Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Carlos Santana will Kirche gründen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Eine Antwort in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 27334 Beiträge
  • Land: Country Flag

Please Login HERE or Register HERE to see this link!







Carlos Santana will Kirche gründen





London (dpa) - Carlos Santana (61) hat genaue Vorstellungen, wie es nach seiner Musik-Karriere weitergehen könnte. Wie die BBC auf ihrer Website berichtet, würde der Gitarrist gern auf der zu Hawaii gehörenden Insel Maui eine eigene Kirche gründen und als Priester tätig sein.

Er werde weitermachen wie bisher, bis er 67 werde, erklärte der Musiker, der demnächst sein 38. Album veröffentlicht. Dann sei es an der Zeit, andere Fähigkeiten auszuprobieren. «Ich bin nicht genervt von dem was ich jetzt tue, aber Gott hat mir die Gabe der Kommunikation gegeben - auch ohne meine Gitarre.

Als er 2007 nach der Trennung von Ehefrau Deborah in eine tiefe Depression gerutscht sei, habe ihm sein Glaube geholfen. Nun glaubt Santana, dass er auch anderen Menschen die Botschaft der Bibel vermitteln kann.
  • 0

#2
1Joh1V9

1Joh1V9

    Supermoderator

  • Moderator

  • PIPPIPPIP
  • 1558 Beiträge
  • Land: Country Flag
Carlos Santana kann ich mir ohne Gitarre gar nicht vorstellen.

Auf Maui gibt es natürlich schon eine Menge Kirchen und so bin ich etwas verwundert, daß er ausgerechnet da eine Kirche gründen will.

Es gibt auf Maui natürlich viele "Aussteiger" und Alt- Hippies, also sicher auch eine Menge Leute, denen Santana ein Begriff ist und die er mit dem Evangelium erreichen könnte. Hoffe nur, das wird nicht so eine "Fans von Santana"-Kirche, aber wenn er dort tatsächlich nicht Gitarrenkonzerte gibt, sondern das Evangelium predigt, kann das eine gute Sache sein.

Mal schauen, ob er das überhaupt ernst gemeint hat. So in 5 bis 6 Jahren müßte er dann mal langsam anfangen, dort zu missionieren.
  • 0