Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

USA wollen das Geschlecht anhand biologischer Eigenschaften bestimmen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25261 Beiträge
  • Land: Country Flag

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

 

 

 

Ende mit Gender-Politik

 

USA wollen das Geschlecht anhand biologischer Eigenschaften bestimmen

 

 

Die aktuelle US-Regierung unter Donald Trump versetzt den Gender-Propagandisten den nächsten Tiefschlag. Das Geschlecht einer Person soll anhand ihres biologischen Geschlechts und der Genitalien definiert werden. Eigene Interpretationen oder selbst ausgesuchte Identitäten wird es nicht mehr geben.

csm_male-female_74aa67a087.pngQuelle: pixabay.com

Veröffentlicht:  

25.10.2018 

 

Die alte Obama-Administration hatte einst die Praxis eingeführt, dass die US-Amerikaner ihr Geschlecht (»Gender«) selbst bestimmen sollten. Je nach Lust und Laune wurde da dann mitunter quer durch den Garten gewählt. Das sorgte punktuell für ein heilloses Chaos, weil viele Behörden und Unternehmen mit der Umstellung auf diese beliebige Geschlechterauswahl nicht Schritt halten konnten und bis heute die erforderlichen Dokumente nicht bereit gestellt werden konnten. Zudem, so hatten bei der Einführung dieser Freigabe schon Kritiker geäußert, liegen bei dieser Beliebigkeitsauswahl weder biologische Grundlagen für die Bestimmung vor noch sei sie wissenschaftlich fundiert.

Diesem Hin und Her will das US-Gesundheitsministerium jetzt einen Riegel vorschieben und das Geschlecht einer Person anhand des erkennbaren biologischen Geschlechts und der Genitalien bestimmen. Die Definition basiert auf einer biologischen Grundlage, die klar, wissenschaftlich fundiert, objektiv und administriebar ist, heißt es dazu in einem Schreiben des Ministeriums.

Es werden zwei Geschlechter bestimmt (weiblich oder männlich), die auf der Grundlage der unveränderlichen biologischen Eigenschaften, die durch oder vor der Geburt erkennbar sind, auf der Geburtsurkunde eingetragen werden, so heißt es in dem Schreiben weiter. Ausnahmen soll es ausschließlich bei klar nachweislich medizinischen Fällen geben (Zwitter). Die Umsetzung soll nach Aussagen des Gesundheitsministerium noch bis zum Ende des Jahres erfolgen.


  • 0