Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

„Ich komme im Namen des Propheten“


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 27186 Beiträge
  • Land: Country Flag

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

 

 

„Ich komme im Namen des Propheten“

 

 

 

csm_kirche_gesangbuch_leer_715_pixabay17
In einer Trauerfeier sei eine solche Störung „verheerend“. Foto: pixabay.com

Schnaittach (idea) – Ein 33-jähriger Muslim hat eine Trauerfeier der evangelischen Kirchengemeinde Schnaittach (bei Nürnberg) gestört. Wie das Internetportal „welt.de“ berichtet, betrat er die Kirche mit den Worten: „Ich komme im Namen des Propheten, um den Ungläubigen die Botschaft Allahs zu verkünden.“

 

Er unterbrach anschließend auch die Ansprache von Pfarrer Wilfried Römischer, indem er laut auf Arabisch Koransuren zitierte. Der Mann sei zwar, so Römischer, nicht gewalttätig geworden, aber in einer Trauerfeier sei eine solche Störung „verheerend“.

 

Wie die Polizei gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea bestätigte, erwartet den vom Westbalkan stammenden Mann ein Strafverfahren wegen Störung der Religionsfreiheit und einer Trauerfeier. Er lebt nach Polizeiangaben seit vielen Jahren in Deutschland. Nach seiner Festnahme habe er sich friedlich und kooperativ gezeigt.

 

Ihm sei offensichtlich nicht bewusst gewesen, dass sein Handeln strafbar war. Laut „welt.de“ ist er in der Vergangenheit mehrfach wegen Körperverletzung aufgefallen. Hinweise, dass er Kontakte zu Islamisten hat, gebe es nicht.


  • 0