Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Die Jugend


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1
1Joh1V9

1Joh1V9

    Supermoderator

  • Moderator

  • PIPPIPPIP
  • 1558 Beiträge
  • Land: Country Flag
Was machen die Halbwüchsigen W+G'ler zu Pfingsten?
Voll gaga, was ich auf der Website der Jugend von Wort+Geist gefunden habe:

Please Login HERE or Register HERE to see this link!



Hi, Leute !!!
Du bist schnell entschlossen???
... und auch zwischen 13 und 19 Jahre alt???
- Das ist schonmal super!!!
... Bist du auch noch "Jesus begeistert"
und liebst es Gemeinschaft zu haben ... ????



- Ja?!?!

Na dann komm

Am Pfingsten vom 10. bis 12. Mai, in Röhrnbach denn da wollen uns vom Heiligen Geist füllen lassen, und uns von verschiedenen Dienstgaben wie von Apostel Helmut Bauer (andere sind bereits angefragt) geistliche Einlagen geben lassen.
--------------------------------------------------------------------------------
ORGANISATORISCHES:
Für Quartiere müsstet ihr selbst sorgen bzw. mit euren Jugendleitern was organisieren (die sind natürlich auch herzlich willkommen). >>Unterkünfte<<

Die Veranstaltung beginnt am Samstag, so dass auch Zugfahrer mit WochenEnd Tickets es schaffen können.
Tipp:
Zu Pfingsten bietet die DeutscheBahn auch noch andere günstig Tarife!

Unkostenbeitrag:
15 Euro (für einmal Pizza und einmal Grillen, inkl. Zubehör).
Die restliche Verpflegung wird nicht von uns gemacht.
--------------------------------------------------------------------------------
ABLAUF:
„voraussichtliche :-)"

Samstag 10.05.2008:
15.00 - 17.00 Uhr Begrüßung Lobpreis Lehre / Predigt
17.00 - 19.30 Uhr Pause: Pizza für alle – Sportplatz etc.
19.30 - ? Uhr Erweckungsabend


Sonntag:
10.00 – 12.00 Uhr Gemeindegottesdienst Röhrnbach
15.00 – 17.00 Uhr Predigt / Lehre
17.00 – 19.30 Uhr Grillnachmittag
19.30 bis Ultimo Erweckungsabend


Montag:
10.00 Uhr bis 12.00 Uhr Pure Power


Soweit ist es schon, daß im Mittelpunkt einer Jugendfreizeit die "geistlichen Einlagen" und Gabenübertragungen stehen.
  • 0

#2
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 26291 Beiträge
  • Land: Country Flag
Denen sollen mit ihren "Heiligen Schuhsohlen die Fersen so brennen, dass sie wegrennen.

Ich hab heute darüber nachgedacht, warum Bauer immer noch an den Folgen eines Zeckenbiss leidet. Die Antwort wird sein, dass er sich eslbst die Heilung nicht in Existenz sprechenkann, weil er sich ständig durch das Anlügen seiner Nachfolger (s.Einlagen etc.) versündigt.

Die Sünde, die es nach seinem Dafürhalten garnicht gibt, die läßt ihn nach wie vor krank sein. Herr Bauer ist offensichtlich in der Religion anstatt im Glauben.

Herzliche Grüße

Rolf
  • 0

#3
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 26291 Beiträge
  • Land: Country Flag
Im Folgenden zitiere ich aus einer CD – von Wort und Geist mit dem Titel „Alles Sex oder was?“ Es handelt sich hier um Livemitschnitte aus sogenannten Jugendgottesdiensten in Röhrnbach. Diese CD wird bei Wort und Geist Medien aktuell noch für 15 Euro verkauft.
Eine junge Aussteigerin hat mir diese CD mit dem Wunsch, darüber aufzuklären, geschenkt.

Ich zitiere auszugsweise aus Sequenz 32:






Johannes Gossler – alles Sex oder was?




Der Vortrag beginnt mit einem „Gebet Gosslers“, wobei dieser explizit ausschließlich zum Heiligen Geist „betet.“

„Ich dank dir Heiliger Geist, dass wir auch eine klare geistliche sicht von diesen ganz natürlichen Dingen kriegen. Ich dank Dir Heiliger Geist, dass ich den jugendlichen da jetzt nicht irgendeinen Schmarrn erzähle, sondern wirklich was Gutes, was ihnen hilft, was sie weiterbringt, was aber auch lustig ist.“

Ich fang jetzt einfach mal an, das sind so viele unterschiedliche Sachen und ich muss an einem bestimmten Punkt anfangen. Es ist jetzt dann nicht so strukturiert, es sind einzelne Sachen, die gut sind und wichtig sind.

