Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Theologische Hochschule Gießen macht Weg zum Doktor frei


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25521 Beiträge
  • Land: Country Flag

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

 

 

 

Theologische Hochschule Gießen macht Weg zum Doktor frei
heute

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

Prof. Roel Kuiper (l.) von der TU Kampen und Prof. Stephan Holthaus von der FTH Gießen unterzeichnen die Kooperation. Foto: FTH Gießen

 
 
An der Freien Theologischen Hochschule Gießen (FTH) können Doktorand*innen jetzt in evangelischer Theologie promovieren. Möglich ist das dank eines kooperativen Promotionsprogramms mit der Theologischen Universität Kampen (TU). Die Doktorand*innen werden von zwei fachlich ausgewiesenen Professor*innen begleitet, wie die Hochschule mitteilt. Den Doktortitel verleiht dann die TU Kampen, da die Gießener Hochschule selbst kein Promotionsrecht hat. Die FTH arbeitet derzeit noch an weiteren Kooperationsvereinbarungen mit geeigneten Partnerhochschulen.

 


  • 0

#2
Christoph

Christoph

    Member

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 10 Beiträge
  • LocationLübeck
  • Land: Country Flag

Hallo Rolf,

 

machst Du mit diesem Post Werbung, um in Theologie zu promovieren?

 

Da würde ich wirklich die Finger von lassen! So wie ich höre, weht an den Unis ein kritischer Geist, der einfach nur Zweifel säen will an der göttlichen Inspiration der Bibel - so nach dem Motto: "Hat Gott wirklich gesagt?" - Bloß dann eher in die Richtung: "Steht da wirklich geschrieben ...? Jaaaa, das steht da, aber das muss man ja im Kontext von damals und blablabla".

 

Ich empfehle dazu ein Buch von Eta Linnemann (Original oder Fälschung). Das Buch kann man als PDF frei herunterladen. Wikipedia: Eta Linnemann war eine deutsche evangelische Theologin. 1977/78 brach sie komplett mit der Theologie ihres Lehrers Rudolf Bultmann ("Historisch-Kritische Methode") und widerrief die theologischen Positionen, die sie bis dahin vertreten hatte. Aufsehen erregte Linnemann 1978, als sie sich, nach eigenen Angaben infolge eines Bekehrungserlebnisses im November 1977, von der historisch-kritischen Methode lossagte und darum bat, ihre bisherigen Veröffentlichungen zu vernichten.

 

255754.jpg

 

Link zum PDF: clv-server.de/pdf/255754.pdf (

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

)

 

 

 

Ansonsten kann man sich noch folgenden Artikel von Anita Kupfermann angucken. Sie berichtet über ihre Erfahrungen vom Theologie-Studium:

 

Link zum Artikel: www.hand-in-hand.org/lebenswende_anita.pdf (

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

)


  • 0

#3
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Topic Starter
  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25521 Beiträge
  • Land: Country Flag

Nein, es geht nicht um Werbung, sondern um Information.  Die TH Gießen hat falsche Wege eingeschlagen. Nach Auskunft von Dr. Lothar Gassmann hat man in Gießen das Dogma der Irrtumslosigkeit abgelegt, um vom Wissenschaftsministerium die Genehmigung zu akademischen Graden zu erlangen. Ebenso musste man sich verpflichten, mit einer staatlichen Universität zusammen zu arbeiten. Als Gassmann als Einziger dafür eintrat, dies nicht mitzumachen wurde er als Dozent entlassen.


  • 0

#4
Christoph

Christoph

    Member

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 10 Beiträge
  • LocationLübeck
  • Land: Country Flag

Ok, danke Rolf, dass Du das nun noch erläuterst und die entscheidenden fehlenden Informationen ergänzt! Sowas hilft!

 

Kleine Randbemerkung - verzeih mir bitte den kleinen Seitenhieb:

Woher soll ich sonst wissen, was Du damit aussagen willst - ich kann keine Gedanken lesen.


  • 0

#5
keine Hoffung mehr

keine Hoffung mehr

    Advanced Member

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 1752 Beiträge

Dr.Gassmann schrieb in der Kommentarfunktion des Idea Artikels.

 

"Glückwunsch zu diesem Fortschritt."

 

--------------------

 

Außerdem im Jahr 2018 

 

 Die Freie Theologische Hochschule in Gießen (FTH) hat als erste Hochschule in Deutschland einen Lehrstuhl für „Religionsfreiheit und die Erforschung der Christenverfolgung“ eingerichtet. Der württembergische Pfarrer Christof Sauer, der zuvor Forschungsdirektor des Internationalen Instituts für Religionsfreiheit war, übernimmt die „Professur für Religionsfreiheit und Erforschung der Christenverfolgung“.


  • 0

#6
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Topic Starter
  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25521 Beiträge
  • Land: Country Flag

Bei mird kein Kommentar angezeigt. Er würde auch nichts daran ändern dass auch dieser Professor

nur deshalb im Amt ist, weil die Bedingungen des Wissenschaftministeriums erfüllt wurden.

 


  • 0

#7
keine Hoffung mehr

keine Hoffung mehr

    Advanced Member

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 1752 Beiträge

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

Der Artikel und die Kommentarfunktion.


  • 0

#8
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Topic Starter
  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25521 Beiträge
  • Land: Country Flag

Danke, konnte ich vorhin nicht aufrufen.  Verstehe Gassmann nicht! Was bei den Dispensationalisten so abgeht.


  • 0