Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Nackter im Löwengehege: Ich bin ein Prophet Gottes


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25290 Beiträge
  • Land: Country Flag

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

 

 

Nackter im Löwengehege: Ich bin ein Prophet Gottes

 

 

 

csm_loewe_kaefig_zoo_715_picturealliance
Vor den Augen schockierter Besucher war ein 20-jähriger Mann im Zoo von Santiago de Chile in das Löwengehege eingedrungen und von den Raubkatzen schwer verletzt worden. Foto: picture-alliance/dpa

Santiago de Chile (idea) – Neue Details sind zur schockierenden Aktion eines jungen Mannes bekannt geworden, der nackt in das Löwengehege des Zoos in der chilenischen Hauptstadt Santiago de Chile geklettert war. Um den 20-Jährigen Franco F. zu retten, der sich an eine Raubkatze klammerte, erschossen Mitarbeiter zwei Löwen. Der Eindringling wurde dennoch schwer verletzt. Wie die britische Zeitung „Daily Mail“ berichtete, soll der Ex-Soldat bei seiner Tat am 21. Mai behauptet haben, ein von Gott gesandter Prophet zu sein. Er habe ein Schreiben bei sich getragen, in dem es heiße, die Apokalypse sei nahe. „Ich bin der Prophet und zu meinem Volk zurückgekehrt“, so der Mann weiter. Nach Angaben von Zeugen soll er auch von dem alttestamentlichen Propheten Daniel erzählt haben. Daniel wurde laut der Bibel in eine Löwengrube geworfen, weil er trotz Verbots des persischen Königs Darius (521–486 v. Chr.) an seiner jüdischen Gebetspraxis festhielt. Der Heiligen Schrift zufolge schickte Gott einen Engel, der verhinderte, dass die Raubtiere den Propheten fraßen. Laut dem Zeitungsbericht leidet Franco F. unter psychischen Problemen als Folge einer schweren Kindheit und Jugend. Seine Mutter starb, als er elf Jahre alt war. Der Vater wurde daraufhin alkoholabhängig und kümmerte sich nicht mehr um Franco und seine acht Geschwister. Der Junge kam in ein Waisenhaus. Um sein Leben wieder in den Griff zu bekommen, sei er als 18-Jähriger Soldat geworden, so der Bericht. Franco F. befindet sich nach wie vor im Krankenhaus. Er erlitt schwerste Verletzungen am Kopf, am Hals, an den Schultern und im Lendenbereich.


  • 0