Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Scofield und die Heilszeiten auf dem Prüfstand;


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 26291 Beiträge
  • Land: Country Flag
Scofield und die Heilszeiten auf dem Prüfstand; "....recht (zer)teilen das Wort der Wahrheit"

Auszüge und Kommentare zu diesem Buch
von Karlheinz Häberlen
Immanuel Bibel Schule
Heilbronn, Germany



Vorwort:

Ich möchte mit diesem Bericht nicht die einzelnen "Lehren" über die Heilzeiten erklären order beschreiben, und auch nicht die verschiedene Typologie die Scofield in seinem Werk zu fast jedem Ereignis in der Bibel einsetzt, erläutern. Mir ist der Punkt sehr wichtig, wie und mit welcher Macht Scofield seine Leser in seinem "Bann" zieht und ihnen mit seinem Kommentar, eine "Wahrheit" vorlegt, die für die meisten sehr einfach und gut zu "schlucken" ist.
--------------------------------------------------------------------------------------------------
DIE SCOFIELD BIBEL mit ihren Heilszeiten ist wohl eines der einflussreichsten Einzelwerke der
religiösen Welt im 20.Jahrhundert, sie ist sehr weit verbreitet und für viele die Antwort auf alle Streitigkeiten über und in die Schrift. Sie wird in vielen Bibelschulen als Arbeitshilfe benutzt, und für eine nicht geringe Anzahl von Menschen ist sie die absolute Wahrheit!

Doch wie lässt sich dieser große Einfluss erklären? -- Nun, "SIE" wurde vom einem Mann des Glaubens geschrieben, der zu den großen Grundthemen der Christentums, wie Inspiration, Gottheit Christi, dem Sühneopfer, der Rechtfertigung durch Glauben, Wiedergeburt, Heiligung durch den Geist, Auferstehung Christi und dem Ewigen Leben klare und feste Aussagen macht.

Da unter den Gläubigen in den vergangenen 40 Jahren eine Angst über den zunehmenden Modernismus zu verzeichnen ist, ist es nicht verwunderlich dass für solche Menschen die Scofield Bibel ein großer Trost darstellt. Scofield kommentiert die einzelnen Schriftstellen so, als ob er sich nie irren könne, oder dass es etwa eine andere Sichtweise als die seinige geben könnte. Die Menschen finden darin einen "Halt" und eine Zuversicht, und sie verwerfen von vorn herein die Möglichkeit, dass Scofield in irgend einem "Punkt" seiner Auslegung unrecht haben könnte. Er schreibt, als wüsste er es ganz bestimmt und auch ganz genau, in mit diesem Gefühl der Geborgenheit vermittelt er "oberflächlichen" Lesern und solche, die sich keine eigene Mühe machen wollen Gottes Wort zu erkennen und erfassen, eine "Sicherheit" der Richtigkeit seiner Kommentare und Lehren!

Diesen Menschen mangelt es aber nicht an Glauben oder Hingabe sondern an Erkenntnis, und diese meinen sie mit Hilfe der SB (Scofield Bibel) zu besitzen! - Sie sind geneigt in ihren Herzen und nicht selten mit ihren Lippen zu sagen: " Ich habe mehr Verständnis als meine Lehrer, denn ich habe ja meine SB" .--- SIE gibt ihnen einen Halt und eine feste Zuversicht!!---
Scofield stellt sehr klug eine Behauptung auf, enthält sich dann aber jeder Argumentation!!---
Dies mag in manchen Fällen richtig und notwendig sein, aber er darf nicht in Teilen seiner Lehre in der er eine Minderheit vertritt, so sprechen als wäre es die absolute und unanfechtbare Wahrheit!

Ich erkenne bereitwillig an, dass die SB bei Neulingen sehr beliebt ist, d.h. bei solchen, die neu zum Glauben gekommen sind, und auch bei vielen, die schon längere Erfahrungen als Christen haben, die aber nur oberflächliche Bibelleser sind. Vorgeschneiderte Kleidung ist sehr beliebt bei Menschen mit normaler Körpergröße... Nach dem gleichen Grundsatz werden auch vorgeschneiderte religiöse Ideen immer beliebt sein, besonders bei jenen, die der Mühe abgeneigt sind, ihre religiöse Konzepte einer stets zunehmender Schrifterkenntnis anzugleichen. Diese allgemeine menschliche Haltung erklärt die Beliebtheit der SB.
( Dr. T.T. Shields)

Jeder hat in gewisser Hinsicht das Recht auf seine eigene Bibelauslegung, aber unter den gegebenen Umständen sollte er etwas vorsichtiger und bescheidener "Auftreten" und seine Kommentare schreiben. Auch sollte er in Hinsicht auf andere Meinungen und abweichenden Glauben, Gründe für sein radikales Abweichen erläutern oder sie zumindest vorstellen! Aber man kann nichts dergleichen in seinem Kommentar finden. Er schreibt mit einer sehr großen Selbstsicherheit, mit einer autoritativen Stimme, und das durch sämtliche Abschnitten und Lehren!!

Scofield legt seine Überzeugung ohne Angaben von Gründen und ohne gebührende Würdigung abweichender Sichtweisen dem unwissenden Leser als biblische Lehre und Wahrheit vor! ....
Sinngemäß: "So spricht der Herr" !! Er nimmt seine Leser in den "Bann" und führt sie Schritt für Schritt in seine Denkweise ein, er verwirrt die Leser, oder die noch nicht so viel wissen führt er zu "seine Wahrheit" der Bibel.
Die Wirkung seines autoritativen Tonfalls auf den ungeübten oder unachtsamen Leser ist sehr groß und wird dadurch noch verstärkt, dass die Anmerkungen Scofield's mit dem Text der Heiligen Schrift zusammen in einem Einband gebunden sind! Die Gefahr besteht, dass der Leser sein Vertrauen in den inspirierten Text der Schrift auch auf die Anmerkungen Scofield's übertragen werden. Scofield verändert in seinem Kommentar die ganze Sichtweise und Auslegung des alten und des neuen Testaments. Die "Bibel" wird den Lesern auf völlig neue Art und Weise erschlossen aber SIE ist dann nicht mehr die Bibel unserer Väter und unserer christlichen Kirche, sondern ein "Buch" das den Leser oftmals verwirrt. Gilt dies für uns?? ..gelten Paulus Briefe uns?? ... Die Bergpredigt?? .. und so weiter, und so weiter..!!...

Der Dispensationalismus der Scofield Bibel zerstört die Einheit der Bibel, anstelle sie zu bewahren. Er zerteilt Gottes Volk, und zerstört das Gefüge das in der Bibel zwischen Gottes Volk und der Prädestination, bzw. der Erlösung besteht. Scofield weitet die Trennung zwischen Israel und der Gemeinde bis in die endlose Zukunft aus, und solche Gedanken sind mit einer richtigen Auslegung der Bibel unvereinbar!!!
Ihrem Gebrauch sollte still und taktvoll, aber wachsam entgegengewirkt werden; und unsere Gemeinden sollten fleißig in einer besseren Auslegung des Wortes Gottes unterrichtet werden!!!

(Albertus Pieters)



  • 0