen Menschen in die Fänge dieser Scharlatane geraten. Da macht man lieber uns Vorwürfe dafür, dass wir Gottes Wort gehorsam sind und das gute Evangelium verteidigen.

Ich stelle nachfolgend klar, dass die hier veröffentlichten Botschaften von Alex Thomsen, Helmut Bauer, Michael Trenkel, Ralf Schuppan, Alexander Fuhrmann, Melanie Irvin, Jonathan Haltenhoff und all den anderen Wort und Geist Irrlehrern nichts aber auch garnichts mit der Botschaft der Bibel zu tun haben, sondern satanischen und antichristlichen Inhalts sind.

Aus diesem Grund kann ich diese Leute nicht als Christen anerkennen und sie sind nicht meine Brüder und Schwestern.

Wer also zu feige ist, sich auf Christi Seite zu stellen, der soll uns nicht noch für unseren Gehorsam verklagen.

In Bezug auf die hier zuvor veröffentlichte Botschaft von Alex Thomsen möchte ich nochmal ganz klar sagen, dass hier völlig unhaltbare Zustände heraufbeschworen werden. Thomsen behauptet, allen Reichtum, Wohlstand etc. gäbe es ausschließlich zur Nutzung der "Söhne Gottes" nach der Definition des falschen Apostels Helmut Bauer, der die Hauptverantwortung auch für das trägt, was Herr Thomsen von sich gibt.

Herr Thomsen behauptet weiterhin, dass die Bibelstelle aus der Apostelgeschichte, in der davon berichtet wird, dass die ersten Christen alles gemeinsam hatten, nicht nur auf Nahrung, Wohnung und Geld, sondern auch auf die Frauen anzuwenden sei. Er tut das in der Form, dass er diese Behauptung als verbindliche Rechtsordnung Gottes darstellt, und den Anschein erweckt, jeder "Sohn" hat die gleichen Rechte an jeder Frau, wie deren Ehemann.

Herr Thomsen hat in dieser einzigen "Predigt" schon wieder hunderte von Bibelstellen missachtet, die seine obskuren und egozentrischen Vorstellungen nicht nur widerlegen, sondern sogar mit Gericht belegen.

Mich und andere hier im Forum erreichen ständig neue Briefe, Emails und Anrufe von Betroffenen. Bei Wort und Geist wird offen zur Scheidung aufgerufen, Trenkel behauptet sogar, verheiratet kann man nicht zur wahren Liebe Gottes durchdringen. Die Ehe sei ein Bollwerk dagegen und müsse überwunden werden.

Angesichts solcher ungeheuren Behauptungen wäre es die Pflicht jedes bibeltreuen Christen, die zerstörerischen Auffassungen der Wort und Geist - Irrlehre deutlich und öffentlich zurück zu weisen. Die meisten Christen drücken sich davor, so dass ich mir die Frage stelle, ob es sich hier um Angsthasen, Gleichgültige, Unbiblische oder Sympathisierende Christen handelt.

Eine solche Irrlehre, die mittlerweile lauthals und öffentlich das Christentum bedroht, Gemeinden, Familien, Ehen und Beziehungen kaputtmacht, in Norddeutschland sogar durch thomsen in der "Stunde Null aufgefordert wird, die region norddeutschland zu verlassen, bzw. W+G zu überlassen, gehört deutlichst in die Schranken gewiesen. Das ist rechtsradikal, rechtswidrig und ernsthaft bedrohlich. Thomsen nennt diese Form von Bedrohung "göttliche Liebe", was eine Gottesverlästerung erster Güte ist.

Die Wahrheit über Wort und Geist ist: Hier sind Satansknechte, elende Kreaturen am Werk, die, wenn sie nicht zu Einsicht, Umkehr und öffentlicher Busse finden, Hoffnungslos für die Ewigkeit verloren sind.

Gut, man kann argumentieren, die haben die Freiheit sich gegen Gott zu entscheiden. Aber wir dürfen ihnen nicht die Freiheit einräumen, widerstandslos die Menschen in die Hölle zu entführen. Und wir dürfen nicht zulassen dass unsere Obrigkeit und unsere Gesetze von diesen Scharlatanen ausser Kraft gesetzt werden. Herr Thomsen hat nach meiner Kenntnis bereits damit begonnen, einem anderen Eigentum wegzunehmen und eigenständig profitabel zu vermarkten. So wird das wohl in Zukunft immr öfter laufen, wenn man Thomsen glauben darf. Wer sich selbst als Eigentümer aller Dinge sieht, nimmt sich was er will, und wer was dagegen hat, ist nicht in der christlichen Freiheit. Dieser Mann ist ein Materialist, der meint er hätte eine "göttliche Legitimation" zur Anarchie. "Was Deins ist, ist auch Meins" scheint nach der obskuren Überzeugung von Thomsen nicht der gegenseitigen zustimmung zu unterliegen. Vielmehr sieht es so aus, als hätte Herr Thomsen Enteignungstendenzen, um sich selbst die Taschen zu füllen.