Ihr habt mir ja beim letzten mal einige Fragen gestellt, und eine Frage ist da noch offen.

Preis dem Herrn!

Und was ist, wenn das Jungfernhäutchen vorher mal reißt, bei irgendeiner Sportart oder so? Dann fließt ja kein Blut.

Es ging dabei um die Ehe und den Bund der Ehe, und dass das Gott ja so gemacht hat, mit dem Jungfernhäutchen, weil wenn die Mädchen zum ersten mal Geschlechtsverkehr haben, dass diese Sache dann den Bund zwischen Mann und Frau besiegelt.

Ich würd` sagen, es ist einfach die Frage, welche Sportart Du vorher gemacht hast. Scherz beiseite: Wenn das Jungfernhäutchen reißen kann, dann ist es ja so, dass wenn das dann gerissen ist, dann kannst du es ja dem, mit dem Du die Hochzeitsnacht verbringst, auch sagen.
Und wenn er Dir vertraut, und Vertrauen ist eine Sache, die in einer Ehe sowieso totale Grundlage ist, und wenn er Dich liebt, dann wird er Dir ja auch glauben.

Peinlicher ist es da schon, wenn Du Deinem Partner berichten musst, dass Du vorher schon alles geschlafen hast, aber es ist wirklich eine Grundlage – Ehrlichkeit in einer Ehe. Und darum ist es einfach gut, wenn man sich an das hält, was Gott im Wort sagt.

Sex ohne Ehe nennt die Bibel Unzucht oder Hurerei. Darüber steht ja sehr viel im Wort, unter anderem auch das, was die Apostel gesagt haben, nämlich:

Müssen die Heidenchristen, also wir praktisch, nicht die Juden, müssen die jetzt das ganze Gesetz des Moses halten, damit sie gute Christen sind und wieder voll unter dem Gesetz des Mose stehen? Oder müssen sie das nicht?

Und der Paulus hat erklärt, dass müssen sie nicht. Sie müssen sich auch nicht beschneiden lassen, sie müssen nicht irgendwelche Tiere opfern oder sonst was, das ist ja alles durch Jesus erledigt worden.

Also müssen Heidenchristen das Gesetz nicht halten. Und dann sind sie nach Jerusalem, gegangen und haben gefragt: Was ist es eigentlich, was jetzt für die Heidenchristen auch wichtig ist, vom Gesetz des Moses?

Und da haben die Apostel gesagt: Tut nicht Götzenopferfleisch essen, also, opfert nicht bei den Götzen, und enthaltet euch von der Unzucht. Das sind die zwei Sachen, die sie ihnen mitgegeben haben, einfach um zu sagen, das ist jetzt auch für Euch als Heidenchristen eine wichtige Sache, eine wichtige Grundlage.

Gut! Ganz einfach, du kannst deinem zukünftigen Partner schon treu sein, bevor du ihn überhaupt kennen gelernt hast, und einfach, indem du deinen Garten bewahrst, bis du heiratest.

Und wenn es so ist, dass jemand in dem Bereich Fehler gemacht hat, oder Sachen, die eigentlich nicht so gut sind, dann gibt es auch da die Vergebung. Es ist nur was, was stark in der Seele Schwierigkeiten machen kann, also es kann in der Seele sehr wehtun, die ganze Geschichte.

Darum sagt Gott auch im Neuen Testament, dass man das besser nicht tun sollte, denn wenn du jetzt mit Partnern Geschlechtsverkehr hast, die nicht von Neuem geboren sind, dann können ja auch Dämonen auf dich übergehen.
Und – das sind Sachen, da muss man einfach schauen, das ist was, wo Gott sagt: Lasst es sein, das tut Euch nicht gut. Und wenn Gott das sagt, dann lassen wir es einfach sein, weil das einfach das Bessere ist.

Das ist das zu diesem Bereich.
  • 0

#4
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 26291 Beiträge
  • Land: Country Flag
Im Folgenden zitiere ich aus einer CD – von Wort und Geist mit dem Titel „Alles Sex oder was?“ Es handelt sich hier um Livemitschnitte aus sogenannten Jugendgottesdiensten in Röhrnbach. Diese CD wird bei Wort und Geist Medien aktuell noch für 15 Euro verkauft.
Eine junge Aussteigerin hat mir diese CD mit dem Wunsch, darüber aufzuklären, geschenkt.

