Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Bestandsaufnahme nach 9 Monaten Forenarbeit


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25290 Beiträge
  • Land: Country Flag
Heute ist unser Forum 8 Monate online. Deshalb habe ich nun einmal eine Bestandsaufnahme gemacht.

Bis gestern Nachmittag hatten wir insgesamt 162.334 Seitenaufrufe. Spitzenreiter in der Lesegunst ist Bereich Sekten und Irrlehren mit 40.593 Aufrufen, gefolgt von Wort und Geist mit 38.726 Seitenaufrufen. Der Bereich "Geistliche Auferbauung folgt mit 18.120 Aufrufen und dem Bereich Konfessionen mit 16.812 Aufrufen. In der Hauptkategorie verzeichnen wir 13.020 Aufrufe und im Bereich Seelsorge sind es 11.294.

Wort und Geist Befürworter haben mir immer wieder vorgehalten, ich hätte dieses Forum nur gegründet um eine Hetzjagd gegen die W+G - Bewegung zu führen. Dagegen spricht, dass der Anteil an W+G Aufklärung gerade mal 23,86% und damit ein gutes fünftel des Gesamtforums ausmacht.

Ich kann nur immer wiederholen: Dieses Forum will ein realistisches Bild davon vermitteln, wie es im Leib Christi tatsächlich aussieht. Was sich hier wiederspiegelt, ist ein schreckliches Bild. Da ist viel Unvollkommenes. Man hat mir vorgehalten, dass meine Darstellungen gelogen sind. Darum habe ich eine Vielzahl von Beiträgen im Internet zusammengesucht und hier eingestellt. Nun wirft man mir vor, dass ich fremde Informationen veröffentliche. Vielleicht will man die Wahrheit über den Leib Christi einfach nicht sehen, jedenfalls wenn man selbst Teil einer kritisierten Tatsache ist.

Was ich immer wieder betont habe, ist das dieses Forum Irrtum und Wahrheit heißt und das es in der Natur der Sache liegt, dass hier viele Beiträge veröffentlicht werden, die Falsches oder Unwahres beinhalten. Dazu gehört auch, dass dieses Forum als Diskussionsforum gedacht ist, und die Beiträge, die hier veröffentlicht werden, nicht der Verunglimpfung, sondern als Diskussionsgrundlage dienen sollen. Ebenso kann man aufgezeigte Mißstände nicht verallgemeinern. Wenn also ein Missbrauch oder ein Mißstand z.B. in einer Pfingstgemeinde aufgezeigt wird, so bedeutet dass nicht, dass deshalb die ganze Pfingstbewegung schlecht ist. Wer diese Interpretation hat, hat die Philosophie dieses Forums eindeutig nicht verstanden.

Hier stehen viele Dinge im Forum, die uns eine Warnung sein sollen, und die uns zur Vorsicht mahnen. Über jeden Punkt können wir hier miteinander reden und Mißverständnisse klären.

Im übrigen sei gesagt, dass wir eine Handvoll, fünf oder sechs Kritiker zu verzeichen haben. Allerdings ist die reaktion auf das Forum durchweg positiv.

Abschließend: Dieses Forum hat zugleich auch einen Archivcharakter. Man kann hier vieles über viele nachlesen und bekommt grundsätzlich die entsprechenend Quellen mitgeliefert. Dadurch setzt sich das Forum "Irrglaube und Wahrheit" von den meisten christlichen Foren deutlich ab. Immerhin konnten wir es in den letzten neun Monaten vermeiden, dass Themen hier in die Bedeutungslosigkeit zerredet wurden. Wir haben hier auch keinerlei interne Streitereien oder respektlosen Umgang der Forenteilnehmer untereinander zu verzeichnen. Inzwischen haben wir 57 User, und das Gesamtbild des Forums hat trotz verschiedener Unkenrufe eine positive Aussenwirkung.

Dafür möchte ich mich bei allen Usern herzlich bedanken, denn das ist nicht mein Verdienst, sondern Euer disziplinertes Verhalten.

Herzliche Grüße


Rolf
  • 0