Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Gedankenverlorenes Territorium: Juden verwenden Weltraum-Laser...


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 28200 Beiträge
  • Land: Country Flag

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

 

 

 

 

Gedankenverlorenes Territorium: Juden verwenden Weltraum-Laser, um Mann glauben zu lassen, Juden verwenden Weltraum-Laser für Gedankenkontrolle

 

 

 

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 
Atlanta – Ein lokaler Einwohner glaubt, er hat die hinterhältige Methode herausgefunden, mit der Juden ihre bösartige gesellschaftliche und wirtschaftliche Agenda voranbringen: Sie nutzen ihre besondere Photonenstrahl-Technologie in der Erdumlaufbahn, um die Nervenbahnen der Menschen so zu manipulieren, dass diese Menschen glauben, ihre Gedanken gerieten unter die Kontrolle von Photonenstrahl-Projektoren in der Erdumlaufbahn.

Mark Taylor Greenman (40) klatsche Dienstag in die Hände, als er erkannte, dass er seine Neigung zu weit hergeholten, offenkundig dummen Verschwörungstheorien über Juden erklären konnte, nachdem er jetzt herausgefunden hatte, dass die Juden ihre berüchtigten Weltall-Laser dazu nutzen seine Gedanken, seine Wünsche und sogar seine Intelligenz zu kontrollieren.

 

„Das erklärt alles!“, verkündete er mit begeistertem Gesichtsausdruck, der schnell Triumph Platz machte, dann Frust, dann Wut. „Ich wusste es! Ich wusste es! Aber das heißt, dass wir es mit einer noch teuflischeren Intrige zu tun haben, als sich jeder vorstellen konnte. Wir müssen etwas unternehmen!“

 

Greenman beeilte sich seine Offenbarung mehreren Kollegen mitzuteilen, von denen jeder die Nachricht auf die gleiche Weise aufnahm. „Mark ist auf etwas zutiefst verstörendes gestoßen“, erklärte Mosh Jandel, ein Aktivist aus Ohio. „Woher kommen diese bekloppten jüdischen Verschwörungstheorien? Sie bringen Leute dazu legitime Sorgen über jüdische Kontrolle der Medien, Banken und gesellschaftlichen Institutionen aufzubringen, die wie Irrsinn aussehen. Sie sorgen jeden Tag dafür, dass normale Leute als durchgeknallt erscheinen, die sich wegen von Juden in Impfstoffe platzierten Peilsendern und Autismus Sorgen machen.

 

Das Phänomen hat sich derart weit verbreitet, dass es kein Zufall sein kann. Nein, die von der Realität losgelösten Verschwörungstheorien über jüdische Macht und Ruchlosigkeit kann nur damit erklärt werden, dass Juden fortschrittliche Technologie einsetzen, um diese Theorien in nichtjüdischen Gehirnen einzupflanzen, um den berechtigten Verdacht gegen Juden als kriminelle Drahtzieher in epischem Ausmaß zu diskreditieren.“

 

„Da jetzt jemand hingegangen ist und aus uns Freidenkern eine Lachnummer gemacht hat, weil wir behaupten, dass die Juden den transatlantischen Sklavenhandel betrieben“, klagte die Aktivistin Ohan Ilmar aus Minnesota. Es ist teuflisch clever von den Juden das zu arrangieren – das ist die Art von Übel, mit der wir es zu tun haben.“

 

Greenman und seine Kohorte haben ausführlich die Strategie besprochen, wie man der bösartigen jüdischen Kontrolle des judenfeindlichen Narrativs entgegentritt, wo man an jeder Ecke entdeckt, dass die Juden zuerst dort waren und den rhetorischen Brunnen vergiftet haben, womit effektiv substanzielle Maßnahmen verhindern, mit der jüdische Kontrolle gebremst werden könnte.

 

„Wir müssen die Juden diskreditieren“, drängte er. „Das Ding ist, dass jeder, der versucht die Juden zu diskreditieren, bekloppt erscheint, was lediglich für unsere Diskreditierung sorgt. Wir brauchen auch einen Weltraum-Laser, wenn wir siegreich hervorgehen wollen. Jemand muss Elon Musk überzeugen uns einen zu bauen, wenn er damit fertig ist bei den Linken Wutanfälle zu verursachen.


  • 0