Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Gästebucheinträge von W+G Röhrnbach


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
72 Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25259 Beiträge
  • Land: Country Flag
Man fragt sich wirklich, was in den W+G - Befürwortern vor sich geht. So viel Irrlehre auf einmal, das ist kaum zu glauben.

Nachfolgend einige original Gästebucheinträge:


Liebe W+G ler!
Seit Monaten lade ich mir jede Predigt
herunter, die Heilungsgottesdienste lassen die Salbung bei uns ins
Wohnzimmer schwappen (der Heilige Geist fängt an, an meinem Rücken zu
arbeiten) und beim Fahrradfahren habe ich auch den MP3 Player im Ohr.

Die Botschaften sind auch ein Segen für meine Seelsorge Arbeit in
der De ´Ignis Klinik. Und die Heilungsbotschaften für unsere Healing
Room Arbeit in Altensteig (JMS)
Wort und Geist ist ein solcher Segen
für unser Land und für meinen persönlichen Werdegang.
Seid reich
gesegnet!

Dr. Arnd Kischkel
JMS Altensteig, De ´Ignis Klinik


Bei Ignis war ja schon lange der Wurm drin. Wenn ich so etzwas lese muss ich mir überlegen, ob ich zukünftig nicht massiv vor dieser Organisation warnen muss.
  • 0

#2
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Topic Starter
  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25259 Beiträge
  • Land: Country Flag
Hallo,

meine Frau erwartet bald unser erstes Kind.
Eine Geburt kann ja unter Umständen sehr schmerzhaft sein. Gibt es eine Möglichkeit, durch den Glauben sicher zu stellen, das sie keine Schmerzen haben wird?
Bzw. muss sie als wiedergeborene Christin überhaupt Schmerzen haben?
Freu mich über eure Antworten





Hallo "Mark"!

Ich habe 3 Kinder gebären dürfen und darf dir sagen... Nein, du bzw. deine Frau muss keine Schmerzen bei der Entbindung haben. Der Fluch (du sollst deine Kinder unter Schmerzen gebären) ist gebrochen, dafür kam Jesus. Ihr dürft euch auf eine wunderbare, außergewöhnliche, göttliche Geburt freuen - ohne Schmerzen. Ich hatte so eine vor 8 Monaten. Es war wirklich Göttlich.
Gott möchte euch eine himmlische Geburt schenken-nehmt es an - und es wird geschehen. Der Teufel will euch Angst einjagen mit Gedanken und Furcht, usw. ......doch ihr habt die Autorität dem entgegenzuwirken.
Ich bekam kurz vor der Entbindung einen Bibelspruch den ich mir mit in den Kreissaal nahm, vielleicht hilft er auch euch: Josua 1,9 Sei stark und mutig. Erschrick nicht und fürchte dich nicht. Denn mit dir ist der Herr, dein Gott, wo immer du gehst." Das was Menschen (Ärzte, Hebammen, usw.) sagen könnte sein, doch was Gott sagt ist die Wahrheit!
Vielleicht hat es euch ein wenig geholfen.
Freut euch auf dieses kleine Wunder was ihr demnächst in den Armen halten dürft.

Gruß Anne
  • 0

#3
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Topic Starter
  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25259 Beiträge
  • Land: Country Flag
hallo ihr lieben,

ich bin unseren vater sooooo dankbar, für alles was er für mich getan hat. seit einem jahr lebe ich als österreicher (äh wiener) in gelsenkirchen und noch vor einem jahr war ich gefangen im gesetz das der adventglauben lebt. aber auch dafür bin ich IHM dankbar.
als ich die ersten male in die neue gemeinde wort und geist besuchte, dachte ich mir wie sind die den drauf. sprachengebet??? hä? (nun ich kann es noch nicht so fließend, aber es wird von tag zu tag besser).nur er alleine weiss wie er mich behandeln muss. mit liebe stellte er mich zu den siebenten tags adventisten um mit mir in kontakt zu treten, dann kam das wunderbarste was ich bis jetzt in meinem leben bekommen konnte. nicht nur, dass ER in mein leben trat, nein, so hat ER noch einen drauf gegeben und hat alles getilgt, all meine vergangenheit, ER hat sie einfach ausgelöscht, ausradiert. ich kann euch den jubel in meinem herzen nicht beschreiben. er stellte mir alles nötige zur verfügung um hierher zu kommen, er gab mir arbeit in einer christlichen gemeinde, auch wenn es nur ein 1 euro job ist, er half mir mich selbständig zu machen, er hob mir eine wohnung auf die schon vergeben war, er hat seine liebe für mich aufgehoben und versorgt mich mit dieser liebe tag für tag. danke vater gott du bist der aller aller aller beste
  • 0