Wie lange wollt Ihr Euch das noch gefallen lassen? Wie lange lasst Ihr Euch noch von solch dummdreisten Lehren und ebenso dummdreisten Leuten finanziell ausnehmen? Das ist nicht göttliche Liebe, sondern niederträchtige Menschenverachtung.

Was ist die Verantwortung der Christen?

Manfred Siebald schrieb es mal so in einem Lied:

Wer das wasser in der Wüste kennt und es verschweigt,
der ist schuld wenn andere es übersehn.
Wer im Moor die festen Wege kennt und sie nicht zeigt,
der ist Schuld daran, wenn andre untergehen
.

Gott sagt: Er wird das Blut dieser Menschen von denen fordern, die die Wahrheit kennen und nicht weitersagen!!!




Ich möchte in diesem Sinne nicht schuldig sein.


Herzliche Grüße


Rolf
  • 0

#3
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Topic Starter
  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 27315 Beiträge
  • Land: Country Flag
Heute bekam ich Post von Dieter Beständig, einem Evangelisten, der mir von Zeit zu Zeit Informationsmaterial zusendet. Diesmal geht es um eine Offenbarung, der er am 9. Februar empfangen hat. Der Text enthält zwei Bibelstellen, ´die unbedingt hierhergehören, weil sie dem Unsinn von Alex Thomsen die einzig richti9gen Antworten entgegensetzen.


Zephania 3,11
An jenem Tag braucht ihr euch nicht mehr dafür zu schämen, dass ihr mir die Treue gebrochen und so viel Unheil angerichtet habt. Denn ich werde die selbstgerechten Prahler aus eurer Mitte entfernen. Auf meinem heiligen Berg wird es niemanden mehr geben, der überheblich ist.



Aus dem Buch Jesaja:
Jes 2,11 Es kommt der Tag, an dem der Hochmut der Menschen ein Ende hat und ihr Stolz gebrochen wird. Dann wird nur einer groß sein: der Herr!
Jes 2,12 Der allmächtige Gott hat einen Tag bestimmt, an dem er über die stolzen und hochmütigen Menschen Gericht hält und sie erniedrigt.
Jes 2,17 [17/18] So macht er den Hochmut der Menschen zunichte. Die stolzen Herren liegen dann im Staub, und mit den Götzen ist es aus und vorbei. An diesem Tag wird nur einer groß sein: der Herr!
Jes 2,19 Wenn Gott sich in seiner Macht




Ferner hörte ich heute eine Predigt von einem guten Freund, der unter anderem folgende Bibelstelle zitierte:

5. Mose Kap.5:
5Mo 5,17 Du sollst nicht töten.
5Mo 5,18 Du sollst nicht die Ehe brechen.
5Mo 5,19 Du sollst nicht stehlen.
5Mo 5,20 Sag nichts Unwahres über deinen Mitmenschen!
5Mo 5,21 Du sollst nicht die Frau eines anderen Mannes begehren! Begehre auch nichts von dem, was deinem Mitmenschen gehört: weder sein Haus noch sein Feld, seinen Knecht oder seine Magd, Rinder, Esel oder irgendetwas anderes, was ihm gehört.«



Wir können anhand dieser Bibelstellen feststellen, dass die Inhalte von Alex Thomsen, die absolut identisch mit der "Leere" von Helmut Bauer in Röhrnbach ist, völlig irreführend und an der Bibel vorbeilaufend ist. Thomsen verdreht alle Bibelworte und behauptet das Gegenteil von dem, was dasteht. Dazu besitzt er die Dreistigkeit, seinen Unsinn "neue Schöpfung darzustellen und suggeriert, die gute alte Bibel sei durch das Gegenteil von dem, was bisher drinnstand, von Gott abgelöst worden.

Thomsen macht weiterhin eine verbindliche, angeblich von Gott gesetzte neue Rechtsordnung gültig, die ihn offenbar dazu legitimiert, anderen Menschen das weg zu nehmen, wonach sein Herz begehrt.

