Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Schwab und Guterres vereinbaren Beschleunigung der Agenda 2030


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Eine Antwort in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 29092 Beiträge
  • Land: Country Flag

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

 

 

 

Schwabs neue Weltordnung soll schneller umgesetzt werden

 

 

 

Schwab und Guterres vereinbaren Beschleunigung der Agenda 2030

 

 

Die neue Weltordnung nach Vorsstellung von Klaus Schwab und dem Weltwirtschaftsforum (WEF) rückt noch schneller näher. Schwab und UN-Generalsekretär Guterres unterzeichneten eine Vereinbarung zur Beschleunigung der Agenda 2030.

 

csm_schwab_guterres_aganda_2030_foto_wef

 

Foto: WEFVeröffentlicht:  06.05.2022 - 08:15 Uhr

von 

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

Vor knapp drei Jahren, im Juni 2019, unterzeichneten die damaligen Vertreter des Weltwirtschaftsforums (WEF) und der Vereinten Nationen (UN) die Agenda 2030. Im Großen und Ganzen entsprach diese Agenda fast eins-zu-eins den von Klaus Schwab immer wieder propagierten Zielen und Inhalten seiner neuen Weltordnung. Aktuell haben Schwab für das WEF und Guterres für die UN eine Vereinbarung unterzeichnet, deren Inhalt es ist, die Agenda 2030 noch weiter zu beschleunigen. Der 84-jährige Schwab hat offensichtlich Angst, dass ihm die Zeit davon läuft und er die Transformation der Welt in ein »1984« nach Orwells Vorbild nicht mehr miterlebt.

 

Diese beiden »Herren« haben im Namen der Menschheit eine Vereinbarung getroffen und sie entsprechend unterzeichnet. Aber: weder Guterres noch Schwab sind von der Menschheit dazu aufgerufen, legitimiert oder auch nur gewählt worden. Schwab hat sich selbst an die Spitze des WEF gesetzt, Guterres kam per Akklamation zum Posten des Generalsekretär der Vereinten Nationen. Keiner von beiden wurde auch nur von einem einzigen Menschen in einem der Staaten der Erde gewählt. Trotzdem besitzen beide die Dreistigkeit, zu behaupten, sie handelten angeblich im Namen der Menschheit und zum Wohle der Menschheit.

 

Klar ist eins: Schwab forciert die Umsetzung seiner neuen Weltordnung und der Sozialist Guterres unterwirft sich dieser Forderung.


  • 0

#2
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Topic Starter
  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 29092 Beiträge
  • Land: Country Flag

Nicht vergessen: Merkel, Baerbock, Scholz, Spahn und Maischberger unterstützen den Wahnsinn. Schwab ist ein absolut Irrer, und Guterres Amtsunwürdig. Auch die genannten Personen haben niemals ein Mandat von den deutschen Bürgen bekommen unser Land in ein Irrenhaus zu verwandeln. Hier wird in diktatorischer Weise menschenverachtend gehandelt. Solche Leute gehören nicht in politische Ämter oder Mendienmacher, sondern vor Gericht und wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit und wegen dem Impfwahn wegen Nötigung zum Selbstmord durch Giftspritzen verurteilt.


  • 0