#4
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Topic Starter
  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25259 Beiträge
  • Land: Country Flag
Hallo Ihr Allerallerbesten!!

Bin auf der Suche nach einer Schwester die Hebamme ist oder einem Leitenden Arzt an einer Klinik in diesem Bereich. Hebamme ist DER BERUF(ung) dem ich folgen werde. Es liegt mir schon lange auf dem Herzen, und ich weiss jetzt auch, dass mein Vater genau das für mich vorgesehen hat!!
Würde gerne ein paar Wochen in diesem Beruf meine Kenntnisse vertiefen und Oktober 2007 meine Lehre in Augsburg beginnen. Würde mich sehr freuen wenn sich jemand meldet der mir mit Praktikum und/oder Lehstelle entgegenkommen kann! ALLE Himmelsbürger bitte ich, es in Jesu Namen freizusetzten. Mein Vater ist größer als jeder Umstand der gegen mich sprach und jetzt zurück geht woher er kamm!! Ich danke unserem allerbesten Papa dafür das alles schon bereitet ist für mich und jeden einzelnen von uns!! Danke Vater AMEN

In der Liebe Jesu
Eure Christina
  • 0

#5
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Topic Starter
  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25259 Beiträge
  • Land: Country Flag
Hallo ihr Lieben,
aus gegebenen Anlass möchte ich ein Zeugnis aufschreiben, das bewusst an meinen Körper gerichtet ist:
Mein Vater, ich bekenne Dein Wort. Der Geist des Lebens veranlasst meinen Körper gemäß 1.Petrus 2,24, mit dem Wort Gottes in Einklang zu kommen. Dein Leben kräftigt jede Zelle meines Körpers.
Krankheit kann in mir nicht bestehen und muss fliehen, weil der Geist Gottes auf mir ruht und das Wort Gottes in mir lebt. Krankheit, Furcht und Bedrückung haben keine Macht über mich, denn Gottes Wort ist mein Bekenntnis.
Markus 11,23; Jesaja 54,14

Es wird immer, immer besser mit mir. Danke Jesus
  • 0

#6
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Topic Starter
  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25259 Beiträge
  • Land: Country Flag
Geschrieben am: Mo 23 Jul 2007 16:43:34 CEST

Hallo, Ihr Lehrerinnen und Lehrer, Ihr gewaltigen genialen Lichtgestalten des Herrn !

Auf diesem Weg ganz herzlichen Dank für die letzten zwei Jahre Fernbibelschule, für die 9 Predigten und Lehreinheiten pro Woche, für Eure Liebe und Hingabe, mit der Ihr uns das Wort und den Geist "eingeflösst" habt !
Eure "Prophezeiung", dass ich in dieser Zeit ein anderer werden würde, ist wahr. Es ist alles wahr, danke ! Es ist auch wahr, dass es weitergehen muss ! Deshalb entschied ich mich für den Besuch der dritten Klasse. Habe mir sagen lassen, dass ich nicht "sitzenbleiben" muss, weil es eine Ewigkeitsklasse ist.
Wir sind eine Familie ! Danke Papa !

Habt die allerbeste Zeit !

