Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Christliche Sängerin während Autogrammstunde erschossen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25056 Beiträge
  • Land: Country Flag

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

 

 

Christliche Sängerin während Autogrammstunde erschossen

 

 

 

csm_grimmie_christina_sw_715_picturealli
Tötete der Täter Christina Grimmie wegen ihres Glaubens? Foto: picture-alliance/Globe-ZUMA

Orlando (idea) – In den USA ist die Sängerin und bekennende Christin Christina Grimmie während einer Autogrammstunde erschossen worden. Der Vorfall ereignete sich am 10. Juni im Anschluss an ein Konzert in Orlando (Bundesstaat Florida). Bei dem Täter handelt es sich laut Polizeiangaben um den 27 Jahre alten Kevin James Loibl aus St. Petersburg (Bundesstaat Florida). Er hatte zwei Schusswaffen,

 

zwei volle Magazine und ein Jagdmesser bei sich. Wie es hieß, war er offenbar mit dem Vorsatz nach Orlando gekommen, die 22-jährige Sängerin anzugreifen. Nach der Tat nahm er sich das Leben. Das Tatmotiv war zunächst unklar. Nach Auswertung der Daten auf dem Handy und dem Computer des Täters erscheint es jedoch möglich, dass Loibl Grimmie tötete, weil sie Christin war. Das zumindest berichtet die Online-Ausgabe der Zeitung „Santa Monica Observer“. Auf ihrer Internetseite hatte sich Christina Grimmie immer wieder unmissverständlich zum christlichen Glauben bekannt. So fragte sie beispielsweise, warum sich Menschen als Christen bezeichnen.

 

Der Satz „Ich bin Christ“ werde in den USA geradezu inflationär gebraucht, schrieb sie. Dabei wüssten viele Menschen gar nicht, was das eigentlich bedeute; es genüge nicht, die Bibel zu lesen und einmal nach Israel zu reisen. Auch habe sie immer wieder christliche Lieder gepostet, etwa „In Christ alone“ (In Christus allein). Grimmie wurde unter anderem durch ihre Teilnahme an der Talentshow „The Voice“ sowie durch YouTube-Videos bekannt. Ihr YouTube-Kanal hat mehr als 3,1 Millionen Abonnenten, ihre Videos wurden fast 380 Millionen Mal angeklickt.


  • 0