Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

EU-Recht auf Abtreibung: Macron will Fakten schaffen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Eine Antwort in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 28466 Beiträge
  • Land: Country Flag

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

     

 

 

Liebe Freunde des Lebens,

 

 

 

zu Beginn der französischen EU-Ratspräsidentschaft hat Emmanuel Macron angekündigt, ein europäisches „Recht auf Abtreibung“ einzuführen.

 

Konkret soll dieses Pseudo-Recht in die „Grundrechtecharta der EU“ aufgenommen werden.

 

Die Grundrechtecharta ist für alle EU-Mitglieder seit Inkrafttreten des Vertrags von Lissabon im Dezember 2009 rechtsverbindlich.

 

Nun will Macron Fakten schaffen und hat die Einrichtung eines Konvents zur Überarbeitung der europäischen Verträge angekündigt!

 

Bitte unterstützen Sie diese Petition mit Ihrer Unterschrift und durch Verbreitung an Freunde und Bekannte.

 

Wir müssen von jetzt an verhindern, dass dieser „Konvent“ ein EU-Recht auf Abtreibung fabriziert.

 

Der Angriff auf das Lebensrecht könnte sich nicht auf eine Änderung der Grundrechtecharta beschränken.

 

Denn das Europa-Parlament soll zudem das Recht bekommen, Gesetzgebungen einzuleiten.

 

Gegenwärtig kann das EU-Parlament nicht verbindliche Resolutionen erlassen.

 

Doch diese werden laufend missbraucht, um eine liberale Abtreibungspraxis auf der ganzen Welt einzufordern.

 

Selbst von EU-Staaten, wird die Liberalisierung von Abtreibung gefordert, obwohl Gesundheit (wozu für die EU grotesker- und absurderweise Abtreibung gehört)ausdrücklich nicht zu den Zuständigkeiten des EU-Parlaments gehört!

 

Das ist aber den linken Ideologen im EU-Parlament egal, für sie ist das Parlament nichts anderes als eine Plattform, um ihre Agenda voranzubringen.

 

Doch auch das soll sich ändern:

 

Nach Corona soll auch das EU-Parlament in Fragen der Gesundheit mitmischen.

 

Es ist völlig klar, wohin all diese „Reformen“ führen sollen::

 

Die Abtreibungslobby in der EU und speziell im EU-Parlament wird ein Gesetzesprojekt nach dem anderen einführen, um Abtreibung in ganz Europa durchzusetzen oder noch weiter liberalisieren.

 

Deshalb ist es so wichtig, dass wir auch auf EU-Ebene Widerstand gegen die Kultur des Todes leisten – zusammen mit unseren befreundeten Organisationen in anderen europäischen Ländern.

 

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

  Jetzt Petition unterschreiben
 

Bitte verbreiten Sie diese Petition unter Freunden und Bekannten.

 

Seit Jahren entwickeln sich die EU-Institutionen zu einem wichtigen Kriegsschauplatz im Kampf um das Lebensrecht der ungeborenen Kinder.

 

Es liegt an uns, ob die Stimme der Ungeborenen lautstark werden kann und von allen wahrgenommen wird.

 

Dafür müssen wir sorgen: Dass die Rechte der ungeborenen Kinder auf EU-Ebene respektiert werden.

 

Ja, die ungeborenen Kinder brauchen eine EU-Lobby.

 

Mittels Werbekampagnen können wir viele Menschen erreichen, die sich für das Lebensrecht der ungeborenen Kinder einsetzen werden, wenn man ihnen nur die Gelegenheit dazu gibt.

 

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

  
Mit bestem Dank und herzlichen Grüßen

 

Pilar Herzogin von Oldenburg

 

 

PS: EU-Ratspräsident Emmanuel Macron hat die Einrichtung eines Konvents zur Überarbeitung der europäischen Verträge angekündigt!

 

Ausdrücklich will Macron ein europaweites „Recht auf Abtreibung“ einführen!


  • 0

#2
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Topic Starter
  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 28466 Beiträge
  • Land: Country Flag

Scholz und Macron sind Brüder im Geiste. Beide stehen auf der Mitgliederliste von Klaus Schwab und versuchen deren Wahnsinn umzusetzen. Macron will die Legalisierung der Abtreibung. Warum sagt er nicht gleich dass er meint die Abtreibung müsse bis kurz vor der Entbindung freigegeben werden? Schließlich muss man die DNA "ernten" um die Weltbevölkerung gefügig zu machen. Warum fabuliert Scholz auf eine Impfpflicht im Herbst oder Winter 2022 und sein Lakai Lauterbacht rührt pausenlos die Paniktrommel? Weil Schwab und seine Globalisten das von ihren Genossen erwarten. Das Volk wird nicht gefragt. Über die Köpfe hinweg wird ein Programm gefahren welches die Versklavung der Menschheit durch die Abhängigkeit einiger Milliardäre schonungslos und charakterlos betrieben wird. Normalerweise kommen Kriminelle ins Gefängnis wenn sie ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit begehen. In unserem Land regt sich da gar nichts, weil die Menschen hier alle schlafen und nicht wissen wollen, was man mit ihnen macht.

 

Es gibt nur eine Lösung: Die Hinwendung zu Jesus Christus! Das ist der Ausweg aus dieser  Hölle, die sich Weltregierung nennt. Jesus kommt wieder, und was die Verrückten dieser Welt tun weist daraufhin das es nicht mehr lange dauern kann. Entscheiden Sie sich heute für Segen oder Fluch. Die Ewigkeit ist nur für Menschen, die Jesus angenommen haben und das Gnadengeschenk von Golgatha verstanden haben.


  • 0