Rüdiger



Geschrieben am: Fr 20 Jul 2007 12:47:43 CEST

Wir waren so eben 5 Tage da:
1 Erweckungsabend
2 Bibelschulabende
1 Heilungs-Gottesdienst
1 Sonntags-Gottesdienst
Wir hatten die allerbeste Zeit :grin
Allerbesten Dank dem Allerallerbesten
und seinen allerbesten Kindern in und um Röhrnbach :grins



Margita & Hagen
aus Gettorf/Ostsee Geschrieben am: Di 05 Jun 2007 12:47:37 CEST
Fernbibelschultreffen in Hamburg am 2. Juni 2007:

8) Danke Vater, danke Petra & Fritz Zellner, danke ihr lieben Geschwister aus Hamburg für den gesalbten Tag. Margita & ich haben diese Stunden in vollen Zügen genossen.
Ganz liebe Grüße auch an Gabriele & ?? Abraham aus Großenbrode. :grins

(Anm. Admin: Das Ehepaar Abraham ist für den Angriff von W+G bei muns auf Fehmarn hauptverantwortlich. Frau Gabriele Abraham behauptet nach wie vor gegenüber Fehmaraner Christen, sie habe mit Wort und Geist nichts zu tun. Da man ja bei W+G nicht sündigen kann, ist das Lügen wie gedruckt offenbar eine Selbstverständlichkeit. Fragt sich nur, warum so überzeugte Leute W+G verleugnen.)



Gelika Geschrieben am: Mi 23 Mai 2007 17:17:57 CESTJ

eder,der aus Gott geboren ist, besitzt die Fähigkeit alles Irdische, alles Weltliche, alles Zeitgeistliche, alles Religiöse etc. in genialer, übernatürlicher Art und Weise hinter sich zu lassen, zu überwinden und sich massiv dagegen zu erheben. Dein himmlischer Vater gab dir diese Fähigkeit und ER steht hinter dir, wenn du dies ergreifst!


Sebastian Nalgywer
aus Nussdorf Geschrieben am: Mi 16 Mai 2007 20:54:02 CEST
Der Priester unserer katholischen Pfarrei hat sich sehr lobend über Ihre Gemeinden geäussert. Gehört das Wort+Geist-Zentrum denn in die Nähe der römisch-katholischen Kirche?
  • 0

#7
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Topic Starter
  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25259 Beiträge
  • Land: Country Flag
Einmal mehr kann man feststellen, was man von W+G - Befürwortern zu halten hat. Immer wieder sind Mirksen und ich von diesem Mann denunziert worden, Lügner hat er uns unzählige Male genannt.

Gleichzeitig hat er immer wieder behauptet, nicht zu Wort und Geist zu gehören. Aber wenn man das richtige Bewußtsein hat, kann man ja nicht mehr übertreten. Da wird das Lügen zum Freizeitvergnügen.


Ein Blick ins Gästebuch von Röhrnbach schafft auch hier wieder Klarheit.



Das Besuchen der Sommerbibelschule 07 war das Beste, was mir begegnet ist nach Jesus Christus und der Heilungsgottesdienstes in Röhrnbach vor Ort hat mich restlos überzeugt, das es Jesus Christus ist der euch lebt.

Dadurch weiß ich endgültig

Was Menschen sagen (incl. Foren) könnte sein, was Gott sagt ist!

Und was Gott sagt passiert, und er wird sich durchsetzen durch seine Söhne und Töchter,nicht was Menschen denken was passieren sollte und wie es passieren sollte passiert

Ihr seid die Besten

Mirco
aus Hannover Geschrieben am: Mi 05 Sep 2007






Mirco
aus Hannover Geschrieben am: Mi 10 Jan 2007
Ihr seid aus Gott und eine Bereicherung für Deutschland, weiter so.

  • 0

#8
Guest_Mirco L._*

Guest_Mirco L._*
  • Guests
...
  • 0

#9
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Topic Starter
  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25259 Beiträge
  • Land: Country Flag
Der Mann bezeichnet komplett alles, was wir hier über W+G geschrieben haben, als frei erfunden. Und zwar von Anfang an. Auch meine persönlichen Erfahrungen, die ich mit W+G - Anhängern gemacht habe, sind nach seiner Auffassung, gelogen.