Ich zitiere auszugsweise aus Sequenz 32 - 33:




Johannes Gossler – alles Sex oder was?




Zum Thema: Ein Problem!


Da geht es um etwas, was im Wort an keiner Stelle besprochen wird. Da wird zwar immer auf einen Menschen verwiesen, namens Onan, da geht es um Onanie und Selbstbefriedigung, und, schaut euch das einfach mal an.

Ich glaub, ich hab da ein Problem. (Gossler lacht)

Treuer Jugendfreund, das ungehörige Berühren der Geschlechtsteile, ruft schwerste körperliche Schäden hervor. Aber, die habe ich doch schon. Es muss einfach raus, es drückt so.

Halt ein, Dein Seelenheil!!! (Gosslers spöttischer Ton ist nicht zu überhören)

Es ist ein Mädchen in der Nachbarschaft. Sie sagt dauernd, dass sie es wieder von mir haben will. Da ist es ja endlich, das Flugzeug von Gerlinde. (Gelächter)

Also, einfach so zum Thema Selbstbefriedigung. Es ist ja so, mir ist ja früher immer erklärt worden, dass Selbstbefriedigung was ganz was schlimmes ist, und das man schauen soll, dass man sich das so schnell wie möglich abgewöhnt, weil es einfach unsauber ist und sonst was.

Und das habe ich dann auch probiert, und hab versucht mir das abzugewöhnen. Das hat aber nicht so richtig geklappt. Und jedes Mal, wenn mir das dann wieder passiert ist, habe ich eine riesen Verdammnis gekriegt, und dann hab ich gleich jemanden gesucht, dem ich das hab beichten können.

Das wir dem schon furchtbar auf den Wecker gegangen sein, dass ich immer mit der gleichen Sache gekommen bin. Also, das kann einen riesen Druck auf dich bringen und ist überhaupt nicht Gottes Sache. Steht nirgends wo im Wort drin, dass das was verwerfliches ist, dass das was Schlechtes ist.

Und da hat man viele unter ganz unnötigen Druck gebracht, der einfach auf irgendwelchen religiösen Sachen beruht hat, die mit Gott nichts zu tun haben.

Darum ist es gut, wenn Du das tust, dass Du keine Vorlage dazu nimmst, - also du weißt, was ich mit einer Vorlage meine, irgend so ein Bild oder so was – wenn du das einfach rausläßt den Überdruck.

Also das ist jetzt für die Jungs, ich kanns für die Mädels nicht sagen. Ich glaub auch, dass es da nicht ganz so extrem ist, weil wir Jungs wir haben halt manchmal wirklich Power drauf, und dann ist es auch wirklich gut, wenn das irgendwie rauskommt, weil, es drückt ganz schön.

Das ist doch so, oder?

Also, wenn das jetzt jemand macht, weil er sein Leben so fad findet, und nichts anderes hat, und das dann jeden tag tut, und was weiß ich was, dann ist das irgendwo eine kranke Sache. Oder, dann ist das halt nicht so optimal, würde ich sagen.

Wenn jetzt aber einer einfach sagt: Hey, jawoll, es drückt mich so stark, jetzt lass ich es halt raus – fertig – dann tust du es einfach, und dann machst du dir kein schlechtes Gewissen deswegen, und lebst munter und fröhlich weiter.

Mehr sag ich nicht. Das ist einfach so, wenn man in eurem Alter , wenn das so richtig begonnen hat, dass man da eine sehr hohe Samenproduktion hat, wesentlich höher als bei Erwachsenen, was möchtest du denn dann entsprechen tun, wenn du einfach warten willst mit dem anderen?
  • 0

#5
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 26291 Beiträge
  • Land: Country Flag
Im Folgenden zitiere ich aus einer CD – von Wort und Geist mit dem Titel „Alles Sex oder was?“ Es handelt sich hier um Livemitschnitte aus sogenannten Jugendgottesdiensten in Röhrnbach. Diese CD wird bei Wort und Geist Medien aktuell noch für 15 Euro verkauft.
Eine junge Aussteigerin hat mir diese CD mit dem Wunsch, darüber aufzuklären, geschenkt.

Ich zitiere auszugsweise aus Sequenz 33:





Johannes Gosslers Jugendstunde über Pornographie




Etwas anderes ist das Thema Pornographie. Das Wort sagt uns wir sollten keine anderen Götter haben neben ihm. Es soll einfach für uns das sein, dass wir uns auf den Vater konzentrieren. Damit wir auf das sinnen, was droben ist und nicht, dass du dir dauernd über körperliche Dinge Vorstellungen machst.

