Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Mega-Trend Spiritualismus


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 26280 Beiträge
  • Land: Country Flag

Please Login HERE or Register HERE to see this link!






Mega-Trend Spiritualismus




Der Hunger nach Spiritualität ist der Mega-Trend der Zeit. Diese Auffassung vertrat der katholische Wiener Pastoraltheologe und Religionssoziologe Paul Zulehner auf einem Symposium zum Thema “Junge Menschen an der Zeitenwende”. Selbst im Ostblock gebe es eine Re-Spiritualisierung. Die führende deutsche Psychologie-Zeitschrift “Psychologie heute” widmete dem Thema “Spiritualität” in ihrer Juni-Ausgabe die Titel-Geschichte. “Spiritualität”, so die Zeitschrift, “definiert heute den euro-amerikanischen Zeitgeist - vor allem in den USA gehört `Spirituellsein´ längst zu den gesellschaftlich erwünschten Eigenschaften.” Aber was bedeutet “Spirituellsein”? “Psychologie heute” erklärt das so: “Spiritualität ist die besondere, im überkonfessionellen Sinne verstandene religiöse Lebenseinstellung auf das All-Eine, das umgreifende Sein, das den Menschen als unfassbares `Geistiges´ (spiritus) erscheint [...] Es gibt für dieses Eine viele Namen und Bewusstseinsformen: Gott, Gottheit, Tao, Brahman, Maha-Atma, Shunyata, Großer Geist, Pneuma, Prajna, Maha-Purusha als absolutes Bewusstsein...”

Der Königsweg, um dieses “All-Eine” zu erreichen, sei die Meditation. Erstmalig in Deutschland weist eine führende Zeitschrift auf erhebliche Gefahren bei meditativen Praktiken hin und untermauert dies mit Fallbeispielen. “Psychologie heute”: “Vor allem anfällige oder schwache Individuen werden von einem `Führer´ abhängig, wobei sie in Isolation, Einsamkeit, Angst oder Depressionen geraten und eine ernsthafte Ich-Störung entwickeln können.” Vor gefährlichen Auswirkungen der Meditation warnt auch der hannoverische Erziehungswissenschaftler Prof. Dr. Reinhard Franzke. Franzke gibt auf Spendenbasis eine Info-Schrift-Reihe heraus, die sich mit Themen aus dem esoterischen/ okkulten Bereich beschäftigt. Bisher sind vier “Anti-Okkultismus-Infos” erschienen, u.a. zu den Themen “Kinesiologie”, “Entspannungsübungen” und - ganz neu - zum Thema “Meditation”. Die “Anti-Okkultismus-Infos” können kostenlos bestellt werden bei: Faith-Center Hannover, Wunstorfer Str. 57, D-30453 Hannover, Tel. 0511-2110040.

(Quelle: TOPIC Nr. 6/99)
  • 0