Dagegen sagt die Bibel klar, dass derjenige, der nicht arbeiten will, auch nicht essen soll. Davon, dass Gott Wohlstand durch eigener Hände Arbeit segnet, hat Herr Thomsen anscheinend noch nie etwas gehört. Jedenfalls ist mir nicht bekannt, dass man es mit unbiblischem Phrasendreschen zu etwas bringen kann.

Aus meiner Sicht verhält sich das so, dass Herr Thomsen für sich eine Alternative darin entdeckt hat, andere Menschen mit religiösen Lügen zu betrügen und dafür abzukassieren. Sein Philosophie scheint sehr einfach zu sein: Es steht jeden tag ein Dummer auf, der betrogen werden will.

Das was Herr Thomsen hier, immerhin mit einem gewissen Sendungsbewußtsein als angebliches "Evangelium von Jesus Christus" vermarktet, hat den Wert einer hohlen Nuss.

Seit 35 Jahren beschäftige ich mich beruflich mit Menschen. Dabei sind mir immer wieder auch Leute aus der "Kategorie Thomsen" begegnet. Es lief immer nach dem gleichen Muster: Wer am Meisten geprahlt hat, hat am wenigsten nützliches zustande gebracht.

Aber nicht nur Herr Thomsen, sondern bei Wort und Geist schlechthin finden sich die wieder, die hier in den zitierten Bibelworeten vorausgesagt werden: Die selbstgerechten Prahler, die Hochmütigen und Stolzen, die nichts anderes Tun, als Götzendienst verrichten und damit aufrichtige Menschen zu schädigen.

Im 5. Buch Mose sind die Anklagen, die Gott gegen sie hat, niedergeschrieben. Bei Wort und Geist wird geisliches Leben getötet. Es wird der Ehebund zerstört, und was man dort als "Liebesfluss" definiert, ist Anstiftung und Praxis von Hurerei, Ehebruch und Unzucht. Dies beginnt sehr häufig bereits im geistlichen Ehebruch. Bei Wort und Geist wird zumindeset durch Herrn Alex Thomsen jemand bestohlen. Darüber hinaus wird fortwährend Unwahres über das Christentum verbreitet.



Herr Alex Thomsen, begehre nicht, was Deinem Mitmenschen gehört, dass ist Gottes Wort im Gegensatz zu dem Schwachsinn, mit dem Sie die Menschen in die Irre führen.

Warum bestehlen Sie einen anderen Menschen? Sie eignen sich rechtswidrig ein Buchmanuskript an, lassen es ohne die Einwilliging des Autors nachdrucken und bereichern sich durch den Verkauf zu einem völlig überzogenen Preis an fremdem Eigentum. Ihnen ist jedes Schamgefühl abgekommen. Sie bezeichnen diejenigen, die Sie auf Ihren Diebstahl und die Rechtswidrigkeit aufmerksam machen, als Teufel und belehren Ihre Anhänger, dass alles in dieser Welt "Eigentum der Söhne nach Röhrnbacher Muster sei." Welches Vorbild bieten Sie denn da? Wie lange wird es dauern, bis Ihre Irrlehren zu eine Progromnacht gegen Christen wird, wo die von Ihnen angestachelten Kohorten anfangen die Häuser der Christen auszuplündern?

Da Herr Thomsen dieses illegal gedruckte Buch in seinem "Wohlkunde - Verlag" vertreibt, und trotzdem er darauf aufmerksam gemacht wurde, dass sein Handeln illegal ist nun sogar eine weitere Neuauflage ankündigt, empfehle ich dringend, in diesem Wohlkunde - Verlag nicht einzukaufen.

Nachdem Herr Thomsen sich in dieser Sache völlig unkooperativ gezeigt hat, hatte ich mich vor einiger Zeit direkt an den Distreibutor des Wohlkunde - Verlags "Chrismedia" gewand und habe den Sachverhalt geschildert, mit der Bitte, dieses Buch nicht mehr für den Wohlkunde - Verlag auszuliefern, weil Herr Thomsen dieses rechtswidrig vertreibt.

Please Login HERE or Register HERE to see this link!



Ich habe um eine Stellungnahme gebeten, aber es ist bis heute nichts erfolgt. Offensichtlich ist dieser christliche Buchversender auch nicht daran interessiert, gewisse Rechte zu schützen und Gesetze einzuhalten.
Man sollte sich wirklich überlegen, ob es ein gutes Zeugnis ist, mit einer solchen Firma zusammen zu arbeiten.

Das gleiche gilt für die Wort und Geist Medien AG, die dieses Buh ebenfalls von Thomsen übernommen hat und zum gleichen überteuerten Preis verkauft.

