Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

„Eiserne Nonne“: Glaube an Jesus treibt mich an


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25245 Beiträge
  • Land: Country Flag

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

 

 

86-jährige Madonna Buder
 
 
19. August 2016
 
 
 
„Eiserne Nonne“: Glaube an Jesus treibt mich an

 

 

 

csm_buder_madonna_iron_nun_715_sc_youtub
Die US-amerikanische Nonne Madonna Buder. Screenshot: Youtube/Nike

Rio de Janeiro/Spokane (idea) – Die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro sind auf der Zielgeraden. Für die US-amerikanische Nonne Madonna Buder (Spokane/Bundesstaat Washington) ist Sport Teil ihres Lebens. Die 86-Jährige ist die älteste Triathletin, die den legendären „Iron Man“-Wettbewerb auf Hawaii geschafft hat. Das hat ihr den Spitznamen „Iron Nun“ (Eiserne Nonne) eingebracht. Antrieb für ihre sportlichen Höchstleistungen ist ihr Glaube an Jesus, bekannte die Katholikin jetzt in einem Interview. Bereits als Kind träumte Madonna Buder davon, Nonne zu werden.

 

Mit 23 Jahren trat sie ins Kloster ein. Ihre sportliche Laufbahn begann sie hingegen erst im Alter von 48 Jahren. Mit 55 bestritt sie ihren ersten „Iron Man“. Die Teilnehmer schwimmen knapp vier Kilometer, fahren 180 Kilometer Rad und laufen anschließend noch gut 42 Kilometer. „Ich stellte mir vor, dass die Ziellinie die endgültige Ziellinie ist – die Himmelspforte“, sagte sie rückblickend. Seitdem hat sie an mehr als 40 derartigen Wettkämpfen teilgenommen. Längst hat die Werbung die sportliche Nonne entdeckt. Madonna Buder ist Werbe-Ikone des US-amerikanischen Sportartikelherstellers Nike. Warum sie noch immer laufe? Sie höre erst auf, wenn Gott ihr ein Zeichen gebe, sagt sie. Aber bislang habe er sich noch nicht gemeldet.


  • 0