Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Riesenerfolg: „Kinderrechte“ wurden bis auf weiteres von der Tagesordnung gestrichen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25807 Beiträge
  • Land: Country Flag

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

                                                                                                                         

 

 Kinderrechte%20sind%20gef%C3%A4hrlich(1)

 Mitteilung, 17. März 2020

 

 

 

Riesenerfolg: „Kinderrechte wurden bis auf weiteres von der Tagesordnung gestrichen

 

 

Guten Tag ,

 

Ihre großen Anstrengungen haben sich gelohnt!

 

Dem Vorhaben der GroKo, „Kinderrechte“ ins Grundgesetz aufzunehmen, droht das Aus. Am 8. März – noch vor der endgültigen Zuspitzung der Corona-Krise  sollte der Koalitionsausschuss über den Gesetzentwurf der Justizministerin Lambrecht (SPD) debattieren.

 

Das Thema wurde jedoch von der Tagesordnung genommen und es gibt derzeit keinen neuen Termin.

 

Dank Ihrer Nachrichten, Anrufe und Besuche bei den bürgerlichen Abgeordneten und unserer intensiven Aufklärungsarbeit kommen immer mehr Minister und Abgeordnete von CDU/CSU zur Vernunft und erkennen die Gefahren für das natürliche Elternrecht. Insbesondere Horst Seehofer, der Verursacher des „Kinderrechte“-Vorhabens, hat inzwischen kalte Füße bekommen. Thorsten Frei, stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion,

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

:

 

„Der Punkt, um den es uns geht, ist das bewährte Dreiecksverhältnis zwischen Kind, Eltern und Staat, das in Artikel 6 Absatz 2 unseres Grundgesetzes statuiert ist und wo wir eine fein austarierte Rechtsprechung des Bundesverfas-sungsgerichts über Jahrzehnte hinweg haben – das möchten wir nicht verändern.“

 

Damit und angesichts der komplett neuen Prioritäten, die aufgrund der Corona-Pandemie gesetzt sind, dürfte das „Kinderrechte“-Vorhaben vorerst vom Tisch sein. So oder so – wir bleiben wachsam und schlagen beim kleinsten Anzeichen eines Wiederaufflammens sofort Alarm.

 

Bonelli_Symposium_klein(1).jpg

 

Wenn Sie die nächste Zeit vermehrt zu Hause verbringen, lege ich Ihnen besonders

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

ans Herz, die alle im Video verfügbar sind, zu guter Letzt nun auch

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

.

 

Der Wiener Psychiater klärt überaus kurzweilig über das „Drama der Familienzerstörung“ auf und gibt Anleitung, „was Sie selbst dagegen tun können“.

 

Kommen Sie gut durch diese bewegten Zeiten!

 

 

Herzliche Grüße, Ihre

Hedwig von Beverfoerde

 

 

P.S.: Am 28. Juni steigt in Würzburg erstmalig die große

Please Login HERE or Register HERE to see this link!


  • 0