Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

EKD-Ratsvorsitzender ruft Erwachsene zum Impfen auf


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 27332 Beiträge
  • Land: Country Flag

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

 

 

 

 

EKD-Ratsvorsitzender ruft Erwachsene zum Impfen auf

 

 

 

 

 

08.09.2021

 

 

csm_Bedford-strohm_heinrich_brUEssel_870Heinrich Bedford-Strohm wirbt bei seinem Morgengruß aus Brüssel für Impfungen. Screenshot: Youtube/bayernevangelisch

 

 

Brüssel (IDEA) – Der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm (München) hat aus Brüssel zur Impfung gegen den Coronavirus aufgerufen. Das 

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 dazu kann über den YouTube-Kanal der bayerischen Landeskirche abgerufen werden.

 

Zum Schutz der Kinder sei es dringend notwendig, dass die Erwachsenen sich impfen ließen, so der bayerische Landesbischof. Wer geimpft sei, stecke andere mit viel geringerer Wahrscheinlichkeit an. „Kinder können sich nicht impfen lassen. Wir können sie nur schützen, wenn wir Erwachsene, die die Chance dazu haben, es tun.“ Kinder und Jugendliche hätten auf Vieles verzichtet, um Erwachsene und Alte zu schützen.

 

Ein neuerlicher Lockdown (strenge Corona-Maßnahmen) würde sie jetzt noch schlimmer treffen, wie der EKD-Ratsvorsitzende betonte. Es sei „höchste Zeit, dass wir jetzt alles tun, um etwas zurückzugeben“.

 

Ob man sich impfen lasse, sei zwar auch eine persönliche Entscheidung. „Aber es ist nicht nur eine persönliche Entscheidung.“ Auch für andere Menschen hänge viel davon ab.

 

Bedford-Strohm verwies in diesem Zusammenhang auf die in den Vereinigten Staaten zunehmende Zahl der schweren Verläufe von Corona-Infektionen bei Kindern.


  • 0