Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Lehrerin habe Mohammed als Kinderschänder bezeichnet: Staatsanwalt ermittelt!


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 24913 Beiträge
  • Land: Country Flag

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

 

 

 

 

Lehrerin habe Mohammed als Kinderschänder bezeichnet: Staatsanwalt ermittelt!

 

 

 

 
 

Von

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

 

am 7. Mai 2016 06:55 Akt.: 8. Mai 2016 08:20
 
Unbenannt-41.jpg
Eine Lehrerin soll Mohammed als Kinderschänder bezeichnet haben. - © VOL.AT/Steurer, APA
Bregenz – Eine Mittelschullehrerin soll vor den Schülern Mohammed als Kinderschänder bezeichnet haben. Die Staatsanwaltschaft wurde informiert, die Landesschulabteilung wartet nun die Ermittlungen ab.

 

 
 

Eine Bregenzer Lehrerin soll den Gründer des Islams vor ihren Schülern als Kinderschänder bezeichnet haben. “Ja, es gibt diesen Vorwurf gegen eine Lehrperson”, bestätigt Bildungs-Landesrätin Bernadette Mennel eine dementsprechende Beschwerde. Die Schulabteilung habe den Fall sofort der Staatsanwaltschaft übermittelt.

Staatsanwaltschaft ermittelt

Diese prüft nun, ob die Vorwürfe der Wahrheit entsprechen. Aufgrund der laufenden Ermittlungen seien derzeit durch die Landesschulbehörde keine weiteren Auskünfte zum Fall möglich. Falls sich die Vorwürfe bewahrheiten sollten, muss die Lehrperson mit Konsequenzen rechnen. “Solche Äußerungen sind nicht tolerierbar”, betont Mennel gegenüber VOL.AT. Man wolle jedoch zuerst die Ergebnisse der Staatsanwaltschaft abwarten, bevor Entscheidungen gefällt werden.

Aischa bint Abi Bakr

Der Vorwurf, Mohammed sei ein Kinderschänder, ist nicht neu. Bezug genommen wird dabei auf Mohammeds Drittfrau

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

. Diese wurde Mohammed im Alter von sechs Jahren angetraut, die Ehe wurde laut Überlieferung mit neun Jahren vollzogen. Im Mittelalter war die Verheiratung minderjähriger Frauen für politische Zwecke weder im Orient noch in Europa ungewöhnlich. Heutzutage ist die Kinderehe in beinahe allen Ländern der Welt verboten, wird jedoch vor allem bei ärmeren Familien im arabischen Raum und Indien noch praktiziert. Die FPÖ-Nationalratsabgeordnete Susanne Winter wurde 2009 unter anderem aufgrund

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

.


  • 0