Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Zum Christentum konvertierter Iraner angegriffen - Prozess beginnt

- - - - -

Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25876 Beiträge
  • Land: Country Flag

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

 

 

Zum Christentum konvertierter Iraner angegriffen - Prozess beginnt

 

 

 


Mittwoch, 18.05.2016

 
urn-newsml-dpa-com-20090101-150510-99-03
dpa/David Ebener Jesus mobil.
 

Aus Verärgerung über die Konversion eines Iraners zum Christentum soll ein Afghane ihn in einer Hamburger Flüchtlingsunterkunft angegriffen und schwer verletzt haben.

 

Der etwa 23 Jahre alte Afghane muss sich von Donnerstag (13.00 Uhr) an vor dem Landgericht verantworten, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Die Anklage lautet auf versuchten Totschlag.

 

Der Afghane soll am Abend des 18. Oktober 2015 vor dem Gebäude der Unterkunft - einem ehemaligen Baumarkt

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

-Eidelstedt - auf den

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

zugegangen sein und ihm unvermittelt mit einem Teleskopschlagstock zwei wuchtige Schläge auf den Kopf versetzt haben.

 

Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma konnten den Angreifer von weiteren Schlägen abhalten. Der Iraner, nach Polizeiangaben damals 24 Jahre alt, erlitt schwere Kopfverletzungen und musste im Krankenhaus operiert werden.

Das Opfer bekannte sich zum Christentum

Wenige Tage vor der Tat soll er dem Afghanen berichtet haben, dass er zum Christentum übergetreten sei. Daraufhin habe der Afghane erklärt, dass es in dem Fall keine Sünde sei, den 24-Jährigen zu töten, hatte

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

seinerzeit mitgeteilt.

Den Angaben zufolge hatten Bewohner des Flüchtlingsheims den Afghanen nach dem Angriff zunächst festhalten können. Dann konnte ihn aber eine andere Gruppe von 15 bis 20 Personen befreien. Er flüchtete und tauchte unter. Wenige Tage später wurde ein Haftbefehl erlassen.

Details zur Person des Angeklagten unklar

Die Polizei schrieb ihn öffentlich zur Fahndung aus. Mitte Dezember wurde er in einer Erstaufnahmeeinrichtung im Stadtteil Bahrenfeld wiedererkannt und verhaftet. Er sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Das genaue Alter des Afghanen ist unklar. Den Behörden liegen auch zwei Alias-Namen vor.

 


  • 0



Auf dieses Thema antworten