Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Religionssoziologe: „Kirche muss nicht die Demokratie verteidigen"


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 26286 Beiträge
  • Land: Country Flag

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

 

 

 

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

 

 

 

Religionssoziologe: „Kirche muss nicht die Demokratie verteidigen

 
 
 
Der Münsteraner Religionssoziologe Detlef Pollack ist skeptisch in Bezug auf politisches Engagement der Kirche. Kirche habe im Unterschied zu den Parteien nicht die Aufgabe, die Demokratie zu verteidigen.
 

Seine These: „Eine klare politische Positionierung der Kirche oder der Pfarrer kann sich, auch wenn man damit kurzfristig Menschen zu überzeugen vermag, langfristig nur negativ auf die Verkündigung der Botschaft auswirken.“ Stattdessen müsse Kirche den Menschen in allen Lebenslagen beistehen, so Pollack.

 

Dies bedeute jedoch nicht, dass die Kirchen sich aus dem öffentlichen Raum zurückziehen sollten – im Gegenteil. Die Kirchen können nach Einschätzung Pollacks attraktiver werden, indem sie dort Gelegenheiten zum Kontakt schafften. Als Beispiele nannte er soziales Engagement, Diakonie, und Bildungsarbeit „Insbesondere die Kinder- und Jugendarbeit ist zentral, denn von den religiösen Erfahrungen im Kindes- und Jugendalter hängt in starkem Maße ab, ob man später als Erwachsener eine Beziehung zum Glauben und zur Kirche aufbaut“, erläuterte der Forscher der Universität Münster.

 

Bei einer kürzlich veröffentlichten

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

hatten zwar 70 Prozent der Befragten angegeben, dass ihnen der Glaube wichtig sei. Zugleich sagten aber 60 Prozent, sie könnten den Glauben ohne Kirche leben.


  • 0