Der schreckt nicht einmal davor zurück, in meiner Lebensbiographie herumzustöbern und dann Denunzierungen und Verleumdungen gegen mich im Netz zu verbreiteen. Er ist so ziemlich in jedem Forum aufgetaucht, in dem ich geschriebnen habe, um meine Angaben als Lügen zu deklarieren. Manchmal war er damit sogar erfolgreich.

Der Mann ist ein Internetstalker, der selbst keine Ahnung von der Bibel hat, aber alles, was W+G von sich gibt, als göttlich bezeichnet. Dabei handelt es sich bei W+G um die schlimmste Sekte, die eutschland seit vielen Jahrhzehnten erlebt hat.

Herzliche Grüße

Rolf
  • 0

#10
Guest_Mirco L._*

Guest_Mirco L._*
  • Guests

Der Mann bezeichnet komplett alles, was wir hier über W+G geschrieben haben, als frei erfunden. Und zwar von Anfang an. Auch meine persönlichen Erfahrungen, die ich mit W+G - Anhängern gemacht habe, sind nach seiner Auffassung, gelogen.

Der schreckt nicht einmal davor zurück, in meiner Lebensbiographie herumzustöbern und dann Denunzierungen und Verleumdungen gegen mich im Netz zu verbreiteen. Er ist so ziemlich in jedem Forum aufgetaucht, in dem ich geschriebnen habe, um meine Angaben als Lügen zu deklarieren. Manchmal war er damit sogar erfolgreich.

Der Mann ist ein Internetstalker, der selbst keine Ahnung von der Bibel hat, aber alles, was W+G von sich gibt, als göttlich bezeichnet. Dabei handelt es sich bei W+G um die schlimmste Sekte, die eutschland seit vielen Jahrhzehnten erlebt hat.

Herzliche Grüße

Rolf


Stalking ist heftig da hast du recht. Jeder der das macht ist nicht im Willen Gottes. Auch wenn man seine Geschwister verleugnet. Fies ist sowas. So was habe ich auch schon erlebt. Da ist es gar nicht so leicht in der Liebe zu bleiben. Aber auch Jesus ging es da ja auch nicht besser, er wurde ja sogar ans Kreuz genagelt. Und er betete sogar, Vater vergib ihnen denn sie wissen nicht was sie tun. Oder Stephanus, rechne ihnen die Schuld nicht zu. Das ist manchmal gar nicht so leicht. Das können wir nur durch Gottes Hilfe schaffen. Und wenn man erkennt, was einem persönlich Gott durch Jesus Christus vergeben hat, was man selber für ein Schurke war. Aus dem heraus wird es leichter auch anderen zu vergeben. Zumindest mir geht es so. Nur Jesus kann einem das schenken aus uns heraus aus unserem eigenen Können scheitern wir da elendst. Doch Dank sei Gott durch Jesus Christus der uns den Sieg gibt!
  • 0

#11
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Topic Starter
  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25259 Beiträge
  • Land: Country Flag
Ehrlich gesagt, kann ich diesen Mann nicht als meinen Glaubensbruder anerkennen. Die Irrlehre von Wort und Geist ist so offensichtlich, dass man sie nahezu ohne Bibelkenntnis erkennen kann.

Und wenn Menschen sich hinter eine Organisation stellen, die biobeltreue Gemeinden zertrümmern, ihnen mehr oder weniger ihre Irrlehren mit Gewalt aufzwingen und jeden, der sich ihrem Willen nicht beugt auf das Massivste verleumdem,
demütigen, ihnen den Ruf schädigen und sie denunzieren, und sich dabei selbst der Lüge bedienen, die können, auch unabhängig von diem Herrn hier, nicht dem Gott der Bibel dienen, und damit können sie auch nicht meine Geschwister sein.

Sie können es wieder werden, natürlich, aber dazu sind Reue Busse und Unkehr unverzichtbar. Vielleicht mag das hart klingen, letztendlich ist das die Liebe Gottes, die den Menschen zur Umkehr bringen will, damit er nicht verlorengeht.