Jeder Euro gewinn aus diesem geschäft geht an eine absolut gefährliche Sekte, deren angestachelte Fanatiker Gemeinden zerstören, Ehen und Familen kaputtmachen und Beziehungen zerstören.

Ich rate daher auch dringend davon ab, in dieser Medien AG irgend etwas zu kaufen.

Im übrigen wird auch auf dieser völlig antichristlihen Seite für das illegal angeeignete Buch geworben.

Please Login HERE or Register HERE to see this link!



Der Inhaber dieser Seite ist,wie ich selbst erleben durfte, absolut belehrungsresistent und für biblisch Zusammenhänge unter keinen Umständen zu haben. Man sollte auch hier das Angeot ignorieren und sich nicht am erwiesenen Unrecht mitschuldig machen.

Ach ja: vielleicht weckt dieser Beitrag ja wieder Ihre Klagewut. Für diesen Fall soll man sich bei Wort und Geist klarmachen, das mir die Originalunterlagen, in denen er sich eindeutig von Wort und Geist distanziert und erklärt, mit der Vermarktung seines Manuskriptes nicht einverstanden zu sein, vorliegen.

Sie sollten also bei der Rechtsbeugung ausnahmsweise ihren Verstand einschalten, sonst wird das nichts.

So lange Wort und Geist in der Medien AG dieses Buch vertreibt, erlaube ich mir öffentlich zu sagen, dass man sich auch hier an einem Diebstahl und Betrug zum Nachteil des Urhebers fortgesetzt schuldig macht.

Darüber hinaus haben Sie sich, wie oben geklärt, massiv gegen Gottes Wort schuldig gemacht und sind damit in unvergebener Sünde.

Meine persönliche Empfehlung: Ich würde angeblich "christliche Unternhemen," denen Recht und Gesetz unseres Landes, sowie Gottes Wort wurscht sind nicht für irgendwelche Geschäfte konsultieren. Denen scheint es ausschließlich darum zu gehen, anderen das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Herzliche Grüße

Rolf Wiesenhütter
  • 0

#4
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Topic Starter
  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 27315 Beiträge
  • Land: Country Flag
Folgenden Beitrag von Sister Maggie stelle ich hier aus aktuellem Anlass noch einmal ein:




Die Röhrnbacher Räuberhöhle
WORT + GEIST


„I h r habt mein Haus zu einer R ä u b e r h ö h l e gemacht!“ Mak.11:17


Der Raub der H e i l i g u n g
Die WORT + GEIST – Lehre setzt das Gesetz, die Gebote Gottes, außer Kraft und beraubt die Gläubigen damit des Glaubensgehorsams.
Die WORT + GEIST – Lehre versichert vollkommene Heiligkeit, eine vollständige Neuheit des Menschen, die bereits abgeschlossen sei. Hebr.12:14-15, Kol.3:5

Ihr stehlt den Kindern Gottes das Gewissen, indem ihr ihnen vortäuscht, dass sie nicht mehr sündigen können. Damit beraubt ihr sie auch zusätzlich des Blutes Jeschuas, weil sie durch diese Lehre ihre Sünden nicht mehr bekennen und unter das reinigende und heiligende Blut Jesu bringen. 1.Joh.1:7-9; 3:3-6
Ihr macht euch damit zu Dieben der Heiligung von Gottes Kindern.

Der Raub des e w i g e n Lebens
Ihr verführt die Gläubigen durch eure unbiblische und extreme Wohlstandslehre zu einem guten, reichen, gesunden und machtvollen Leben im Hier und Jetzt. 2.Petr.2:3,18, Rö.16:18, Eph.5:6
Ihr fördert in Menschen, die gerade der Welt und deren Begierden entronnen sind durch diese unbiblische Lehre ein Verlangen danach reich zu werden. Dadurch kommen sie in viele Versuchungen und werden oder bleiben habgierig. 1.Ti.6:10 Auch damit habt ihr sie des ewigen Lebens in der Fülle Christi beraubt, denn Habgierige werden Gottes Reich nicht erben! Ihr beraubt sie damit des ewigen Lebens in einer friedvollen zukünftigen neuen Welt. 1.Kor.6:10, Kol.3:5

Der Raub des W O R T E S
Ihr raubt ihnen nicht nur drei Viertel der Bibel – das Alte Testament, sondern ihr verdreht das Wort Gottes und entstellt die Lehren des Christus in eurer Bibelschule und in euren spezifischen Bibelübersetzungen (Haller)

Der Raub des V e r s t a n d e s
Ihr raubt den Gläubigen durch Entleerungsmeditation und entsprechende Lehr-Indoktrination ihren Verstand, den sie benötigen, um zu unterscheiden und zu erkennen wie ihr sie in die Irre leitet! Weil ihr sie lehrt, ihren Verstand leer zu machen und loszulassen hat der Teufel Gelegenheit ihren Sinn (Verstand) zu verblenden und zu verwirren, ja zu übernehmen. Somit seid ihr diejenigen, die die Grundlage für den Raub des Verstandes durch den Teufel gelegt habt.

