Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

USA: Evangelisch-methodistische Kirche spaltet sich


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 28485 Beiträge
  • Land: Country Flag

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

 

 

 

USA: Evangelisch-methodistische Kirche spaltet sich
 
 
 
 
26. April 2022
 
Eher konservativ und traditionalistisch orientierte Mitglieder und Pastoren der Evangelisch-methodistischen Kirche (EmK) in den USA haben eine neue Kirche ins Leben gerufen. Auslöser ist der Streit beim Thema Homosexualität.
 
Als Gründungstag der neuen „Globalen Methodistischen Kirche“ gilt der 1. Mai. Die Trennung resultiert hauptsächlich aus einem seit Jahrzehnten anhaltenden Streit über den Umgang mit Homosexuellen. Viele Methodisten betrachten die Trennung angesichts der tiefgreifenden Differenzen als unausweichliche Realität.
 

In den USA haben einige Pastoren gleichgeschlechtliche Ehen gesegnet. Hunderte Methodisten-Gemeinden heißen offen lesbisch, schwul, bi- und transsexuell lebende Christen willkommen. Konservative Kirchenmitglieder und besonders viele Mitgliedskirchen aus Afrika lehnen das ab.

 

Keine Lust mehr auf „teilende und zerstörende Debatten“

 

Konservative sind zudem empört über ausbleibende Richtlinien für die Zukunft der Kirche und das Aufschieben der Generalversammlung. Theologisch konservative Gemeinden hätten genug von „teilenden und zerstörenden Debatten“ und wollten gemeinsam in die Zukunft gehen, erklärte der Vorsitzende des vorbereitenden Transitional Leadership Council, Pastor Keith Boyette.

 

Noch im Februar hatten mehrere europäische Bischöfe vor einer Spaltung der Kirche gewarnt. Sie warben für eine methodistische Kirche, in der Menschen mit ihren unterschiedlichen Überzeugungen weiterhin ihren Platz haben sollten – vergeblich.

Die deutschen Methodisten hatten im Februar 2021 den jahrelangen Streit um den Umgang mit Homosexualität vorläufig beigelegt und die Einheit ihrer Kirche bewahrt.

 

Den Angaben zufolge wurde am 12. Februar der „Gemeinschaftsbund der Evangelisch-methodistischen Kirche“ gegründet. Darin finden laut EmK Menschen und Gemeinden mit überwiegend konservativer Prägung in sexualethischen Fragen weiterhin innerhalb der Kirche eine Heimat. Die Bildung des Gemeinschaftsbunds als Teil der EmK in Deutschland habe, so der deutsche Bischof, Harald Rückert, international „viel Zuspruch“ ausgelöst.

 

Die Evangelisch-methodistische Kirche ist aus einer Erweckungsbewegung in England im 18. Jahrhundert hervorgegangen. Sie betont „verbindlichen Glauben“, soziales Engagement und praktische Dienste der Nächstenliebe. In den USA ist die Methodistenkirche nach dem Südlichen Baptistenverband die zweitgrößte protestantische Kirche. Weltweit gehören rund zwölf Millionen Menschen zur Evangelisch-methodistischen Kirche.

 

Link: 

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

Korrektur: In einer früheren Version fehlte die Jahreszahl „2021“ bei der Gründung des „Gemeinschaftsbundes der Evangelisch-methodistischen Kirche“.


  • 0