Menschen, die sich absichtlich so verhalten, wie ich es oben beschrieben habe, sind, wenn sie nicht umkehren, verloren.
Besonders zynisch bei W+G ist auch, dass die immer ganz extrem betonen, wie lieb sie Dich haben, während sie Dich ghleichzeitig fertigmachen, Deine Existenz zerstören und möglicherweise Deinen Ruf so schädigen, dass Du nie wieder geistlich arbeiten kannst.

Was Du bei diesen W+G`lern erkennen kannst, ist, dass da keine Demut ist, keinerlei Zurückhaltung, keine echte Liebe - sie benehmen sich eher so, als seinen sie die Regenten des Leibes Christi, und alle, ihren Irrlehren nicht folgen wollen, sind ihre Sklaven.

Es wird Zeit, dass der Leib Christi endlich aufsteht, sich in den Palst von Pharao Helmut Bauer begibt und fordert: "Lass mein Volk frei!!"

Diese Leute, die so etwas tun, behaupten gleichzeitig, sie hätten eine göttliche Natur, weil Christuis nicht in ihnen, sondern sie lebe. Die wollen selbst göttlich sein und tun ununterbrochen die Werke der Finsternis.

Herzliche grüße

Rolf
  • 0

#12
Guest_Mirco L._*

Guest_Mirco L._*
  • Guests
Wer mit Lügen bewußt arbeitet gegen seine Geschwister, um ihnen bewußt zu schaden, und ihnen damit seinen Willen aufzwingt, dessen Gotteskindschaft kann man freilig in Frage stellen. Da hilft wirklich nur Gebet.

Danke dieser Eintrag hat viele meine Fragen beantworten können.
  • 0

#13
Guest_Klaus_*

Guest_Klaus_*
  • Guests
Dem kann ich nur zustimmen. Es ist schon "unterste Schublade", wenn man einfach lügt, um andere in Misskredit zu bringen.
Und dann denken sie auch noch, dass sie damit Gott einen Gefallen tun.
Aber da Licht nichts mit Finsternis zu schaffen hat, weiß man gleich, wessen geistes Kind diejeningen sind.
Gut, dass es noch Buße gibt, nur meistens sehen die Personen ja gar nicht, wie falsch sie liegen.
Ich sag mir dann immer, dass Gottes Gnade größer ist als all das, was Menschen in ihrem blinden "Wahn" anstellen können.

Eine Frage habe ich noch an Rolf. Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann sind diejenigen, die Irrlehren verbreiten
keine Kinder Gottes mehr (nicht mehr errettet), auch wenn sie es vorher waren, oder?

Gruß, Klaus
  • 0

#14
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Topic Starter
  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25259 Beiträge
  • Land: Country Flag
Hallo Klaus,

ich würde das gern dahingehend präzisieren, dass diejenigen, die absichtlich sündigen, wie ich z.B. oben beschrieben habe, mit Verleumdung, mit Lüge, mit Rufschädigung etc. für mich kein Christ ist, auch wenn er sich irgendwann mal bekehrt hat.

Das es sich dabei um sünde handelt, dazu brauche ich keine Erleuchtung durch den Heiligen Geist. Sowas lernt man in der Grundschule im religionsunterricht.

Herzliche Grüße

Rolf
  • 0

#15
Guest_Mirco L._*

Guest_Mirco L._*
  • Guests
:roll:
  • 0

#16
Hebräer83

Hebräer83

    Administrator

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 2212 Beiträge
Also ich sehe das so, daß einige Juden an ihn glaubten, auf die Weise, wie sie sich zur damaligen Zeit den Messias vorstellten. Sie erwarteten einen irdischen König, der das Reich Davids wieder aufrichten werde ("Sohn Davids" (Matth 9,27), Mk 11.10), und auf dessen Thron sitzen würde, und nicht das fleischgewordene Wort Gottes, ja Gott selbst, der sich am Kreuz selbst für uns(ere Sünden) hingegeben hat, und damit auch den Opferkult des Tempels beendet hat. (

