Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Ich bin Muslim - und will aus drei Gründen keine Muezzin-Rufe in Deutschland


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 31118 Beiträge
  • Land: Country Flag

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

 

 

 

 

Ich bin Muslim - und will aus drei Gründen keine Muezzin-Rufe in Deutschland

 

 

 

 

  •  

    Please Login HERE or Register HERE to see this link!

     
     

An der Kölner Zentralmoschee hat am Freitag zum ersten Mal der Muezzin über Lautsprecher zum Gebet gerufen. Autor und Kolumnist Ahmad Mansour ist verärgert über die „Blauäugigkeit" der Kölner Lokalpolitiker. Warum, erklärt er im FOCUS-online-Interview.

 

Mansour ist selbst Moslem – und findet: Der Muezzin-Ruf gehört nicht nach Deutschland. Denn auf die Frage, ob er Ausdruck von Religionsfreiheit oder ein „Punktsieg“ islamistischer Hardliner sei, kann es laut Mansour nur eine Antwort geben.

 

Muezzin-Ruf in Köln - Mansour findet: keine gute Idee

 

Drei Gründe führt der Psychologe und Bestseller-Autor dafür an, dass ein Muezzin-Ruf in deutschen Städten auch künftig kein Selbstläufer, sondern Gegenstand intensiver Grundsatzdebatten sein sollte. Den gesamten Beitrag sehen Sie im Video.

 

Über Ahmad Mansour

 

Ahmad Mansour ist Diplom-Psychologe und Autor aus Berlin. Geboren 1976 in Kfar Saba besitzt er die israelische und die deutsche Staatsangehörigkeit. 2018 gründeten Mansour MIND prevention (Mansour-Initiative für Demokratieförderung und Extremismusprävention), die Workshops zur Extremismusprävention durchführt. Dabei arbeitet er mit Insassen von  Justizvollzugsanstalten und mit Geflüchteten.

 

Mansour engagiert sich zudem beharrlich gegen Antisemitismus. 2015 erschien sein Buch "Generation Allah. Warum wir im Kampf gegen religiösen Extremismus umdenken müssen", im August 2018 folgte "Klartext zur Integration – Gegen falsche Toleranz und Panikmache". Jüngst erschien sein neues Buch „Operation Allah: Wie der politische Islam unsere Demokratie unterwandern will“.

 

Please Login HERE or Register HERE to see this link!


  • 0