Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Sexualaufklärung im neuen Schuljahr? Fünf Tipps für Eltern


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25567 Beiträge
  • Land: Country Flag

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

 

 

 

Sexualaufklärung im neuen Schuljahr? Fünf Tipps für Eltern

 

 

 

Guten Tag ,

 

 

  • Informieren Sie sich über Sexualaufklärung. Auf der Webseite 

    Please Login HERE or Register HERE to see this link!

     finden Sie für alle 16 Bundesländer wichtige Informationen zur Rechtslage, zu aktuellen LSBT-Projekten, konkrete Beispiele und Berichte sowie wertorientierte und altersgerechte Aufklärungsmaterialien.
  •  
  • Erkundigen Sie sich beim Klassenlehrer Ihres Kindes, ob im kommenden Schuljahr Sexualaufklärung stattfinden wird. Fragen Sie, wer den Unterricht gestalten wird.
  •  
  • Bestehen Sie auf einem Elternabend, bei dem die Eltern früh genug und ausführlich über die Inhalte der Sexualaufklärung informiert werden.
  •  
  • Äußern Sie ggf. Ihre Bedenken und schlagen Sie kindgerechte Alternativen vor – im Gespräch mit dem Lehrer und beim Elternabend.
  • Vernetzen Sie sich mit anderen Eltern und bringen Sie sich gemeinsam ein.
  •  
  •  

    Als Eltern ist es unser Recht und unsere Pflicht, unsere Kinder vor den Gefahren der Gender-Ideologie und der „Sexualpädagogik der Vielfalt“ zu bewahren. Bitte verbreiten Sie daher die „Initiative Elternaktion“ und bestellen Sie unsere kostenlose Broschüre „

    Please Login HERE or Register HERE to see this link!

    , damit möglichst viele Eltern ihre Kinder effektiv schützen können.
  • <p class="MsoNormal" style="margin-bottom: 0px; margin-left: 0px; margin-right: 0px; margin-top: 0px;" "segoe='"segoe' ui",='ui",' 13px;="13px;" justify;"='justify;"' 0px="0px" 1em;="1em;" helvetica="helvetica" neue",='neue",' arial,="arial," sans-serif;="sans-serif;">

    <p class="MsoNormal" style="margin-bottom: 0px; margin-left: 0px; margin-right: 0px; margin-top: 0px;" "segoe='"segoe' ui",='ui",' 13px;="13px;" justify;"='justify;"' 0px="0px" 1em;="1em;" helvetica="helvetica" neue",='neue",' arial,="arial," sans-serif;="sans-serif;">
    Mit herzlichen Grüßen vom Team Elternaktion, Ihre

    Hedwig von Beverfoerde

     

    P.S.: Die E-Mail-Adresse von Bundesfamilienministerin Franziska Giffey im letzten Newsletter enthielt leider einen Fehler. Hier ist die richtige, damit Sie Ihren Protest an die Ministerin richten können: [email protected].

 


  • 0