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

)
"Da sprach Jesus zu ihnen: Wenn ihr den Sohn des Menschen erhöht haben werdet, dann werdet ihr erkennen, dass ich es bin und dass ich nichts von mir selbst tue, sondern wie der Vater mich gelehrt hat, das rede ich. Und der mich gesandt hat, ist mit mir; er hat mich nicht allein gelassen, weil ich allezeit das ihm Wohlgefällige tue. Als er dies redete, glaubten viele an ihn." (Joh 8,28-30)
Sicher dachten sie "zum Thron erhöhen", und nicht "zum Kreuz", denn keiner dachte auch daran, daß es mit den Sühneopfern im Tempel zuende gehen würde (Joh 2,19-21).
Die Rede (Joh 8,31-36) zeigt letztlich, daß Jesus wiederum falsche Erwartungen korrigiert: So will er befreien (von der Sünde), wer sich schon für befreit hält, weil er Abrahams Nachkomme ist. Da ist Jesus ganz das "Geheimnis Gottes", daß sich erst nach Karfreitag und nach Ostern offenbart.

Insofern haben diese Juden nicht an Jesus als den himmlischen, göttlichen Messias geglaubt, der er wirklich wahr (nämlich Gott, das Lamm, der Sündensühner und der Stifter eines Neuen Bundes), sondern an ihr menschliches, irdisches Bild von ihm, insofern haben sie seine anderen Worte dann wieder verstört.
  • 0

#17
Guest_Klaus_*

Guest_Klaus_*
  • Guests

Hallo Klaus,

ich würde das gern dahingehend präzisieren, dass diejenigen, die absichtlich sündigen, wie ich z.B. oben beschrieben habe, mit Verleumdung, mit Lüge, mit Rufschädigung etc. für mich kein Christ ist, auch wenn er sich irgendwann mal bekehrt hat.

OK, das habe ich verstanden.
Und wie sieht Gott das?
Ist für ihn jemand, der sein Kind ist das nicht mehr, sobald er mit Absicht sündigt?
Ist das dann "die Sünde zum Tode"?

Das es sich dabei um sünde handelt, dazu brauche ich keine Erleuchtung durch den Heiligen Geist. Sowas lernt man in der Grundschule im religionsunterricht.

Ja, das steht außer Frage, dass es sich dabei um SÜnde handelt.

Gruß, Klaus
  • 0

#18
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Topic Starter
  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25259 Beiträge
  • Land: Country Flag
Hallo Klaus,

Jesus sagt, wer mich liebt, der hält meine Gebote. Er fragte seine Jünger: Was hat das Licht mit der Finsternis zu tun?
Natürlich können Menschen irren, ohne Zweifel. Aber bewußtes Lügen, wider besseres Wissen, um z.B. einen Menschen mundtot zu machen ist mit Gottes Wort unvereinbar.

Sünden führen immer zum Tod, es sei denn, ein Mensch kehrt um, und tut Buße. Denen sagt Jesus: Wer seine Sünde bekennt und läßt, den läßt es Gott gelingen.

Es handelt sich hier also nicht um die Sünde wider den Heiligen Geist, die unwiderruflich zum Tod führt. Aber es handelt sich auch nicht darum, dass Gott so etwas einfach übersieht und durchgehen läßt. Bei Wort und Geist ist man ja der Auffassung, dass man garnicht mehr sündigen kann, weil Jesus die sünde vor zweitausend Jahren besiegt hätte.

Wenn man sich auf gnostische Religionsphilosophie verläßt, wie dies bei W+G passiert, kann man durchaus für die Ewigkeit verlorengehen.

Im konkreten Fall, der zu meinen Aussagen führte wurde ich in etlichen Foren als Lügner bezeichnet, als ich von den Vorgängen mit Wort und Geist auf Fehmarn berichtete, obwohl es dafür massenhaft Zeugen gibt und darüber eine umfassende juristische Korrespondenz existiert. Dieser freundliche Herr hatte sich bei dem Verursacher der Probleme erkundigt, der natürlich alles abgestritten hat.

Ich wurde daraufhin persönlich verfolgt, mein Privat- und Berufsleben wurde ausspioniert, bei allen möglichen Leuten, mit denen ich mal zu tun hatte denunziert und in etlichen foren als angeblicher Lügner und Betrüger vorgeführt.

Insofern habe ich gute Gründe, in diesem Menschen nicht meinen Glaubensbruder zu sehen.

