Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Neue Disney-Zeichentrickserie »Little Demon« verteufelt christliche Familien


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 30462 Beiträge
  • Land: Country Flag

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

 

 

 

 

 

Die Woke-Ideologie sickert durch den Fernsehen in die Familien ein

 

 

 

 

 

Neue Disney-Zeichentrickserie »Little Demon« verteufelt christliche Familien

 

 

 

 

Elternbünde stehen Kopf gegen Disney: fordern sofortigen Boykott.

 

 

Little_Demon__Screenshot_FXX.jpgVeröffentlicht: 

 

 

14.09.2022 

 

Der zu Disney gehörende Sender FX bringt eine neue Zeichentrickserie für Erwachsene mit dem Titel »Little Demons« heraus, in der es um eine Frau geht, die eine Affäre mit Satan (gesprochen von dem bekannten Schauspieler Danny DeVito) hat und ein Kind von ihm bekommt, 

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

.

 

In der 

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 der Serie heißt es: »Dreizehn Jahre, nachdem sie von Satan geschwängert wurde, versuchen eine widerwillige Mutter, Laura, und ihre antichristliche Tochter, Chrissy, ein normales Leben in Delaware zu führen, werden aber ständig von monströsen Kräften behindert, einschließlich Satan, der sich nach dem Sorgerecht für die Seele seiner Tochter sehnt.«

 

Als TV-MA-Zeichentrickfilm im Stile von »South Park« und »Family Guy« geht »Little Demons« mit satanischen Symbolen, Hexerei, dämonischen Aktivitäten, Nacktheit und Gewalt noch einen Schritt weiter.

 

Da der Zeichentrickfilm bald auf Disney+, Star+ und Hulu zu sehen sein wird, sind die Eltern von Disneys Hauptpublikum nicht glücklich über diese Veröffentlichung. Eine christliche Elternaktivistengruppe, 

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

, hat über 20.000 Unterschriften gesammelt, um Disney aufzufordern, die Serie abzusetzen.

 

»Wir müssen das tun, weil Disney die Zuschauer, einschließlich der Kinder, die über diese Serie stolpern könnten, in eine Welt der Dämonen, Hexen und Zauberei einführt. Zusammen mit dem dämonischen Inhalt dieser Serie wird der Verstand der jüngeren Zuschauer auch mit säkularen Weltanschauungen überschwemmt, die die aktuelle Kultur widerspiegeln.«

 

Am Montagabend verfasste der Abgeordnete Mike Johnson (R-La.) auf 

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

, der sich seither viral verbreitet hat und über 6 Millionen Menschen erreicht.

 

Als Vater von vier Kindern fuhr Johnson fort: »Bitte seien Sie vorsichtig. Unsere Aufgabe als Eltern ist es, die Herzen und Köpfe unserer Kinder zu schützen. Diese Kultur ist erschreckend düster und desensibilisiert geworden, und das ist kein Spiel. Disney und FX haben beschlossen, etwas eindeutig Böses zu umarmen und zu vermarkten. Haltet euch fern davon.«

 

Diese Horror-Komödie ist ein weiterer Grund, warum viele Eltern wegen Disney Alarm schlagen. Eine Reihe von Maßnahmen, die der Medienkonzern in letzter Zeit ergriffen hat, haben bei Eltern Kontroversen ausgelöst, da Disney mit seinen Inhalten weiterhin Kinder und Familien ins Visier nimmt.

 

Ein durchgesickertes Video einer Telefonkonferenz von Führungskräften zeigt die Reaktionen auf das Gesetz des republikanischen Gouverneurs von Florida, Ron DeSantis, über die elterlichen Rechte in der Erziehung, wobei die Disney-Führungskräfte vor laufender Kamera zugeben, dass die Produzenten bei der Unterhaltung ihrer Kinder eine »nicht so unoffensichtliche schwule Agenda« verfolgen.

 

Der Pixar-Film »Lightyear« hat nicht nur die Erwartungen an den Kinokassen um 20 Millionen Dollar verfehlt, sondern auch viele Eltern mit Pixars erster Darstellung eines Kusses eines gleichgeschlechtlichen Paares empört [

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

].

 

Disney war auch eines von vielen Unternehmen, die 

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

, und folgte damit der Citigroup.

 


  • 0