Der Raub des K r e u z e s
Ihr bezeichnet den Kreuzesweg Christi als einen Weg der Niederlage und verschweigt den Gläubigen den Weg der eigenen Kreuzesnachfolge. (Mat.16:24) Damit beraubt ihr sie wiederum des Lebens Jesu! Denn nur wer sein Selbst aufgibt und sein Eigenleben verliert, wird neues Leben erhalten.

Der Raub der H e r r l i c h k e i t mit Christus
Mit dieser Lehre der Umgehung des eigenen Kreuzes und einer leidens- und verfolgungsfreien Nachfolge Christi verdreht ihr das wahre Evangelium und beraubt die Kinder Gottes der Verherrlichung mit Christus, die nur über diesen Weg möglich ist! 1.Petr.4:13-14; 1:7

Der Raub der wahren A n b e t u n g
Letztlich beraubt ihr sogar den heiligen, allmächtigen Gott der Anbetung seiner Kinder, indem ihr sie trainiert sich selbst zu beweihräuchern in euren Liedern und Predigten!

Der Raub der F i n a n z e n
Ihr bereichert euch durch manipulative Predigten über Saat und Ernte, über „gute und schlechte Böden“, sowie durch die extreme Wohlstands- und Glaubenslehre.
Ihr sät damit falsche Hoffnungen und beraubt damit die Gläubigen, die meist erst wach werden, wenn nicht nur der Geldbeutel leer ist, sondern auch die Konten.


Jeschua hasst solche Lehren! Off.2:14-15
Und sei gewiss – er hasst auch diejenigen, die sie fortgesetzt, unbelehrbar, unbußfertig und gewissenlos verbreiten und damit willige Gotteskinder zu Fall bringen, enttäuschte Menschen zurücklassen, geistlich missbraucht und finanziell verarmt, die damit Parteiungen und Spaltungen hervorbringen und ganze Familien aufmischen. Ps.5:5-7; 11:5, Rö.9:13
Solche müssen gekennzeichnet werden! Wie sollen sonst die Unbedarften, die Arglosen, die Neuen in Christus davor gewarnt werden?

Geschwister im Herrn! Lasst uns nicht den gottlosen Irrlehrern helfen, indem wir sie schützen und damit die lieben, die den Herrn hassen, denn das bewirkt Gottes Zorn! 2.Chron.19:2

Lasst uns ihre Habgier und Unreinheiten bloßstellen, denn das hätte unser Herr auch getan, wenn er noch hier auf Erden wandeln würde!
(Siehe sein Auftreten im Tempel lt. Mak.11:17 und sein Bloßstellen der Pharisäer)




Ihr verführten WORT + GEIST ler!

Lasst euch warnen! Indem ihr sie deckt, macht ihr euch zu Mitteilhabern ihrer Sünden und Plagen! 2.Joh.10:9-10

Meidet sie! Wendet euch von ihnen ab!
Denn solche dienen nicht unserem Herrn Christus, sondern ihrem eigenen Bauch und durch schöne Worte und süße Reden von einer neuen Rasse, von einer Elite, die die Weltherrschaft übernehmen wird, verführen sie die Arglosen! Rö.16:17
Lasst euch nicht weiter mit leeren Worten verführen! Eph.5:6
Sie sind Diener Satans, der ein Lügner und Dieb ist! Joh.10:10
Für Diener Satans ist es nichts besonderes, als Engel des Lichts zu erscheinen, um Gottes Auserwählte in die Irre zu führen!

Rede ich zu euch als „V e r s t ä n d i g e“ ? Beurteilt, was ich sage! 1.Kor.10:15
Oder ist keiner von euch noch verständig und sucht Gott in dieser Sache? Rö.3:11
Lasst euch vom Herrn euern Verstand wieder öffnen, damit ihr erfüllt werdet in allem geistlichen Verständnis und den Irrtum erkennen könnt! Luk.24:45, 2.Ti.2:7, Kol.1:9
Seid nicht länger töricht, sondern versteht, was der Wille des Herrn ist! Epf.5:17



Aus Liebe zu meinen Geschwistern
Sister Maggie
  • 0