Herzliche Grüße

Rolf
  • 0

#19
Guest_Klaus_*

Guest_Klaus_*
  • Guests

Hallo Klaus,
Aber bewußtes Lügen, wider besseres Wissen, um z.B. einen Menschen mundtot zu machen ist mit Gottes Wort unvereinbar.

Gibt es auch noch eine Unterscheidung zwischen lügen, um "einen Menschen mundtot machen", oder einfach nur um sich einen anderen
Vorteil zu ergreifen?

Sünden führen immer zum Tod, es sei denn, ein Mensch kehrt um, und tut Buße. Denen sagt Jesus: Wer seine Sünde bekennt und läßt, den läßt es Gott gelingen.

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann "häuft" sich quasi SÜnde an, und wenn ich Buße tue, dann sind sie wieder weg.
Und wenn ich zu lange damit warte, dann bin ich für Gott "tot"?
Was mache ich, wenn ich mir einige Sünden gar nicht bewußt bin?
Und nebenbei, könnte man dieses "Thema" hier verschieben? Gehört doch an sich nicht hier rein, oder?

Gruß, Klaus
  • 0

#20
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Topic Starter
  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25259 Beiträge
  • Land: Country Flag
Lieber Klaus,

also ich glaube nicht, dass Gott da zwischen Sünden unterscheidet und sie sozusagen unterwschiedlich gewichtet. Die Bibel sagt das die Sünde total ist und das sie als Strafe den Tod nach sich zieht. Ich mche da gern einen vergleich indem ich sage:

Ein Mensch kann sowohl in der Ostsee ertrinken, oder aber auch zuhause in der Badewanne. Der Tod ist endgültig, und zwar unabhängig davon ober durch 100l Wasser oder durch Billionen Liter Wasser herbeigeführt wurde.

So wird man vor Gott nicht durch Anhäufen von Sünden des Todes schuldig, sondern bereits mit der ersten Sünde. Deshalb kann Paulus in Röm 3 sagen, dass alle schuldig geworden sind und niemand sich bei Gott rühmen kann.

Man darf sich Gott auch nicht wie einen Vergebungsautomaten vorstellen. Natürlich kann man nicht sündigen, um Vergebung bitten und danch immer wieder die gleichen Sünden tun. Das ist lutherischer Irrtum. Mir sagte mal eine Frau, wenn ich gesündigt habe, geh ich zum Abendmahl, dann ist das wieder in Ordnung. Solche Haltung habe ich von Leuten in der schwäbisch allemanischen Fassnacht gehört.

Die Bibel lehrt Busse, Bekehrung, Wiedergeburt. Busse heißt, ich kehre um von meinen sündigen Wesen ich bereue meine Sünden, lege sie ab und bekomme die Vergebung. In der Bekehrung gebe ich Gott das Versprechen, dass ich nicht mehr sündigen will, sondern bereit bin, mein Leben durch ihn auf sein Wort hin ausrichten zu lassen. Natürlich bleibe ich trotzdem unvollkommen, mache Fehler und versündige mich. Aber ich tue das nicht mehr aus mutwillen. In der Wiedergeburt empfange ich das neue Leben in Christus, das Gott mir schenkt, in dem zunächst der Heilige geist meinem menschlichen geist Zeugnis gibt, dass ich Gottes Kind bin. Ich bekomme Heilsgewissheit. Ich fange durch den heiligen Geist an, Gottes Wort zu verstehen. Bevor ich die Vergebung in Jesus angenommen hatte konnte ich gottes Wort nur intellektuell verstehen, nun schließt es der Heilige Geist mir auf. Die Bibel sagt ja von sich selbst, das sie vom Heiligen geist inmspiriert ist und der natürliche Mensch, dass ist der Mensch ohne die Vergebung durch Jesus, nichts vom Geist Gottes vernehmen kann.

Ich bekomme also nicht Vergebung durch Berechnung, sondern dadurch, dass ich mich mit Herz und Verstand auf Jesus einlasse.

Herzliche grüße und Gottes Segen

Rolf
  • 0