Dann ist das mit der Pornographie vielleicht nicht ganz so ideal, denn das baut dich nicht in die richtige Richtung um, weil du die Blickrichtung auf was Falschem hast. Wenn du jedes Mädchen, das dir begegnet, in deiner Vorstellung schon ausziehst, dann hast du einfach die falschen Vorstellungen. Es bringt Gedanken hervor, die letztlich schädlich sind, zerstörerisch sind, weil du dich für Geister aufmachst, die unrein sind. Das tut einem dann letztlich nicht gut, ist logisch, oder?

Drum, wenn du diese Bilder anschaust in bestimmten Magazinen, dann beschäftigt dich das. Und Männer sind nun mal auch die visuelleren Typen, die ein wenig auf`s Äußere gehen. Und daher gibt’s auch viel mehr Pornographie für Männer als wie für Frauen, und drum ist auch für mich die Frage gewesen, mit was beschäftige ich mich?

Und da hab ich mir dann gesagt: Damit beschäftige ich mich jetzt nicht so besonders, denn das baut mich nicht auf.
  • 0

#6
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 26291 Beiträge
  • Land: Country Flag
Im Folgenden zitiere ich aus einer CD – von Wort und Geist mit dem Titel „Alles Sex oder was?“ Es handelt sich hier um Livemitschnitte aus sogenannten Jugendgottesdiensten in Röhrnbach. Diese CD wird bei Wort und Geist Medien aktuell noch für 15 Euro verkauft.
Eine junge Aussteigerin hat mir diese CD mit dem Wunsch, darüber aufzuklären, geschenkt.

Ich zitiere auszugsweise aus Sequenz 35:





Johannes Gosslers Jugendstunde über das Vater und Mutter verlassen


„Deshalb wird ein Mann Vater und Mutter verlassen und seiner Frau anhängen…“ das findet man zigmal im Wort, und da wird dann auch im Neuen Testament drauf bezug genommen. Und was heißt das denn, Vater und Mutter verlassen, ganz praktisch? Das heißt, von zuhause ausziehen!

Du ziehst aus und wohnst mit Deiner Frau zusammen in einem Haus, in einer Wohnung, ja vielleicht auch im gleichen Bett. So einfach ist das. Also: Der Moment, wo ich daheim auszieh und mit einer Frau zusammenzieh, dann ist das wahrscheinlich der Zeitpunkt, wo das andere auch stattfinden wird.

Kapiert ihr? Ihr seid die besten!

Und heute in der Welt wird es halt so gelebt, ich leb einmal ein bisschen mit dem zusammen und schau mal, ob das auch alles passt. Und dann sieht man ja, ob das harmoniert.

Das ist totaler Käse. Entweder du hast in deinem Herzen eine feste Entscheidung und weißt: Jawohl, jetzt ist die Zeit und dann heiratest du, und dann machst du eine gemischte WG auf mit deiner Frau und dann ist das eine gute Sache.

Aber die ganzen Ausreden und Sachen die da drum herum erzählt werden, wie: Ja, wir schlafen eh nicht miteinander, hey Leut`ich sags euch, das funktioniert nicht. Wenn Du erst zusammen lebst und wohnst, irgendwann ist dir das alles wurscht, und dann nimmt dich etwas anderes, das ist einfach so, und deshalb ist es das praktischere, wenn man damit bis zu dem Zeitpunkt wartet, wo man das alles auf einmal macht.

Also dass man eben zusammenzieht, und dass man miteinander schläft, weil man verheiratet ist, weil man jetzt zusammengehört. Das ist eine gute Sache.

Das sind jetzt alles Ratschläge. Ich möchte dir nicht vorschreiben, wie du deine Freundschaft lebst.

Aber es ist glaube ich ganz gut und sinnvoll, wenn man das vermeiden will, dass man einander zu nahe kommt, und dass es auf einmal doch ein wenig überkocht, denn das ist einfach eine starke Anziehungskraft zwischen Mann und Frau.

Es ist sicher gut wenn sich beide das vornehmen, und wenn man das miteinander besprochen hat. Und wenn der eine dann mal schwach wird, dann kann der andere immer noch sagen: Hey, halt, warten wir noch einmal.

Wir schaffen das dann auch, denn als neue Schöpfung bist du sowieso stärker und du herrscht dann über deinen Trieb und deinen Körper. Und man kann einander auch so helfen, wenn man die ganze Zeit an bestimmen Stellen spielt, weil, es gibt beim Menschen so bestimmte erogene Zonen, die dich dann auch sexuell erregen und anreizen
  • 0