Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Geschichte der substitutionstheorie, die Heilsgeschichte Israels und der Antisemitismus


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25290 Beiträge
  • Land: Country Flag

Liebe Israelfreunde, liebe Geschwister im Herrn!

 

Seit vielen Jahren bin ich ein Freund Israels und beobachte sehr genau, was im Weltgeschehen vor sich geht. Gerne möchte ich auf mein gerade erschienens Buch aufmerksam machen mit dem Titel "Als Augustinus irrte".

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

Das Buch beschreibt auf 440 Seiten zunächst die Geschichte der Entstehung der Substitutionstheorie. Daran schließt sich die Heilsgeschichte Israels an. Schließlich zeige ich die Verbindung von der Enterbungslehre und dem Antisemitismus seit Augustinus im 4. Jahrhundert auf. Unter dem angegebenen Link finden Sie das Inhaltsverzeichnis und die Einleitung in der Lesebrpobe.

 

Über Ihr Interesse an diesem aufwendig erstellten Werk würde ich mich sehr freuen.

 

Mit herzlichen Grüßen und Segenswünschen aus Lübeck

 

 

Rolf Wiesenhütter

 

 

Please Login HERE or Register HERE to see this link!


  • 0

#2
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Topic Starter
  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25290 Beiträge
  • Land: Country Flag

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

 

Folgende Rezension ist in der Zeitschrift "Zum Leben"  der "Sächsischen Freunde Israels erschienen:

 

 

 

Buchempfehlung:

 

 

„Als Augustinus irrte…“

 

 

 

Das Buch erzählt auf 440 Seiten die Geschichte der Substitutionstheorie (Enterbungslehre),
die Heilsgeschichte Israels und die Geschichte des damit einhergehenden Antisemitismus.
Erklärt werden diese drei Themenschwerpunkte, aber auch Grundlagenwissen wie
Fragen: „Was sind Heil, Heilsgeschichte oder Heilsplan?“

 

Es folgt die Entstehung der Enterbungslehre. Wie konnte es zu dieser fatalen Fehlentscheidung von

Aurelius Augustinus kommen, der auf der Suche nach Weisheit eine Reihe von Religionsphilosophien
überdachte und schließlich im Jahr 420 n.Chr. die Enterbung Israels zugunsten der Kirche
als Kirchengesetz in die „Catholica“ schrieb. Nach der Exkursion in die Religionsgeschichte
folgt die Heilsgeschichte Israels im Alten und im Neuen Testament anhand vieler alttestamentlicher
Propheten und der neutestamentlichen Apostel. Erzählt wird weiterhin die
Heilsgeschichte in den jüdischen Festen, in der Ölbaum- und Tempeltheologie. Auch dies
ist umrahmt von Grundlagenthemen wie z.B. die Fragen: „Was sind ein Bund, eine Bundesbeziehung,
der monotheistische Gott, die Dreieinigkeit und die Schöpfungsordnung?“

 

Im dritten Teil schließlich geht es um den Antisemitismus vor 2000 Jahren und heute.
Anhand von Beispielen wird aufgezeigt, wo überall noch heute im religiösen Spektrum der
Antisemitismus durchschimmert. Gezeigt wird dies in verschiedenen Denominationen,
aber auch in den Lehren von Calvin, Luther und im Islam. Auch Martin Luther war in
einem Augustinerkloster und von daher ist anzunehmen, dass er mit dem Schriften von
Augustinus vertraut war.

 

Mit diesem Buch legt der Lübecker Diplomtheologe Dr. h.c. Rolf Wiesenhütter ein Standartwerk
vor, dass in leichtverständlicher Sprache verfasst, nicht nur Theologen, sondern
in erster Linie den Gemeindegliedern an der Basis umfassenden Einblick in ein aktuelles
Thema erlaubt.

 

Das Buch ist im tredition Verlag sowohl in gedruckter Form als auch als E-Book erschienen
und kann direkt bei mir im Fischladen (Telefon 03727 2701) bestellt werden. (WG)


  • 0

#3
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Topic Starter
  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25290 Beiträge
  • Land: Country Flag

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

 

 

R. Wiesenhütter gehört zu den Autoren, die aus einem reichen Schatz an Wissen, guter Quellenkenntnis und einem angenehmen Schreibstil Hintergründe aufzudecken vermögen. Ich empfehle dieses Buch allen, die sich mit der Rolle Israels im Verlauf der Menschheitsgeschichte als einer Heilsgeschichte befassen wollen. Wiesenhütter führt den Leser durch die Denkwelt des Augustinus, durch die Bücher der Bibel, durch die Feste Israels bis hin zu endzeitlichen Betrachtungen der Rolle Israels und Jerusalems. Am Ende steht eine klare Aussage: Die Bibel hat einzigartige Autorität, die Offenbarungen Gottes und die Ethik der Bibel sind einzigartig, die 10 Gebote sind der einzige gültige Maßstab und Jesus, der Spross aus dem Stamm Juda und gleichzeitig Gottes Sohn ist der einzige Heilsbringer für Mensch und Menschheit.


  • 0